Komplette Menüs.....

Dieses Thema im Forum "Die besten Rezepte" wurde erstellt von gabydortmund, 04.02.10.

  1. 04.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    ich weiss nicht, ob es schon so einen Thread irgendwo gibt, die Idee kam mir gestern, als ich bei einer TM-Vorführung bei meiner Freundin war! Da gab es ein Brötchenrad, dann einen köstlichen, mediterranen Aufstrich dazu, danach einen Fruchtsaft mit frischen Früchten, Saft und einer Möhre im TM püriert, sehr köstlich! Danach eine Gemüsesuppe, dazu noch im Varoma mitgekochtes gemischtes Gemüse, damit die Leute mal probieren können, wie gedünstetes Gemüse aus dem Varoma schmeckt, auch sehr gut, und als Schlussgetränk diesen Sektcoctail, den es auch hier schon gibt, wo eine Dose Pfirsiche eingefroren wird, dann das Ganze püriert wird, und mit Sekt aufgefüllt wird!

    Ich fand das Ganze gigantisch gut und es passte alles so super zusammen! Mir fehlen da oft die Ideen und alles fällt etwas einfacher bei mir aus, z.B. mache ich eine Gemüsesuppe und dann noch einen Pudding als Nachtisch, oder ein Nudelgericht mit einem Salat dazu, also recht einfach, deshalb hätte ich gerne einen Thread, in dem ihr das reinschreibt, was ihr als besonders gut zusammenpassend empfunden habt, hier aus dem Wunderkessel zusammengesucht oder auch aus den Büchern oder bei einer TM-Vorführung so kennengelernt!
    Vielleicht gibt es so einen Thread ja schon, aber ich finde nichts!
     
    #1
  2. 05.02.10
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Gaby,

    tolle Idee.
    Ich hab den Thread mal hier zu den besten Rezepten verschoben.
     
    #2
  3. 06.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    ich hätte hier mal was passendes für diese Rubrik gefunden, das hat Sandi mal eingestellt!


    als Vorspeise kann ich dir für Leute, die italienisch mögen, auf jeden Fall die Tomaten-Mozzarella Suppe von Tani empfehlen.

    Als Hauptspeise mag ich das Burgundertöpfchen sehr sehr gerne.

    Als Nachtisch liebe ich die Ratz-Fatz-Mousse, oder auch die mit Früchten. Da kannst Du dann auch die Mango einsetzen.
     
    #3
  4. 06.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    dann etwas, was ich finde, unbedingt in diesen Thread reingehört, so eine Erklärung habe ich schon immer gesucht!! Klasse

    alle Regln zu erklären, wäre ein bischen mühsam. Darum schau mal, was ich gefunden habe: Die klassische Menüfolge und Deutsche Lebensart - Tischkultur - Menuefolge
    Den ersten Link finde ich besser, aber lies' einfach mal beide durch und Du wirst eine perfekte Menuefolge finden!!!

    habe ich kopiert von " nicht mehr im Forum" hier an einer anderen Stelle des Forums :)
     
    #4
  5. 06.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Das wäre mal eine Idee zu einem Apperitiv übernommen von Schneeball!

    Maracuja - Split

    8 cl. Maracujasaft (800 ml.)
    5 cl. Orangensaft (500 ml.)
    3 cl. Vanillesirup (ca. 150-200 ml)
    2 cl. Sahne (200 ml.)
    3 cl. Milch (300 ml.)

    Alle Zutaten mit ca. 10 bis 14 Eiswürfel im TM auf Stufe 8-10 mixen und in Cocktailgläser geben. (die in Klammern angebene Menge ergibt dann einen vollen Mixtopf !)

    Alternativ kann man auch den Vanillesirup durch Vanilleeis ersetzen.
     
    #5
  6. 08.02.10
    rianne
    Offline

    rianne

    das war mein Weihnachtsmenue (fast komplett mit dem TM)

    Als Vorspeise habe ich eine Paprikacremesuppe mit dem TM gemacht (frei Schnautze mit Paprika, Zwiebel, Suppengrundstock und Brunch an stelle der sonst üblichen Sahne, wer es ein wenig "schärfer" mag nimmt den Peperonibrunch)

    Als Hauptgericht habe ich das Schweinefilet frei nach Schuhbeck gemacht (ich hoffe das mit dem Link hat geklappt) Ich hatte noch ein paar Champignons & Zwiebel dort mitgegart (und Brokkoli im Garkörbchen) und in der Zeit in der das Filet ruht habe ich eine Soße aus den Champingons mit Sahne und ein wenig Mehl gezaubert.
    Brokkoli mit zerlassener Butter und ein paar (gerösteten) Mandeln serviert.

    Als Nachtisch hatte ich ein Tiramisu vorbereitet (das war der Teil ohne TM ;)
     
    #6
  7. 09.02.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

  8. 11.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    #8
  9. 11.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    dies könnte man auch als komplettes Menü bezeichnen finde ich, wenn auch der Nachtisch fehlt, muss aber ja nicht immer sein, und alles aus dem roten Buch...

    Also besonders interessant für Anfänger!

    Aber am meisten beeindruckt haben mich diese Rezepte aus dem roten Buch, die ich auch immernoch gerne und häufig verwende:
    Tomatensuppe
    Ungarisches Paprikagulasch
    Semmelknödel
    Alles sehr lecker und zeigt die Stärken des TM!
     
    #9
  10. 11.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,
    Noch ein Menüvorschlag der lecker klingt hier aus dem Forum von Gaby2704 noch aus dem Jahre 03!

    Vorspeise: Lachscremesuppe von Andrea
    http://www.wunderkessel.de/forum/suppen-fleisch-fisch/623-lachscremesuppe.html

    Zwischendurch: Sektsorbet - Zitroneneis mit Sekt auffüllen - macht bestimmt riesigen Spaß beim Kochen
    http://www.wunderkessel.de/forum/kalt-alkohol/15534-zitronen-sekt-sorbet.html

    Hauptgang: Vielleicht: Lachs in Weinsauce

    Zutaten: 2 1/2 MB Brühe
    2 1/2 MB Weißwein
    500 gr. Lachsfilet
    200 gr. Schmand
    100 ml Sahne
    2 Eßl. Tomatenmark
    50 gr. ca. 2 Scheiben Räucherlachs
    3-4 Eßl. Mehl

    Brühe und Weißwein in den Mixtopf geben. Lachfilet in den Gareinsatz geben und 20 Minut. / Varoma / Stufe 1 garen.
    Gareinsatz mit dem Lachs herausnehmen.
    REstliche Zutaten zur Garflüssigkeit zugeben und 3 Min./ 100°C Stufe 4 kochen.
    Den Lachs aus dem Gareinsatz nehmen, vorsichtin in kleine Stückchen in eine Schale geben und die Sauce unterheben.
    TiP. Reichen Sie dazu z. B. Bandnudeln

    und einen Blattsalat mit Dressing: http://www.wunderkessel.de/forum/vie...433&highlight=

    Nachtisch: Vielleicht eine Zitronencreme

    4 Eiweiß
    3 Zitronen
    3 Eßl. Stärkemehl
    5 MB Wasser
    150 gr. Zucker
    4 Eigelb

    Rühraufsatz einsetzten und das Eiweiß in den Mixtopf geben und ca. 2 Minuten Sufe 2-3 steifschlagen und umfüllen.

    Saft der Zitronen, die Stärke, Wasser und den Zucker in den Topf geben und 8 Minuten/ 100°C / Stufe 3 erhitzen.
    Eigelb zugeben Stufe 2-3 unterrühren.
    Eischnee zugeben und 30 Sek. Stufe 2 unterrühren.

    Ich nehme anstatt Wasser Weißwein. Die Weincreme ist sehr lecker.

    Getränke Sgroppino
    http://www.wunderkessel.de/forum/kalt-alkohol/1093-sgroppino-superlecker.html

    und Naville - anstatt Bitterino kann man auch Campari nehmen
    http://www.wunderkessel.de/forum/kalt-ohne-alkohol/1106-naville.html

    Vielleicht kommst Du damit ein bißchen weiter. Oder jemand anders hat noch andere Vorschläge. __________________
     
    #10
  11. 11.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Noch etwas

    1. Pfirsich-Sekt-Cocktail
    2. Sekt-Marmelade
    3. Dinkelbrötchen
    4. Brokkolisalat
    5. Spargel mit Kartoffeln und Soße Hollandaise
     
    #11
  12. 11.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    #12
  13. 11.03.10
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo Gaby,
    da warst du ja ganz schön fleissig... Vielen Dank! Die Idee ist wirklich gut!
    Habe mal bei einem Kundenkochen ein tolles ital. Menü mitgemacht. Ich werde mal die Menüteile einstellen, wenn ich das Rezept gefunden habe...
    Freu mich schon auf weitere Ideen! :) Solange überlege ich mir auch mal was... :)
     
    #13
  14. 12.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    hier kommt noch mehr!

    talienischer Schinkentopf

    3 Zwiebeln 10Sek./Stufe 4
    25g Olivenöl 3Min./Varoma/Stufe 1
    500g Schinkengulasch
    5Min./Varoma/Linkslauf/Sanftrührlauf

    1Brühwürfel
    1TL Paprika edelsüss
    ¼ TL Pfeffer
    ½ TL Muskat
    15g Sojasauce
    300g Wasser
    1TL Majoran
    1TL Pizzagewürz oder Oregano
    70g Tomatenmark in den Mixtopf geben
    Deckel schliessen.

    Den Varoma mit Gemüse füllen (nach Geschmack, nach Saison), aufsetzen.
    25Min./Varoma/Linkslauf/Sanftrührlauf
    Varomainhalt in eine grosse Schüssel füllen
    100g Schmand in den Mixtopf geben,
    1Min./Linkslauf/Stufe1
    und mit dem Gemüse in der grossen Schüssel vermengen.
    (Natürlich können Sie auch das Gemüse direkt auf den
    Tellern verteilen und dann den Inhalt des Mixtopfes
    drübergeben.)
    Dazu passt wunderbar ein frisches Baguette oder Nudeln!

    1) den Schinkentopf als all in Menü,
    2) ein Dinkelrad,
    3) Champignoncremesuppe,
    4) Obatzter,
    5) Zabaglione,
    6) Früchtetraum und
    7) Rohkost.
    8.)feurigsüsse Sauerkirschkonfitüre
     
    #14
  15. 12.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    MENÜ ANFANG


    1) Pfirsich – Prosecco


    Pfirsich-Sekt-Cocktail

    ca. 10 Eiswürfel
    1 gut gekühlte Dose Pfirsiche
    1 Flasche gut gekühlten Sekt

    Eiswürfel bei Turbo crushen, dann den Inhalt der Dose (mit Saft) dazu geben, ca 30 Sekunden auf Turbo pürieren, dann den Sekt hineinschütten (vorsichtig, schäumt gerne) und ca. 20 Sekunden auf Stufe 5 -6 verrühren.
    Schmeckt megalecker und gar nicht nach Alkohol, ist so richtig cremig, mmmhhh! [​IMG]Zum Wohle!!

    2) Schafskäse-Dip

    1 Knoblauchzehe
    1 Handvoll Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, nach Geschmack)
    1 TL Kräuter der Provence
    200 gr. Schafskäse oder Kuhmilichfeta
    200 gr. Schmand
    100 gr. Butter (Zimmertemperatur)
    1/2 TL Salz
    1/2 TL Pfeffer

    Die Knoblauchzehe und die Handvoll Kräuter bei Stufe 6 auf das
    laufende Messer fallen lassen.
    Die restlichen Zutaten zugeben und 20 Sekunden bei Stufe 3 mit Hilfe
    des Spatels verrühren.

    Oder auch den hier wählen

    1 Knoblauchzehe und
    1/2 Bund Petersilie auf Turbo kleinmixen.
    200 g Frischkäse und
    200 g Feta (bzw. ein Päckchen auch wenn 150/250 g drin sind)
    Salz, Pfeffer und
    2-5 EL scharfer Ajvar (je nach Schärfebedürfnis) zugeben und auf St. 4 kurz durchrühren bis die Masse einheitlich aussieht aber noch kleine Fetastückchen zu sehen sind.

    3) Frischkäse – Dip (Frischkäseaufstrich Zenzi)

    60 g Parmesan
    150 g Frischkäse
    100 g Hüttenkäse
    1 Knoblauchzehe
    1 Tomate
    1 Tl Basilikum (frischer geht auch)
    Salz, Pfeffer

    Parmesan und Knoblauch auf Stufe 6 zerkleinern.
    Restliche Zutaten zugeben und bis zum gewünschten grad auf Stufe 5 zerkleinern.
    Bei TM 21: mit Spatel mit rühren!
    Wer will kann auch noch ein Stück frischen Paprika oder Chili mit dazugeben (bei Chili = scharfe Zenzi)

    4) Baguette – Brot oder Brötchen

    350g kaltes Wasser
    2 TL Salz
    1 TL Zucker
    40g Hefe oder Trockenhefe
    300g Mehl
    300g Vollkornmehl

    Mehl in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.
    In den TM gibt man Wasser, Zucker und Trockenhefe: 2min 40 Grad Geschw.2 einstellen.
    Die Hälfte des Mehls zugeben und die frische Hefe und 8s bei Geschw.6 mischen. Restliches Mehl zugeben, sowie das Salz und 3min mit Brotstufe verkneten.
    Eventuell muss noch Mehl zugegeben werden, sollte der Teig zu weich sein.
    Teig aus dem Topf nehmen und Brötchen formen. Auf ein – mit Backpapier belegtes – Backblech legen. 30-40 Minuten gehen lassen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.
    Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Brötchen auf der untersten Schiene mit Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

    Man kann dem Teig vor dem Kneten noch Anis, Sesam oder Sonnenblumenkerne zufügen.
    Eine andere Variante ist, mit den Flüssigkeiten noch 2 EL Zuckerrohrhonig und 1 TL Sesam zuzugeben. Das ergibt süßliche, dunkle Brötchen, die an deutsches oder skandinavisches Brot erinnern.
    Einige Walnüsse im Teig schmecken auch sehr gut.

    5) Rohkostsalat aus Möhren und Apfel

    400 g Äpfel
    250 g Möhren
    1 El Speiseöl
    Saft einer halben Zitrone
    alles in dem TM geben und mit Hilfe des Spatels zerkleinern


    6) Apfel-Apfelsinen Marmelade

    Die Marmelade ist ganz einfach: 200 g Äpfel, 200 g Apfelsinen u. 200 g Gelier-Zucker 2:1, 3 Sek. Stufe 5 zerkleinern, 6,5 Min. 100°C Stufe 1 kochen, anschl. 8-10 Sek. Stufe Turbo.
    Dann in heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen, gut verschließen und 5 Min. auf den Kopf stellen, dann hält sie sich sehr gut.

    7) Gemüse-Nudelsuppe

    Die Suppe hat als Grundlage immer 1 Knoblauchzehe und 1 Zwiebel, 2 Sek./Stufe 5, ca. 25 g Olivenöl, 2 Min./Varoma / Stufe 1. Ich habe dann 1 Tomate u. ca. 1 halbe Paprika 3 Sek./Stufe 4 zerkleinert, 750 g Wasser, 1-2 Brühwürfel, 1 TL Salz, 1 Pr. Pfeffer u. ca. 120 g Broccoliröschen dazu u. 11 Min./100°C/Stufe rühren, Linkslauf gekocht, anschließend 80-100 g Suppennudeln dazugeben noch mal 7-10 Min./Linkslauf/Stufe rühren fertig garen.

    7a) oben zur Suppe Gemüse dünsten: Broccoli, Bohnen, Blumenkohl

    8 ) Tropisches Frucht Sorbet


    Zubereitung:1 Tüte gefrorene Tropische Früchte aus der Tüte
    50 g Zucker
    1 Eiweiß

    1. 50g Zucker in den TM geben und zu Puderzucker St.10/ 10 Sec. verarbeiten
    2. Ca. die halbe Tüte Früchte in den TM geben dann St. 8 / 10 Sec.
    3. Ein Eiweiß dazu geben und dann St. 8 bis alles eine Masse ergibt.


    MENÜ-ENDE
     
    #15
  16. 12.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    MENÜ ANFANG


    [FONT=&quot]1 )Sonnenblumenrad :-(/FONT][FONT=&quot]

    200g Dinkel 1 1/2 Min /St 9 mahlen
    300g Mehl 405
    1 Würfel Hefe
    50 g Öl
    230g Wasser
    1 TL Salz
    zugeben und 1 1/2 Min / Brotstufe zu einem Teig verarbeiten
    Sonnenblume aus 10 - 12 Brötchen formen, mit Mohn und Sesam bestreuen und ca 20 - 30 Min bei 200 ° C ausbacken( Als Brot ca 50 Min backen)
    ----------------------------------
    2 ) Apfel - Möhren - Rohkost :

    400 g Äpfel
    250 g Möhren
    1 El Speiseöl
    Saft einer halben Zitrone
    alles in dem TM geben und mit Hilfe des Spatels zerkleinern
    --------------------------------------
    3. ) Tomatensuppe :

    500 g halbierte Tomaten
    1/2 l Wasser
    1 Brühwürfel
    2 kleine halbierte Zwiebeln
    2 EL Speisestärke
    1 TL Salz
    1/2 TL Pfeffer , Paprika
    1 - 3 EL zerkleinerte Petersilie
    alle Zutaten in den TM geben und 5 Sek/St6 zerkleinern und dann ca 6 Min / St 1/ 100°C garen
    ____________________________

    4 ) Gemüseplatte mit Käsesauce :

    ca. 400 g verschiedene Gemüse z. B. Möhren , Lauch , Kohlrabi in Würfel Scheiben oder Streifen und in den Varoma geben
    1/2 l Wasser
    1 TL Brühe
    750 gr Kartoffeln in Stücken
    Wasser und Brühe in den TM, Kartoffeln in den Gareinsatz, TM verschließen
    , Varoma aufsetzen und 25 Min / Varoma / St 1 garen

    [/FONT] Käsesauce ( 3 Min )

    70 g Frischkäse
    50 g Kräuterschmelzkäse
    40 g Mehl
    1/4 TL Muskat und Pfeffer
    alles in den TM zu der Garflüssigkeit geben und 3 Min / St 4 / 90°C zu einer Sauce verarbeiten, zwischendurch kurz auf Turbo
    _____________________________

    5 ) Thermomix Cappuchino :

    60 g Blockschokolade
    6 TL Instantkaffee
    1 L Milch
    2 Schuss Sahne oder Amaretto

    Schokolade im TM 30 Sek. /St8 zerkleinern
    Kaffee und Milch dazu und 5 Min /90 ^C / St2 erhitzen
    Sahne oder Amaretto dazu und 20 Sek./St8 aufschäumen
    _________________________________

    8 ) Orangenmarmelade :

    200 g Orangen geschält und in Viertel
    200 g Gelierzucker
    in den TM geben und 5 Min/100 C / St 4 kochen

    [FONT=&quot]MENÜ ENDE[/FONT]


    [FONT=&quot]

    [/FONT]
     
    #16
  17. 15.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    dieses Menü wurde bereits 04 von die_rote-Zora eingestellt, und ich finde es zu schade, um irgendwo im Nirvana herumzudümeln!

    Brötchen
    500 g Mehl
    250 Wasser
    3 el Öl
    Salz
    Auf Brotstufe 1 1/2 Min.

    Brotaufstrich
    2 Knobi
    1 Zwiebel
    1 Mohre Stufe 5/ 5Sek.
    1 rote Paprika Stufe 5/ 5Sek.
    Salz und Pfeffer
    Fetakäse 2x 3 Sek. Stufe 3
    Rühreinsatz drauf 10 Sek. Stufe 4

    Hauptgericht
    Kartoffeln im Garkörbchen
    Zuccini gelbe Paprika Pilze und Hühnerbrust in den Varoma
    1 El Brühe ins Wasser Hühnerbrust mit Salz Pfeffer und Hühnergewürz würzen
    30min./Stufe 2/Varoma

    Soße
    50-60 g Mehl oder
    Maismehl Reismehl geht auch
    Banane , 50 ml. Sahne 1 El Curry kurz Turbodann 2Min./Stufe1/Varomastufe und zum schluß nochmal Turbo

    Saft
    2 Orangen
    1 Zitrone
    1 Karotte
    40 g Zucker alles 1 min. Turbo lecker.
     
    #17

Diese Seite empfehlen