Krautsalat, zuuuu lecker!!!

Dieses Thema im Forum "Salate: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von gabydortmund, 05.02.10.

  1. 05.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    ich habe heute durch Zufall den besten Krautsalat meines Lebens hergestellt!
    Das Rezept gibt es hier sicher noch nicht, weil ich es ja selbst heute kreiert habe!

    Also, man nehme einen mittelgroßen Krautkopf, entferne den Strunk und die ersten äußeren Blätter (mache ich immer, muss man aber bestimmt gar nicht)

    Dann halt in Mudgerechten Stücken dem TM zuführen, aber in 3 Portionen auf Stufe 5 bis 6 nur wenige Sekunden zerkleinern lassen, also erst ein Drittel, dann nochmal ein Drittel und das letzte Drittel, damit es auch schön gleichmässig wird. Je nachdem, wieviel Kraut im Topf ist, braucht man (nach Sichtkontrolle) ein mal bis 3 mal 3 Sekunden auf Stufe 6 zum zerkleinern des Krautes, damit es nicht zu klein wird.

    Dann habe ich schon des öfteren gelesen, daß man Kraut mit Salz bestreut mit der Hand bearbeiten sollte, um die Zellschicht zu zerstören, damit das Kraut besser wird, leckerer, besser bekömmlich und die Struktur ist halt besser.
    Ich habs nie vorher ausprobiert, bisher war " Krautsalat super Schnell und super lecker", mein einziges Krautsalatrezept das uns gut schmeckte, vor meiner TM-Zeit habe ich nie Krautsalat zubereitet, war mir zu viel Arbeit!

    Naja, ich habe das heute ausprobiert, es war eine große Schüssel voller Kraut, ich hatte keine Ahnung, wieviel Salz ich nun nehmen sollte, habe dann einfach mal zugegeben, ich dachte, es wäre jetzt zu viel, kam mir viel vor, was ich da genommen habe, sicher 4 TL Salz, dann habe ich das Kraut ca. 4 bis 5 Minuten mit dem Salz und mit den Händen feste durchgeknetet, erst dachte ich, das wird doch nichts, was soll jetzt anders werden, dann merkte ich es, daß doch was anders wurde, das Kraut schien weniger zu werden, irgendwie schrumpfte beim Kneten die Menge scheinbar etwas, aber das war sicher ein Zeichen dafür, daß ich die Struktur wirklich gebrochen hatte, halt das Geheimnis eines guten Krautsalates. Ich war gespannt, ob er nun wirklich besser schmecken wird, durch das geknete.

    Dann habe ich einfach so weiterverfahren, wie ich einen normalen Eisbergsalat oder Tomatensalat zubereiten würde, etwas anders gewürzt schon, aber halt fast genau so!

    Ich gab zu dem Kraut einfach einen Schuss Öl, ich schätze das waren so 2 bis 3 EL, dann hatte ich nur Essigessenz da, aber das ist denke ich egal, welchen man benutzt, ich habe einen kleinen Schuss Essigessenz dazugegeben, ca. zwei TL, und nochmal ein wenig Wasser, ca. einen EL, weil man das ja bei Essigessenz immer so machen sollte, dann habe ich etwas Pfeffer dazugegeben, nicht zu viel, das macht ja jeder, wie er mag, und dann noch Kräuter der Provence davon aber etwas mehr. Dann habe ich probiert, es schmeckte nahezu vollkommen, aber irgendwas fehlte mir noch, also habe ich noch 2 EL Zucker zum Ganzen gegeben, nochmal durchgemischt, und - perfeeekkkkt!!!

    Das Ganze habe ich meinen Kindern heute Abend mit einem Brötchenrad und einem mediterranen Aufstrich alles gefunden hier im Forum kredenzt, und meine kleine Tochter, die seeehr kritisch ist, was Essen betrifft, meinte " Hmmmm Mama, das ist der beste Krautsalat, den Du je gemacht hast". Meine große meinte " Hmm, wie lecker, perfekt". Wenn das nicht ein Lob ist!
    Ich lieeeebe ihn, und kann gar nicht genug davon bekommen.

    Er schmeckt wirklich durch das geknete mit dem Salz um längen besser, als wenn man das lässt!!
     
    #1
  2. 05.02.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Gaby,

    das stimmt. Uns schmeckt der Krautsalat geknetet mit Salz auch am besten. Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert, lande aber auch immer wieder bei dieser Zubereitungsart. So hat es schon meine Oma gemacht.
     
    #2
  3. 05.02.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Gaby,

    ich mache meinen Krautsalat auch schon seit vielen Jahren so,er beizt einfach besser durch und ist bekömmlicher.beim selbergemachten
    Sauerkraut muß man das auch so machen.

    Gruss Gisela
     
    #3
  4. 05.02.10
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallöchen,
    so mach ich das auch schon seit Jahren, allerdings Salz und Zucker gemischt und dann kräftig mit der Hand kneten... Mach ich mit Weißkraut, Rotkraut und Fenchel so=D
    Wollt ich auch noch sagen: ich hobele Kraut - find ich hübscher
     
    #4
  5. 05.02.10
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    Hallo Gaby,

    ja, so kenne ich den Krautsalat auch, allerdings fein gehobelt und dann geknetet..... hmmm, ein Gedicht, ein wenig saure Sahne noch dazu..... lecker!!!

    Hallo Traude,

    herzlichen Glückwunsch !!!!!!:wav:
     
    #5
  6. 05.02.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Brigitte,

    ich danke Dir für die Glückwünsche!!!

    :prayer::prayer::prayer::prayer::prayer:

    Auch wenn ich mit meinem James immer sehr zufrieden war, bin ich jetzt doch sehr glücklich über mein neues Helferlein!!
     
    #6
  7. 05.02.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    So mache ich das auch seit Jahren,allerdings
    mit Zucker und Salz.Nicht nur Kraut sondern fast
    jedes Gemüse das wir roh verzehren wollen.
     
    #7
  8. 05.02.10
    Küchenzauber
    Offline

    Küchenzauber

    Hallo,
    hat schon mal jemad probiert ob das mit Salz und LL funktioniert?
    Therotisch schon oder?

    :rolleyes:Lieben Gruß
     
    #8
  9. 05.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi Küchenzauber, ich denke nicht, denn das Kraut muss wirklich mit ganz viel Kraft durchgeknetet werden!
     
    #9
  10. 06.02.10
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo zusammen!
    Ich mach den Krautsalat so:

    400 g Kraut
    1/4 kleine Zwiebel
    1/4 Apfel
    3/4 TL Salz
    1 - 2 EL Öl
    1 1/2 EL Essig, 10%
    2 EL Zucker

    alles zusammen 4 Sek/Stufe 5

    Der ist megalecker, saftig und der Renner auf jeder Vorführung. Dadurch, dass alle Gewürze sofort rankommen, muss ich nicht extra kneten, das Kraut ist trotzdem saftig.
    Würde mich mal interessieren, ob er der Variante oben ähnlich kommt. Bitte probiert mal und berichtet. Ich hab im Moment wenig Zeit zum testen! ;)
     
    #10
  11. 06.02.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    werde ich mal ausprobieren, klingt totoal lecker!! Danke!
     
    #11
  12. 06.02.10
    Thermo-Fee
    Offline

    Thermo-Fee

    Hallo zusammen,

    ich mache meinen rohen Krautsalat immer so, Kraut hobeln, etwas Salz und Öl zufügen und mit der Hand kräftig durch kneten, durch das Öl geht das sehr einfach, dann würzen nach belieben. Habe das Rezept von meiner Mutter, die war jahrelang in der Großküche tätig. Habe es aber auch schon im TM versucht und zwar mit der Brotteigstufe. Kraut auf Stufe 5-6 kurz mixen, Salz und Öl dazu und ca 2 Min Brotteigstufe kneten geht auch, ist aber optisch nicht so schön.

    Liebe Grüße
     
    #12
  13. 10.11.10
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    muss auch den Krautsalat mal hochschubsen, ich mach ihn normal ohne Kneten, aber manchmal auch so wie du ihn hier machst. Leckkkkkkkker!
     
    #13
  14. 02.01.11
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Hallo :wave:,
    hab heute den Krautsalat nach deinem Rezept ausprobiert und bin super zufrieden.
    Uns schmeckt er sehr gut so! Danke für den Tip ;)
     
    #14
  15. 03.03.13
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo zusammen,
    ich mache sonst auch immer den superschnellen Krautsalat, aber heute ist dieser dran.
    Bin gespannt !!!!!
     
    #15
  16. 04.03.13
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Huhu,
    meine Herren merken den Unterschied vom `superschnellen`und `gekneteten`."Mama, warste wieder faul, gell":-(....
    Sie schmecken beide gut, aber der `geknetete`schmeckt uns besser;)
     
    #16
  17. 16.03.13
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Gaby,

    heute habe ich endlich diesen superleckeren Krautsalat gemacht. Da ich genau wie Thermofee schon beschrieben hat das Öl sofort dazugegeben habe, war das Kraut ratzfatz weich, vielleicht 1-2Min auf alle Fälle ging es total schnell und easy. Danke fürs Einstellen, werde ich jetzt immer so machen, zumal dann auch weniger Öl und Zucker im Salat sind, denn früher habe ich auch immer alles aufgekocht......und das war ja nicht gerade wenig Öl und Zucker.....

    Lieben Gruß und ein nettes Wochenende

    Kerstin
     
    #17

Diese Seite empfehlen