Anleitung - Kokos-Kürbis-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sterntaler19, 03.09.08.

  1. 03.09.08
    Sterntaler19
    Offline

    Sterntaler19

    Tolles Rezept für die kalte Jahreszeit!

    Kürbis-Kokos-Kuchen

    Zutaten:
    500 g Kürbis (sehr fein zerkleinern 20 Sek./ Stufe 5), 500 g Mehl, 3 Eier, 1 Backpulver, 400 g Zucker, 200g Kokosflocken (in der Pfanne angeröstet), 200 ml Öl, 2 Vanillezucker, 10 Tropfen Bittermandelöl

    Kürbis, Eier, Zucker, Vanillezucker und Öl gut miteinander vermischen, 15 Sek./ Stufe 5
    anschl. die Kokosflocken, Mehl und Backpulver dazugeben und verrühren.

    Zum Schluss Bittermandelöl hinzufügen.

    Die Masse in 2 Kastenkuchenbehälter oder 1 Gugelhupfform füllen und bei 180°C (Umluft 160°C) ca. 60 Minuten backen.

    Abkühlen lassen und je nach Geschmack mit Kuvertüre überpinseln.

    Nach 2-3 Tagen im Kühlschrank schmeckt er am besten.

    Viel Spass beim Probieren!

    Sterntaler19:toothy4:
     
    #1
  2. 04.09.08
    stickliesel
    Offline

    stickliesel

    AW: Kokos-Kürbis-Kuchen

    Hallo Sterntaler19!
    Dein Rezept hört sich gut an.
    Wir lieben Kürbis und Kokos. Bei Gelegenheit werde ich Deinen Kuchen backen.
    Gruß Vera
     
    #2
  3. 19.10.11
    Cassandra
    Offline

    Cassandra Inaktiv

    Habe den Kuchen heute gebacken!! Er ist super lecker! Nun lass ich Ihn noch bis Freitag ziehen!!
     
    #3
  4. 19.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo,

    wow vielen Dank fürs Hochschubsen. Ich liebe Kokos, und Kürbiskuchen mag ich auch. Ich kenne nur Kürbis in Kombi mit Nüssen. Den werd ich morgen oder am Freitag gleich mal ausprobieren:p
     
    #4
  5. 21.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo,

    ich hab ihn heute gebacken, aber jetzt ist die Schokoglasur noch nicht fest - ich sitze sabbernd davor und kann es kaum erwarten. Richen und ausschauen tut er schon mal gut........
     
    #5
  6. 21.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Soooooooooooo,

    nix im Kühlschrank ein paar Tage durchziehen. Ich hab ihn jetzt gleich probiert, super-lecker. Dafür gibts 5 Sternli
     
    #6
  7. 26.10.11
    Cassandra
    Offline

    Cassandra Inaktiv

    Habe heute das letzte Stück gegessen und er war immer noch nicht dröge!! Supi! Und alle die mitgegessen haben waren restlos begeistert!!
     
    #7
  8. 26.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo,

    ich hab ihn auch noch heute gegessen - war noch wunderbar!!
     
    #8
  9. 22.10.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    hab jetzt gerade den Kuchen gebacken. Mein Mixi mußte ganz schön arbeiten, deshalb hab ich dem Teig noch einen Schuß Milch dazugegeben und die Kürbisschnitzel manuell untergehoben. Ich hab aus der einen Hälfte einen Gugelhupf im Ofen und die andere Hälfte des Teiges wird als Muffins gebacken.

    Riechen tut es hier schon mal sehr lecker. Meld mich dann nochmal, wenn ich den Kuchen probiert hab und den Schokoguß darüber gegeben habe!
     
    #9
  10. 23.10.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    hab den Kuchen heute in die Arbeit mitgenommen, weil hier keiner Kürbis mag. Die Kolleginnen meinten einstimmig: lecker!
    Nächstes Mal werde ich aber nur die halbe Portion backen. Das ergibt einen schönen Gugelhupf. Andererseits hab ich jetzt schon die Geburtstagsmuffins in der Gefriertruhe;) Da mach ich am Festtag nur noch den Schokoguß drüber und Smarties drauf und fertig bin ich!
     
    #10
  11. 03.11.12
    schildkroetchen
    Offline

    schildkroetchen

    Wisst Ihr was das tollste an diesem Rezept ist ??? Wenn Kürbis alle ist nimmt frau Karotten zum backen , die haben fast immer Saison. allein schon aus dem Grund gefällt mir das Rezept und ich weds probieren.
    Danke erstmal , Elke
     
    #11
  12. 03.11.12
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ihr Lieben,
    ich habe den Kuchen auch erst gebacken und er hat uns sehr gut geschmeckt. Mit Schokokoguss sehr lecker!
     
    #12

Diese Seite empfehlen