Kräuter hacken?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von SandraH, 01.06.07.

  1. 01.06.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi!

    Kann Jacques eigentlich auch Kräuter hacken oder schneiden? :confused: Ich liebe nämlich frische Kräuter, hasse allerdings das schneiden.

    Und Pesto machen?

    LG Sandra
     
    #1
  2. 01.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kräuter hacken?

    Moin,

    aber ja doch! Bei den Kräutern ist eine große Menge immer von Vorteil, das geht einfach besser.

    Und Pesto brauchst du nur oben in der Suche eingeben und schon bist du wochenlang beschäftigt! Mußt dich halt ein bißchen durcharbeiten durch die Beiträge, aber wenn du die Suche auf den Titel begrenzt, hast du schon mal 15 Einträge (unter dem Stichwortkästchen kannst du anwählen, was durchsucht werden soll).

    Dann verarbeite deine Kräuter mal schön!
     
    #2
  3. 01.06.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Kräuter hacken?

    Hi!

    Na toll! Da freue ich mich schon auf Kräuterbutter, Kräuterkrusten, Dips,...=D
    Ich mache eigentlich zwei "Standardpestos". Die Rezepte werde ich halt einfach thermomixtauglich machen.
    LG Sandra
     
    #3
  4. 01.06.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Kräuter hacken?

    Guten Morgen,

    auch ich liebe Pesto.
    @Sandra kannst Du Deine Pestorezepte verraten. Danke schon mal. Gestern habe ich im TM Walnußpesto mit glatter Petersilie gemacht. Ging sehr gut im TM.
    Alles reingeben und so lange auf Stufe 10 bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
     
    #4
  5. 01.06.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Kräuter hacken?

    Hallo Uschi!

    Wir lieben Basilikumpesto. Das hat auch weniger Kalorien, da es mit Gemüsebrühe "verlängert" wird.
    Ich mache aber das Rezept auch mit Petersilie.
    Das 2. ist ein Spinatpesto. Die Rezepte liefere ich am Abend nach, bin in der Arbeit!
    LG Sandra
     
    #5
  6. 03.06.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Kräuter hacken?

    Hi!

    Tut mir sehr leid, aber ich habe es weder am Freitag abend, noch gestern geschafft, die Homepage aufzurufen. Ich hatte ich Fehlermeldungen, obwohl mein Internet sonst funktionierte. Hängte wahrscheinlich mit den Wartungsarbeiten zusammen.

    Basilikumpesto:
    ca. 4 Portionen
    30 g Cashewkerne
    50g Basilikumblätter
    1-2 Knoblauchzehen
    grobes Meersalz
    6 EL kaltgepresstes Olivenöl
    4 EL Gemüsebrühe
    30g geriebener Emmentaler (wir haben Parmesan nicht so gerne)
    Pfeffer
    Cashewkerne hacken und anrösten, dann alle Zutaten (bis auf den Käse) pürieren, am Schluss Käse dazueben und mit Pfeffer abschmecken.

    Wenn ich zuwenig Basilikum habe, gebe ich einfach Petersilie dazu.

    Spinatpesto:
    10g Pinienkerne
    100g Blattspinat
    1-2 Knoblauchzehen
    grobes Meersalz
    30g geriebener Emmentaler
    2 EL Olivenöl
    Pfeffer
    Pinienkerne in der Pfanne rösten, alle Zutaten (bis auf Käse und Pfeffer) pürieren, dann Käse und Pfeffer dazugeben. Mit Öl bedeckt im Kühlschrank bis zu 3 Wochen haltbar. Achtung: Pesto aus dem Kühlschrank ist aber sehr fest und muss mit Nudelkochwasser verlängert werden. Oder die Nudeln nicht ganz abtropfen lassen.

    Viel Spass!
    LG Sandra
     
    #6
  7. 03.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kräuter hacken?

    Hallo Sandra,

    die Pestos.. vor allem das Spinatpesto hört sich sehr fein an...
    haben mich angesprochen....:)
    Rezepte liegen ausgedruckt bereit.

    Wenn Du die Rezepte TM-like umgeschrieben hast....
    also Zeiten... auf welcher Stufe was wie lange...
    dann schreibe doch die Pestos ---> hier in dieses Forum
    Weil im Kräuterhacken-Fragethread... vermutet ja niemand so leckere Pesto-Rezepte.

    Schönen Sonntach.. ;)
    Grüße Gaby :sunny:

     
    #7
  8. 03.06.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Kräuter hacken?

    Hi Gaby!

    Ja, sind lecker! Ich werde beide Pestos im TM31 ausprobieren, wenn ich ihn endlich bekomme und als richtigen Beitrag reinstellen!;)
    Das Spinatpesto isst sogar mein Mann, obwohl er Spinat eigentlich nicht mag!

    LG Sandra
     
    #8
  9. 03.06.07
    tatze
    Offline

    tatze

    AW: Kräuter hacken?

    Hallo Susanne,

    Du scheinst Dich mit Dem Kräuterhacken ja ganz gut auszukennen. Ich habe da ein Problem. Vor einiger Zeit wollte ich Petersilie hacken, habe sie vorher gewaschen und geschreddert. Das hat nicht funktioniert.
    Wenn ich sie ein wenig anfriere geht das besser.
    Kann man nur trockene, oder gefrorene Kräuter hacken?

    Viele Grüße
    Kerstin
     
    #9
  10. 03.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kräuter hacken?

    Hallo Tatze,

    ja, ich habe die Erfahrung gemacht, daß sich trockene Kräuter besser verarbeiten lassen, als nasse.

    Bevor sie im TM landen, gebe ich sie in die Salatschleuder, dann sind sie fast trocken.

    Bei der Petersilie z.B. mache ich die dicken Stengel ab (oder anders herum, ich pflücke die Blätter von den Stengeln).

    Schnittlauch schneide ich mit der Schere auf 2-4cm lange Stücke, direkt in den TM hinein.

    Ich drehe mehrmals auf 8 hoch und schiebe auch mal mit dem Spatel wieder alles nach unten.

    Mit eingefrohrenen Kräutern habe ich es noch nicht probiert, weil es bei mir eigentlich immer umgekehrt ist, im Garten gibt es einen Überschuss und ich will die fertig gehackten, gebrauchsfähigen Kräuter einfrieren=D.

    So, nun fallen mir aber bald die Äuglein zu....

    Schlaft alle schön!
     
    #10
  11. 04.06.07
    tatze
    Offline

    tatze

    AW: Kräuter hacken?

    Hallo Susanne,

    Vielen Dank für Deine promte Antwort. Den Schnittlauch werde ich , jetzt mal so wie Du es machst,ausprobieren.
    Und eine Salatschleuder werde ich mir jetzt auch endlich zulegen.

    Grüße nach Hamburg

    Kerstin
     
    #11

Diese Seite empfehlen