Krimidinner zuhause als Weihnachtsgeschenk?

Dieses Thema im Forum "Winter" wurde erstellt von Tigerflocke, 16.11.14.

  1. 16.11.14
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Ihr Lieben,
    ich sitze hier gerade und überlege wegen Weihnachtsgeschenken.
    Da vor 2 Wochen ein kleiner Hundewelpe bei uns eingezogen ist, werde ich wohl einen Großteil der Geschenke dieses Jahr im Internet bestellen. Denn ausgedehnte Shoppingtouren schafft Maya einfach noch nicht.

    Als Geschenk für meine Mutter habe ich gedacht vllt ein Krimidinner für zuhause zu schenken.

    http://www.krimi-kueche.de/

    http://www.moerderische-dinnerparty.../de_DE/?ObjectPath=/Shops/62594620/Categories

    Diese Beiden Seiten habe ich mir angeschaut, und mir nun etwas unsicher ob sich sowas als Geschenk eignet, und wenn ja, welches für Einsteiger das Beste Dinner ist.

    Meiner Mutter ist seit ihrer Jugend in einer Theatergruppe und liebt das Theater spielen.
    Auch verkleiden ist voll ihr Ding.
    Sie näht jedes Jahr zu Karneval, und für die Theatergruppe die tollsten Kostüme.

    Zu Weihnachten bekommt sie von ihrem Mann den ganz neuen Thermomix. *neid*

    Was meint ihr? Eigent sich so ein Krimidinner als Geschenk. Oder ist es doof, wenn man nicht auch noch für das Essen dazu sorgt? Dazu wohnen wir leider zu weit weg. Sonst würde ich das Kochen wohl übernehmen.

    Für Erfahrungen bin ich sehr dankbar.

    Ganz lieber Gruß
    Tigerflocke
     
    #1
  2. 16.11.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Tigerflocke,

    zufällig bin ich auf eine Sendung heute auf Sat3 (19:10 Uhr – Krimi und Küche bzw. NZZFormat) gestoßen.

    Was sich dahinter verbirgt weiß ich natürlich noch nicht. Vielleicht gibt es dort ja Anregungen.

    Erfahrungen mit „Krimi-Dinners“ habe ich leider auch nicht.
     
    #2
  3. 16.11.14
    Kochfee37
    Online

    Kochfee37

    Hallo Tigerlocke,
    vielleicht gibt es in ihrer Nähe auch ein Krimi - Dinner,bei der Sie zu Gast sein darf ?
    Ich persönlich könnte dieses Dinner wahrscheinlich nur genießen,wenn ich mich nicht
    um die gesamte Organisation kümmern müsste.
    Mit diesem Paket wäre ja sie die Gastgeberin.
    Lg Anika
     
    #3
  4. 16.11.14
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,
    ich schließe mich da Kochfee an. Lieber ein Krimidinner schenken, bei dem sie selber Gast ist. Ich wäre nicht so begeistert, wenn ich für so etwas noch alles organisieren müsste und eventuell dann noch selber kochen. Wo soll da das Geschenk sein. Ist aber nur meine Meinung.
     
    #4
  5. 16.11.14
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank für eure Antworten.
    ihr und ihrem Mann eine Teilnahme an einem Krimidinner in einem Restaurant o.ä. zu schenken,
    würde für uns den finanziellen Rahmen sprengen. Denn da sind, soweit ich weiß, pro Person ca. 80 Euro fällig.

    Ich könnte mir vorstellen das man/frau so ein Dinner dann so organiesiert das
    z.B. bei drei Paaren sich jeweils ein Paar um einen Menüpunkt kümmert.
    Die Gastgeberin würde den Hauptgang machen, und die anderen dann Vor- bzw. Nachspeise.

    Ich werde nochmal überlegen, ob mir was besseres einfällt.

    Grüßchen
    Tigerflocke
     
    #5
  6. 16.11.14
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    ..das iss ja dann kein Geschenk.. was anderes wär wenn DU für ´s Essen
    sorgst..
    dann such lieber was anderes aus ..
    gruss Uschi
     
    #6
  7. 17.11.14
    Gartenfrosch
    Offline

    Gartenfrosch Servicemutter

    Liebe Tigerflocke,
    ich bin selbst Mutter einer 24 jährigen Tochter, mein Sohn ist 22Jahre. Unsere Kinder studieren und sollen auch immer wenig Geld für Weihnachten ausgeben. Ich würde mich ganz dolle freuen, wenn meine Tochter sagen würde, Heiligabend ist Krimidinner. Kochen mache ich sowieso (okay meistens gibts Raclette), wenn sie die Moderation und den Nachtisch übernimmt, super. Vielleicht kann man noch fotograferen und einen Gutschein für die Bilder zum Geschenk dazulegen.
    Schade ist nur, dass man vielleicht vorher schon verraten muss, dass das Geschenk das Krimidinner wird, denn schon mit der einladung zu dem Abend sollt jeder seine Rolle zugewiesen bekommen. Wir haben das schon auf einigen Geburtstagen gehabt. Dann haben wir und entsprechend der Rolle kostümiert und Requisiten besorgt.
    Ach, ich fänd es toll. Leider werde ich so etwas nicht geschenkt bekommen, weil wir Weihnachten sehr traditionell begehen. Meine alte Mutter und mein Bruder würden da nicht mitspielen.:confused: Für den nächstn Geburtstag könnte ich es mi gut vorstellen.
    Und an alle die denken, der Abend wir dadurch zu stressig, nein, da wird locker gekocht und gegessen, man sitzt in der anderen Rolle und kann sagen Minna hat heute die Suppe etwas verwürzt..... Es macht einfach Spaß. Und nein, im Restaurant mit fremden Leuten wollte ich das gar nicht so unbedingt machen.

    Also ich finds ne coole Idee und wenn di Mutter und die anderen Anwesenden Theater mögen: Tolles Geschenk!:sneaky::smile:
     
    #7
  8. 17.11.14
    Gartenfrosch
    Offline

    Gartenfrosch Servicemutter

    Ergänzung

    oder du schenkst ihr das Krimidinner und die Durchführung ist nicht Weihnachtem, sondern an einem festgelegtem Wochenende.
     
    #8
  9. 17.11.14
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Tigerflocke,

    die Idee mit dem Krimidinner finde ich super!

    Wie wäre es denn, wenn ihr euren Eltern das Dinner zu einem bestimmten Termin schenken würdet - wie du, Gartenfrosch schon vorgeschlagen hast - , zu dem ihr dann auch eure Eltern besucht ( vielleicht kommen noch deine Geschwister und Freunde deiner Eltern dazu) und bei dem ihr Küchenaufgaben untereinander aufteilen könnt. Dir geht es ja um den "Krimi", weil deine Mama theaterbegeitert ist, das Essen ist da ja angenehme Nebensache.
     
    #9

Diese Seite empfehlen