Kombucha oder/und Kefirpilze

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 14.02.08.

  1. 14.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,
    ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mir o.g. Pilzkulturen anzuschaffen. Also einen Kombucha- sowie einen Kefir-Pilz, da ich beides selbst gern herstellen und trinken würde.
    Nach so vielen positiven Beschreibungen, die ich bislang im Net gefunden habe, möchte ich ausprobieren, ob mir das auch so gut tut. Aber, ich möchte eben kein "Retorten-Produkt" oder chemisch aufbereitete Kulturen sondern "echte" Abkömmlinge von Leuten, die das auch zuhause verwenden.

    Hat jemand zufällig sowas zuhause und abzugeben? :rolleyes:

    Ich bin dankbar für Tips und evtl. Hinweise.

    liebe Grüße
    Noisette
     
    #1
  2. 15.02.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Kombucha oder/und Kefirpilze

    Hallo Noisette,

    ich habe einen Kefirpilz, allerdings hab ich ihn im Moment zum Schlafen in die Tiefkühltruhe geschickt:-O, die Kefirproduktion hat überhand genommen:-O:-O, ich konnte ihn einfach nicht mehr verbrauchen. Eigentlich könnte ich ja mal wieder ein Knöllchen auftauen:rolleyes:.

    Leider ist Bielefeld ein bißchen weit weg von mir, sonst würd ich dir was abtreten. Es gab hier schon den einen oder anderen "Kefirfred", gib doch mal bei suchen "Kefir*" ein, da müsstest du fündig werden.

    Vielleicht findet sich jemand in deiner Nähe, der was abzugeben hat, normalerweise hat man ja immer Überschuss...:eek:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #2
  3. 15.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kombucha oder/und Kefirpilze

    Hallo Biene,
    ich danke dir für den Tip :)
     
    #3
  4. 24.02.08
    turbohexe
    Offline

    turbohexe

    AW: Kombucha oder/und Kefirpilze

    Hallo Noisette,

    wenn niemand einen Kombucha abzugeben hat, zieh dir selber einen.
    Eine Flasche Kombucha kaufen und den Bodensatz mit süßem Tee ansetzen, das Ganze in einen großen Krug geben und mit einem Mulltuch immer gut abgedichtet bedecken.
    Nach einigen Tagen bildet sich der Kombuchapilz den du dann weiter ansetzen, teilen kannst so wie du es brauchst.
    Was der Kombucha nicht mag ist Zigarettenrauch, er sollte rauchfrei stehen.

    An Tee kann man so ziemlich alles verwenden was man gerne mag, nur genug Zucker muss dran sein.

    Gruß turbo
     
    #4
  5. 13.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kombucha oder/und Kefirpilze

    Hallo Turbohexe,

    hast du das schon ausprobiert? Bei mir hat es nämlich leider nicht geklappt. Und ich habe später mal nachgelesen, dass der gekaufte Kombucha (in der Flasche) sterilisiert ist, so dass mir schon klar ist, warum das nicht geklappt hat.

    @Noisette: Ich habe mir letztens einen Kombucha via Internet gekauft, da niemand in meinem Bekanntenkreis einen hatte. Ich würde dir gerne einen abgeben, hab aber erst den kleinen neuen. Außerdem wird er einen nochmaligen Versand in seinem jungen Alter wohl noch nicht überstehen.

    Drück dir die Daumen, dass du bald fündig wirst.

    LG
    Radieschen
     
    #5
  6. 13.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kombucha oder/und Kefirpilze

    Hallo Zusammen,

    ich nochmal...hab hier ein wirklich tolles Forum zum Thema Kombucha und Kefir gefunden. Den Link will ich euch nicht vorenthalten:
    Kombucha und Kefir Forum | Startseite

    Viel Spaß beim Schmökern ;)!

    LG
    Radieschen
     
    #6
  7. 15.03.08
    turbohexe
    Offline

    turbohexe

    AW: Kombucha oder/und Kefirpilze

    Hallo Radieschen,

    ich habe damals Kombucha aus dem Reformhaus gehabt und es hat funktioniert. In der Flasche waren so Flocken und ein Bodensatz der aussah wie Essigmutter.

    LG turbo
     
    #7

Diese Seite empfehlen