Kokosmilch - Ersatz dafür?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von kochma, 31.12.13.

  1. 31.12.13
    kochma
    Offline

    kochma

    Guten Morgen,
    ich habe einige Rezepte, in denen Kokosmilch verarbeitet wird.
    Ich mag Kokos in allen Variationen nicht. Und lege diese Rezepte immer beiseite.
    Gibt es dafür einen Ersatz? Beim Backen ist das einfach, aber beim Kochen?
    Habt ihr eine Alternative dafür oder wird es bei euch einfach weggelassen?
    Danke für die Hilfe. Im Forum habe ich - glaube ich - alles gelesen, aber nichts gefunden.
    Gruß
    Kochma
     
    #1
  2. 31.12.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo kochma,

    vielleicht durch Sahne austauschen?
     
    #2
  3. 31.12.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo kochma,

    wenn du es nicht so gehaltvoll haben möchtest, dann kannst du auch statt der Sahne Milch oder Dosenmilch verwenden - oder du mischst es einfach - es geht ja nur um die cremige Konsistenz!

    Du kannst auch mehr Brühe verwenden und einen Klecks Frischkäse dazugeben - einfach ganz individuell nach Geschmack abwandelbar.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #3
  4. 31.12.13
    kochma
    Offline

    kochma

    Ich denke immer, es ist wegen des Geschmacks. Einige Bekannte schwören auf Kokosmilch, die muss an die Gerichte mit Geflügel. Da sperrt sich bei mir leider schon etwas im Kopf. Ich finde es auch nicht schön, aber ich habe es probiert. Leider ohne Erfolg.
    Danke für eure Tipps.
    Kochma
     
    #4
  5. 31.12.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich würde schon sagen dass es mit Kokosmilch eben anders
    schmeckt.. und wenn man das nicht mag sollte man andere Rezepte wählen.
    Für mich gehört es für den Geschmack dazu.
    gruss Uschi
     
    #5
  6. 31.12.13
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Kochma,

    ich denke da wie Uschi, wenn Du Kokosgeschmack nicht magst, bringt es nix, asiatische Gerichte (wie Currys usw.) zuzubereiten und dann "nur" Sahne zugeben - da geht ja das Rezept bzw. der erwünschte Geschmack verloren. Es gibt soviele Rezepte, Zubereitungsarten usw. , da musst du bestimmt nicht unbedingt auf Rezepte mit Kokosmilch zurückgreifen und diese dann wegen dem Geschmack abwandeln...

    LG
    Pebbels

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    ...Nachtrag: es gibt ja Unmengen an Gerichten mit Geflügel wie Hähnchen usw. (es muss also nicht zwingend asiatisch sprich mit Kokosmilch sein) - guck z.B. mal bei Slavas Rezepten, die gehen eher in die mediterrane Richtung....
     
    #6
  7. 31.12.13
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo Kochma,

    das kenne ich von meinem Chef. Der empfindet alles, worin Kokos enthalten ist, als ranzig. Hi, hi einmal hat er einem Vertreter sein vorgestelltes Produkt mit Kokosöl als ranzig bezeichnet. Der war total fertig... :rolleyes:

    Ich würde auch Sahne - Cremefine - Frischkäse benutzen- je nach Gericht. Für die Konsistenz vielleicht falls nötig noch binden, oder geschlagene Sahne - Cremefine - Milchschaum vor dem Servieren unterheben.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #7
  8. 31.12.13
    kochma
    Offline

    kochma

    Ich danke euch für eure Vorschläge. ich weiß jetzt, dass es wirklich keinen Ersatz für die Kokosmilch o.ä. Produkte gibt. damit brauche ich die Rezepte auch nicht mehr angucken und versuchen etwas draus zu machen. Kokos ist einfach nicht meine Sache. Lasst es euch schmecken.
    Liebe Grüße
    Kochma
     
    #8

Diese Seite empfehlen