Krapfen mit Marmelade gefüllt

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von zauberhexe, 23.01.07.

  1. 23.01.07
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    Hallo,
    da ja bald Faschingzeit ist....hier ein leckeres Krapfen oder auch Berlinerrezept genannt.
    Zutaten: (für ca. 12-14 Stück)
    500g Weizenmehl
    1 Würfel Hefe
    200 ml Milch
    50g Zucker
    5 Eigelb
    70g zimmerwarme Butter
    1 Pirse Salz

    Die Milch mit der Hefe, dem Zucker , der Butter,der Eigelbe u der Prise Salz in den Mixtopf geben, und bei 37° 2 Min Stufe 2 vermischen.
    Das Mehl dazu geben und 1 1/2 -2 Min Brotstufe. Den Teig circa 40 Min.
    gehen lassen, er sollte sich verdoppelt haben.

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Danach dann ca. 2 cm dick ausrollen und Kreise von etwa 7 cm Durchmesser ausstechen. Die Rohlinge nochmal 10 Min zugedeckt gehen lassen.

    Die Karpfen in einem Topf mit Fett oder einer Friteuse bei ca 180° fritieren. Die Krapfen auf beiden Seiten golbraun fritieren.

    Die Krapfen auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

    Zum Füllen eignet sich eine feste Marmelade z.B. Kirsch- oder Aprikosenmarmelade.Die Konfitüre glatt rühren und in einen Spritzbeutel mit einer langen dünnen Tülle füllen. Die Krapfen müssen leicht abgekühlt sein, bevor die Konfitüre mit dem Spritzbeutel in die Mitte der Krapfen gespritzt werden kann.

    Zum Schluss die Krapfen mit Puderzucker bestreuen und servieren.

    Guten Appettit

    Sandra
    Zauberhexe
     
    #1
  2. 24.01.07
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Krapfen mit Marmelade gefüllt

    hallo Zauberhexe
    da ich nicht mehr in Urlaub gefahren bin (Schwiepa im Krankenhaus)
    habe ich heute bei Sturmwetter deine Krapfen nachgemacht. Vom Geschmack her sehr gut und so muerbe=D
    Nur haette ich bald die Butter vergessen, da du sie nur in den Zutaten angegeben hattest. Ich habe sie dann einfach in die warme Milch gegeben.
    :oops: :oops: Das naechste Mal werde ich alles doppelt und dreifach lesen.:oops::oops:

    Noch etwas ist mir nicht so gelungen, von 15 Kreisen haben sich etwa 10 gut verdoppelt, die anderen 5 sind ein wenig flacher geblieben, auch beim fritieren. Woran kann das liegen??
    Dankeschoen fuer das Rezept, es geht so schnell, und der Teig wurde haushoch nach 40 Min.

    Schoene Gruesse aus Rom, der Sturm ist seit gestern hier.
    Bubu
     
    #2
  3. 24.01.07
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    AW: Krapfen mit Marmelade gefüllt

    Hallo,
    oje, habe das mit der Butter verbessert, sorry !!!!!!!
    Warum 5 nicht so aufgegangen sind, kann ich mir nicht so richtig erklären. War das Fett immer gleich temperiert??!!
    Hoffe Deinem Schwiegerpapa geht es bald wieder besser :goodman:
    Gruss
    Sandra
    Zauberhexe
     
    #3
  4. 25.01.07
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    AW: Krapfen mit Marmelade gefüllt

    Hallo Sandra,
    mmmmmmmm, lecker, da bringst Du mich auf eine Idee. Bei mir muß unbedingt Hagebuttenmarmelade rein.

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
    #4
  5. 18.12.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Krapfen mit Marmelade gefüllt

    Na super, habe KARPFEN in die Suchfunktion eingegeben und mich gewundert, warum ich ein Krapfenrezept bekomme :rolleyes: :eek:
     
    #5

Diese Seite empfehlen