1. Unsere lieben Kleinen! Rezeptidee für die 27. KW

    Hier geht es zum Sommerforum.

Kräuterfladen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von pebbels, 12.08.17.

  1. 12.08.17
    pebbels
    Offline

    pebbels

    Hallo zusammen,

    angeregt durch ein Rezept aus einer Kochzeitschrift gab es gestern bei uns:

    Kräuterfladen (mit Räucherlachs und Salat )

    25 g gemischte Kräuter kleingeschnitten (frisch oder TK)
    4 Eier
    1 EL neutrales Öl
    100 g Doppelrahmfrischkäse
    100 g Mehl
    1 geh. TL Backpulver
    1 Prise Salz (evtl. Chilisalz)
    3-4 Umdrehungen aus der Pfeffermühle
    (nach Wunsch eine winzige Prise Muskat)

    Rühraufsatz einsetzen.
    Die Eier mit den Kräutern 3 min. bei Stufe 4 schaumig schlagen.
    Öl, Frischkäse, Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer zugeben und 20 sec. Stufe 4 vermischen.

    Den Einlegeboden vom Varoma mit Backpapier auslegen (die seitlichen Schlitze sollten freibleiben) und die Masse daraufgeben. Deckel darauf.
    Mixtopf kurz spülen und Wasser (bis kurz über den Messerknopf) reingeben. Varoma aufsetzen und 25 min. Varoma Stufe 1 garen.

    Nach der Garzeit den Fladen offen etwas kühlen lassen, dann auf ein Brett stürzen und das Papier abziehen. Nach dem Abkühlen in ca. 12 Stücke schneiden und vor dem Servieren kurz in etwas Butter oder Öl anbraten.
    (Oder in kleine Streifen schneiden und als Suppeneinlage verwenden)

    Zum Servieren die gebratenen Streifen z.B. mit Räucherlachs und Dipp (1 EL mittelscharfer Senf, 1 EL Puderzucker, 1 Spritzer Zitronensaft und etwas Dill) anrichten. Salatgarnitur nach Wunsch.
    Oder mit einem Schmanddipp servieren,...
     
    #1
    Gaby2704, sushifisch, shiva267 und 6 anderen gefällt das.
  2. 12.08.17
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    da klingt ja mal lecker. Danke.
     
    #2
  3. 12.08.17
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    das hört sich sehr gut an und animiert mich zum Nachmachen.

    Eine Frage hätte ich, bleibt der Rühraufsatz bei allen Zutaten oder wird er nach dem Eierschlagen runtet gemacht

    Danke für das Rezept
     
    #3
  4. 12.08.17
    pebbels
    Offline

    pebbels

    Hi Swantje,

    Danke - der Rühraufsatz bleibt bis zum Schluss drin.
     
    #4
  5. 12.08.17
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    danke, ich werde es auf jeden Fall ausprobieren
     
    #5

Diese Seite empfehlen