Kräutersalz, aber wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von bidi59, 14.10.04.

  1. 14.10.04
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    Hallo Leute

    Suche das Rezept zum herstellen von Kräutersalz, mein Drucker hat ein paar Tage nicht gedruckt, war das eine Lauferei. Weiß nur noch das getrocknete Kräuter von Aldi angegeben wurden. Kann mir jemand Helfen? Habe es auch unter Suchen eingegeben aber nichts gefunden.

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #1
  2. 14.10.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Bidi =D
    ist ganz einfach: ich nehme die gefriergetrockneten Salatkräuter, werfe sie in den James, einen guten Rutsch Salz dazu und dann ein paar Sekunden auf Turbo. Damits nicht so staubt, zwischen Topf und Deckel ein Papiertuch legen, das fängt den Staub auf.
    Und fertig ist ein leckeres Kräutersalz. Das fülle ich dann wieder in das Glas, wo vorher die Salatkräuter drin waren.
    Diese "Anleitung" ist übrigens von unserer Oberhexe Andrea. =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 14.10.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    #3
  4. 14.10.04
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    Hallo Marion und Wuddel

    Mh Wuddel war da auch vorhin drin aber da geht es doch nur ums trocknen der Kräuter oder hab ich wieder zu schnell gelesen?
    Danke Marion genau das hab ich gesucht.

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #4
  5. 14.10.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Bitte, keine Ursache.

    würzige Grüße
    Marion =D
     
    #5
  6. 15.10.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Ab Beitrag 4 von Cappi, geht's doch um Kräutersalz.
    Und Mo hat doch auch dazu geschrieben.

    Aber nun hast Du ja ein Rezept.

    Gr.

    W.
     
    #6
  7. 15.10.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    so hat es uns Andrea auf der Vorführung in Gillenfeld erklärt:

    1 Glas Kräuter (ALDI, gefriegetrocknet)
    1/2 Pck Salz
    ..... in den Mixtopf geben und auf Stufe TURBO vermischen.
    Anschließend wieder in das Glas füllen (ergibt genau ein Glas!!).
     
    #7
  8. 15.10.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    @ Barbara =D
    Du hast ein gutes Gedächtnis - oder hast Du auf Deinen Spickzettel geguckt? :wink:
    Aber das Salz ist wirklich gut, habs mittlerweile viel lieber als normales Salz.

    =D Marion =D
     
    #8
  9. 15.10.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo

    ich mache mein Kräutersalz immer so_

    1Pfund Salz
    4 Eßl Schnittlauch
    3 Eßl Salatkräuter
    5 Eßl Suppengewürze

    1Min/Turbo /Folie unter Deckel

    Gibt es alles getrocknet bei Lidl =D =D
     
    #9
  10. 15.10.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    :oops: Was wohl??? :oops: :oops: :wink:
     
    #10
  11. 15.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi =D jetzt muß ich doch auch noch meinen Senf dazugeben, aber bitte nicht wörtlich nehmen.

    Also, ich habe heute in meinem Chemielabor versucht, sowas wie Fondor o.ä, zu produzieren, ist auch ganz gut gelungen. (will jemand das Rezept? Soll ich einen extra-Faden dafür stricken?). Beim Durchlesen der Rezeptur von Fondor und Co (das ist jetzt alles in den Müll gewandert) fiel mir auf, daß oft Reismehl dabeisteht,tja, und meine Mutter hat früher immer Reis in den Salzstreuer getan, weil damals das Salz noch nicht mit so Zeugs versetzt war, damit es rieselfähig bleibt, ist aber heute überall drin, schaut mal auf die Packungen :lol: :lol:

    Weil ich weiß, daß "normaler" Reis auch im J. immer ein ganz kleines bißchen krümelig bleibt, habe ich es mit weißem Wasserreis vom Chinesen (evtl. war es auch Basmati, stand auf der Tupperdose nix mehr drauf) gemacht, und ich sage Euch, das Zeugs rieselt nur so, wie fertig gekauft. Vielleicht braucht man/frau gar kein Trennmittel?? Z.B. für Knoblauchsalz??

    Herzliche Grüße aus dem Labor

    Mo
     
    #11
  12. 17.10.04
    cappi
    Offline

    cappi

    Hallo Mo ,
    bitte , bitte stell das Rezept ein !!!!
    Riesen Dankeschön schon mal
    Erika
     
    #12
  13. 17.10.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Gerne =D

    1 MB getrocknetes Suppengemüse
    -von Lidl, bei Aldi ist so viel Sellerie drin..
    1/2 MB getr. Petersilie
    5 Körner schwarzen Pfeffer
    1 Stück getrocknete Zitronenschale
    -in der Mikro getrocknet
    1 Blüte Macis
    -das ist getr. Muskatblüte
    1/2 Tl Kurkuma
    1/4 MB chin. Wasserreis
    3/4 MB Salz

    Alle Zutaten mit Ausnahme des Salzes ca. 1 Min. auf Turbo mahlen, Papiertuch unter Deckel klemmen, staubt weniger.
    Warten bis sich der "Ascheregen" gelegt hat und dann das Salz dazu und nochmal ordentlich mischen.

    Das nächste Mal tue ich noch eine getrocknete Knoblauchscheibe dazu, und evtl. mehr Zitrone und mehr Macis. Das war der "vorsichtige" Ansatz. Ist auch nach Tagen noch rieselfähig und paßt fast auf alles. Und das Gewürzspektrum läßt sich bestimmt verändern oder erweitern, habe auf die Fertigpackungen geguckt.

    Ach ja, habe jetzt Hefeflocken im Reformhaus gekauft, die mixe ich das nächste Mal auch runter, wegen der Gesundheit, evtl auch wegen des Geschmacks, in den Fertigmischungen ist auch oft Hefe aufgeführt. Und beim Brotbacken kann man sie auch verwenden.

    LG

    Mo
     
    #13

Diese Seite empfehlen