Kokos-Ingwer-Karottensüppchen mit Garnelen

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von mausi67, 30.12.12.

  1. 30.12.12
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo ihr Lieben,:p

    neben all der Völlerei der Feiertage gab es diese Woche bei uns diese Suppe.
    Sie ist recht einfach in der Zubereitung und doch lecker.
    Vielleicht gefällt sie euch ja auch.:rolleyes:

    Kokos-Ingwer-Karottensüppchen mit Garnelen

    1 Zwiebel
    500 g Karotten in Stücken
    4-5 kleine Kartoffeln in Stücken
    5 cm Stück Ingwer, frisch
    1 L Wasser
    1 Würfel Gemüsebrühe
    1 Dose Kokosmilch
    125 ml Orangensaft
    2-3 Spritzer Zitrone
    Salz/ Pfeffer
    3 Tl Curry
    1/4-1/2 Tl Chili
    20 g Rapsöl
    Petersilie TK
    Garnelen nach Wahl
    Olivenöl
    Knoblauch

    Die Zwiebel 3 sec/St und mit Öl 3 min/ Varoma/St1.
    Karotten, Kartoffeln und Ingwer dazu und weitere 5min/100°/St1.
    Wasser und Brühwürfel dazugeben und 18min/100°/St1.
    30sec/St5 pürrieren und mit Salz, Pfeffer, Curry, Chili und Zitrone abschmecken.
    3/4 Dose Kokosmilch und den O-Saft dazu und nochmals 1min/100°/St3 aufmixen.
    Mit Petersilie garnieren.
    Garnelen in Olivenöl und Knoblauch braten.
    Die restliche Kokosmilch mit Mixstab kurz aufschäumen.
    Suppe auf Teller anrichten, in die Mitte einen Klecks Kokosschaum geben und die Garnelen drauflegen.
    Wer mag nimmt frische Petersilie oder Koriander und anstelle der Garnelen eine andere Einlage.
    Viel Spaß beim Ausprobieren.
     
    #1
  2. 15.03.14
    zauberzwerg
    Offline

    zauberzwerg

    Hallo Mausi67
    *schwupp* erst mal das Rezept nach oben schieben, das hat es mehr als verdient!
    Vielen Dank für das tolle Rezept, ich hatte im Winter jede zweite Woche diese Suppe, und kann immer noch nicht genug davon kriegen..
    Ich hatte das Rezept für mich ein bisschen abgewandelt und auf meinem Blog gepostet, mit dem Link nach hier selbstverständlich, aber nicht mit der Angabe Deines Namens. Das hole ich gleich nach und hoffe das ist in Ordnung für Dich..
    Als nächstes werde ich das Rezept ohne den Orangensaft machen, da ich die Orangen momentan nicht mitnehmen darf, aber ich werde es dafür mit einem Schuss Zitrone versuchen.. Mal sehen..
    Vielen Dank für das Rezept, die Sterne sind auf dem Weg!
    Lg aus Bayern
    Zauberzwerg
     
    #2
  3. 16.03.14
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Zauberzwerg,:rolleyes:

    erst einmal vielen Dank für`s Hochschubsen. Es freut mich, dass es dir schmeckt und noch mehr, dass du es mit Anderen teilst. Deinen Blog habe ich mir gleich mal als Lesezeichen gesetzt. Vielleicht teste ich auch mal deine Abwandlung.
    Vielen Dank für die Sterne und einen schönen Sonntag für dich.:p
     
    #3
  4. 28.03.14
    goodfood
    Offline

    goodfood

    Hallo mausi67
    Das Rezept finde ich klasse! Die Suppe könnte ich über das ganze Jahr essen, sehr appetitlich:)
    Liebe Grüsse
     
    #4
  5. 28.03.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    dieses Rezept mache ich mir heute abend für mich
    Mönne mag sowas nicht sooo.. ich hab aber noch
    kokosmilch übrig die findet da ein Plätzchen.
    gruss Uschi
     
    #5
  6. 28.03.14
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo goodfood,

    vielen Danl für deinen Beitarg und dein Lob. Bei uns gab es diese Suppe letzte Tage auch erst wieder, allerdings mit knusprigem Bacon als Einlage.

    Hallo Marmeladenköchin,

    dann lass es dir mal schmecken. Sei froh, dass dein Göga sie nicht mag, dann hast du mehr für dich, hihi.
    Nein mal im Ernst, mein Göga schaut schon, wenn ich mir noch was nachnehme, weil er es lecker findet.
    Schönes Wochenende zusammen.
     
    #6

Diese Seite empfehlen