Krabbencremesuppe - Lecker und leicht gemacht

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von isabel, 27.01.11.

  1. 27.01.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Krabbencremesuppe

    [​IMG]

    Zutaten:
    300 gr Garnelen mit schale
    Olivenöl
    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    2 Tomaten
    2 Esslöffel Tomatenmark
    2 Esslöffel Mehl
    1,2 l Wasser
    Frischer Koriander
    Salz und Cayenne pfeffer

    Zubereitung:

    Krabben schälen - Körper und schalen/köpfe separat zur seite stellen
    ( achtung schale und Köpfe NICHT wegschmeissen!!!!)

    In den TM:
    Zwiebel, Knoblauch und Tomaten - 5 Sekunden auf Stufe 5.

    Einen schuss Olivenöl hinzufügen - 6 Minuten - Temperatur Varoma / Stufe löffel

    Tomatenmark, Reservierte Garnellenkörper hizufügen - 2 minuten / Temp. Varome / Stufe löffel

    Nun kommen die Garnnellenköpfe und schalen dazu und nochmal - 2 Minuten gleiche Temperatur und Stufe!

    Mehl darüber sieben und kurz mit dem spatel einrühren.

    Das Wasser zugeben, salzen und pfeffern - 20 Minuten / Temperatur Varoma / Stufe 1

    Nun muss alles in 20 sekunden auf stufe 9 püriert werden ( ich mache das immer auf 2 x - also zuerst die hälfte dann den rest!)

    Das ganze durch einen feinen sieb geben damit alles harte beseitigt wird. Und schon ist die creme fertig um mit einer priese frischgehacktem koriander serviert werden kann!

    bei uns ist dieses süppchen immer wieder der hit und mit einem frischem baguett kaum zu schlagen!
    Wer will kann auch ein paar Garnellen ganz lassen und sie am ende in die creme geben.

    Liebe Grüsse
    isabel;)
     
    #1
  2. 28.01.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Isabel,

    das ist ein tolles Rezept,danke dafür.Am Wochenende mache ich die Suppe und werde dann berichten.

    LG
    Gisela
     
    #2
  3. 28.01.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi Gisela,

    freut mich das es dir gefällt - bin schon gespannt ob das süppchen dir auch mundet!
    Wir finden es immer wieder lecker da es einen sehr natürlichen Krabbengeschmack hat,ohne irgendwelche geschmackshelfer.

    LG isabel
     
    #3
  4. 29.01.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Isabel,

    braucht man unbedingt Garnelen mit Schale oder funktioniert das auch mit bereits geschälten Garnelen??
     
    #4
  5. 29.01.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Hallo Heike,

    natürlich geht es bestimmt auch mit geschälten aber die schale und die k¨pfe von den garnellen geben eben ein kräftigen geschmack ab!
    Vielleicht gibst du einfach etwas fischfond dazu.;)
    LG isabel
     
    #5

Diese Seite empfehlen