Krautfleckerl

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von km62, 24.02.04.

  1. 24.02.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Krautfleckerl

    1/2 Kopf Weißkraut (Weßkohl)
    2 TL Salz
    2 TL Kümmel
    50o g Fleckerl (Eierteigwaren)
    1,5 l Wasser
    Salz
    1 Zwiebel
    Pflanzenöl
    2 EL Zucker
    2 TL Paprikapulver (edelsüß)
    Salz
    Pfeffer

    Weißkraut putzen, in Stücke schneiden und in 2 Portionen wenige Sek./ST3 raspeln und umfüllen.
    Das Kraut mit Salz und Kümmel würzen und rund 20 Minuten stehen lassen.

    Fleckerl in den Garkorb legen. Wasser im TM in 11 Min./Varoma/ST1 zum Kochen bringen, Garkorb einhängen und Fleckerl in ca. 10 Min./90°C/ST1 bissfest kochen. Garkorb herausnehmen und abtropfen lassen

    Zwiebel fein hacken und in etwas Öl in einem geräumigen anschwitzen lassen. Zucker zugeben und unter ständigem Rühren braun werden lassen. Das Kraut nun mit den Händen ausdrücken, zu den Zwiebeln geben und mit etwas Wasser aufgießen. Mit Paprikapulver und Pfeffer würzen und dann 30 Minuten köcheln lassen. Nun die Teigwaren unterheben und noch 5 Minuten weiter köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Dazu wird vorzugsweise grüner Salat serviert. Um das Gericht üppiger zu gestalten, kann man auch knusprig gebratene Speckwürfel unter die Krautfleckerl heben.
     
    #1
  2. 25.02.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Kurt,

    ich liiiiiieeeebe Krautfleckerl =D :p =D :p . wir hatten zu Hause eine Flüchtlingsfrau ausdem Böhmerwald, die machte die immer als ich noch ein Kind war. Ich mach die auch heute noch sehr gerne. Bei uns gibt es allerdings Apfelmus dazu.

    Ich hätt nur noch eine kleine Frage zu deiner Variante, machst du das Kraut in einem normalen Topf oder auch im James ???? Denn dann wärs noch genialer.

    Liebe Grüße
    Pippilotta
     
    #2
  3. 25.02.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Pippilotta,

    Der Zucker wird halt im James nicht richtig karamelisieren; und wenn doch, dann bekommt man das Zeugs nur mehr mit Reibsand von der Wand. Brrr :cry:

    Man könnte natürlich Fett und Zucker im Pfännchen bräunen (dunkelbraun ist besser, schwarz ist zu viel) und dann auf das gehackte Kraut in den TM geben. Mach ich aber nicht, weil in der Zeit, in der ich das Kraut im Topf schmore, die Fleckerln im James weich werden.
     
    #3
  4. 01.12.04
    Veronika
    Offline

    Veronika

    Hallo!
    Ich bin ein absoluter TM-Neuling und wollte wissen, ob die Fleckerl das einzige bei diesem Rezept sind, das ich im Thermomix koche.

    Danke für Deine Antwort!

    Schöne Grüße!
    Veronika
     
    #4

Diese Seite empfehlen