Krümelsauger - welcher ist zu empfehlen

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von eatnhavefun, 05.11.09.

  1. 05.11.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Guten Morgen alle zusammen,

    ich habe hier ein kleines Problem.
    Wir haben Familienzuwachs in Form von 5 Kanarien bekommenn.
    Total goldig und jeder ein eigener Charakter und sie leben alle in einer fahrbaren Zimmervoliere...

    Soweit so gut.. nur...naja, die machen Schmutz und ich bin auf der Suche nach einem gescheiten Krümelsauger, mit dem ich mal eben so zwischendurch, Schalen und die ein oder andere Mauserfeder von den Fliesen aufrüsseln kann.
    Mit dem Staubsauger ist das nicht so ideal, ich brauche so was kleines für Zwischendurch.

    Wer kann mit Erfahrung helfen, worauf sollte ich achten? Ich habe so ein Ding nämlich noch nie und wir sind ansonsten zwei stubenreine Erwachsene hier :lol:


    LG Elke
     
    #1
  2. 05.11.09
    bimali
    Offline

    bimali

    Hallo Elke!


    Wir hatten auch mal so einen Krümelsauger und ich fand den nicht so effektiv. Inzwischen habe ich (auch wenn meine Schwiegermutter über dieses Verhalten erschüttert war ;)) einen Swiffer. Mit dem fege ich die Krümel in eine unsichtbare Ecke und wenn es zu viele werden oder ich gerade mit dem Staubsauger vorbeikomme, werden sie entsorgt. So sieht es ordentlich aus und das Fegen geht schnell. =D


    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #2
  3. 05.11.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Diesen Swiffer habe ich auch.... geht aber nicht wirklich bei Federn, die stieben immer wieder hoch.

    Und mein Sauger steht im Keller und ich brauche ihn eigentlich nur 1 x die Woche....wir haben nämlich durch die Bank Fliesen und hier wird eher gewischt. Aber diese Schalen von den Körnchen sind so wiederlich im Wischwasser.

    Deshalb kam ich auf die Idee mit dem Krümelsauger.
    Aber vielleicht kommt ja noch wer mit dem Nonplusultra aus dem Gebüsch.


    LG Elke
     
    #3
  4. 05.11.09
    Kathleen1972
    Offline

    Kathleen1972

    Hallo Elke,

    wir haben zu Hause unter anderem einen Akkubesen von Kärcher, der ist schnell hergeholt und man muß kein Kabel ausrollen.
    Ich benutze ihn immer schnell mal zwischendurch, denn er hat eine gute Saugleistung.
    Wir haben uns noch einen 2ten Akku dazu geholt, denn der wird über ein externes Ladegerät geladen.
    Daduch ist er immer einsatzbereit. Also wir sind supi zufrieden.
    Hier mal ein Link, wenn Du mal reinschauen magst:

    http://www.kaerchershop-schreiber.de/akkubesen-c-3_59.html?osCsid=848389d1fc37488faac246c7a10d4ca5
     
    #4
  5. 05.11.09
    KleinerTieger
    Offline

    KleinerTieger Inaktiv

    Leider kann ich nur den Staubsauger mit Steckdosenverbindung empfehlen

    Hallo zusammen,

    ich gestehe:

    Ich bin ein Staubsaugerfan! Ich liebe meinen Staubsauger und ich genieße es, mit meiner Krachmaschine durchs Haus zu flitzen und alles was mir in die Quere kommt in den Unweiten des Staubsaugerbeutels verschwinden zu lassen.

    Da der Räuberhölen-Oberkommandant auf Elektronik aller Art steht, testen wir fast jede Neuheit auf dem Markt aus.
    So hatten wir vor einigen Jahren bereits einen Handstaubsauger der Marke Tschibo. Staubbehälter vorne um die Düse herum.
    Problem 1: Leistung deutlich unter der Leistung meines Haarföns. Absolut unbefriedigend.
    Problem 2. Entleerung nicht ohne Staubwolke möglich! Wiedereinbauen des Filters und des Staubbehälters ist so ein Fall für sich. Der Staubsauger hat kein halbes Jahr in meinem Haushalt überlebt.

    Vor einem halben Jahr haben wir einen weitern Versuch gestartet.
    Media M... - > Verkäufer gekrallt und das Leistungsstärkste, das der Markt hergibt verlangt. Viel Geld bezahlt (90 Euronen) und zu Hause festgestellt, dass der Staub zwar super eingesaugt wird, aber beim Abstellen des Gerätes in die Ladestation der Dreck wieder rausfällt.
    SUPER GERÄT!!! Beim Entleeren dieses Gerätes (Staubbehälter auf der Seite) versank ich abermals in einer Staubwolke!

    AkkuBesen:

    Tolles Gerät für Wohnwägen und Co.
    Für größere Bereiche ungeeigent, da:

    1. Schmutzbehälter sehr umständlich zu entleeren und zu reinigen. (Meist habe ich dieses mit dem Staubsauger erledigt)
    2. Haare wickeln sich um die Kehrbürsten. Mit der Zeit wird das ganz schön eklig!
    3. Akku-Zeit des Besens hat mich überrascht. Das Gerät lief einige Stunden!!!! Und sogar nach fast 4 Monaten nicht gebrauch konnte das Gerät noch arbeiten...
    4. Saugkraft/Kehrkraft mangelhaft. Für eine wirklich gründliche Reinigung kommt man um den Staubsauger nicht drum herum...

    Mein Fazit! Ich liebe meinen Staubsauger! Und ich werde kein Geld mehr ausgeben für minderwertige Reinigungsmaschinen...

    (Nicht vergessen - alles meine persönliche/eigene Meinung, also bitte nicht krum nehmen...)

    Liebe Grüße

    Kleiner Tieger
     
    #5
  6. 05.11.09
    Schwedenmädel
    Offline

    Schwedenmädel

    Hej, kauf doch einen nicht so großen Handstaubsauger, der lässt sich vielleicht in gut erreichbarer Nähe unterbringen und leistet wirklich etwas. Ich kann aus jahrelanger Erfahrung allen meinen "Vorschreiberinnen" nur zustimmen: Es gibt kein ordentliches und effektives Akkusauggerät.
    Viel Erfolg wünscht das Schwedenmädel
     
    #6
  7. 05.11.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Elke,

    kauf Dir lieber einen kleinen, schnuckeligen *schönanzusehendenwennerrumsteht* Staubsauger mit Kabel,
    denn der wird Dir mehr helfen :lol:
     
    #7
  8. 05.11.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Ich hab 2 Akkustaubsauger ausprobiert als meine Wellensittiche eingezogen sind- ich kenne dein Problem also nur zu gut :rolleyes:

    Aber sie taugen einfach nichts, ich hab einen "günstigen" und einen echt guten ausprobiert und beide am nächsten Tag zurückgebracht.

    Such dir entweder einen Abstellplatz für deinen Staubsauger in dem Stock in dem die Vögel sind
    oder kauf dir nen billigen kleinen Sauger, den du irgendwo hinter einer Tür oder so verstecken kannst.
    Ich hatte in meiner alten Wohnung so ein Billigteil von Penny und der läuft immer noch- jetzt im Keller für Autos usw. aber die Leistung ist gut.
     
    #8
  9. 08.11.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Also ich habe mir jetzt so ein Zwitterding zwischen Staubsauger und Akkusauger angeschafft. Er ist klein und handlich und hat trotzdem 900 Watt und saugt gut was weg.... Auch das Auto damit zu saugen ist prima.

    Finden kann man ihn hier

    Wie wir finden ein tolles Preis . Leistungsverhältnis und Beutel braucht er auch keine..... Also für den Zweck optimal.
    Ich denke mal der wird uns auch in den Wohnwagen begleiten können.

    LG und allen herzlichen Dankf für die Entscheidungshilfen, denn ohne Euch hätte ich wahrscheinlich zum Akkusauger gegriffen.

    Elke
     
    #9
  10. 08.11.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Hallo Elke.

    Super das du fündig geworden bist, dann Berichte doch bitte in ein paar tagen mal ob er dich immer noch überzeugt.
     
    #10
  11. 13.11.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Hallo Sommerwind,

    hier kommt der erwünschte Bericht.

    Habe den Dirt Devil mittlerweile 1 Woche im Gebrauch und bin Superzufrieden. Er bleibt.

    Er saugt mit 900 Watt, ist klein und handlich, verschwindet hinter dem Sofa, ist leicht zu reinigen, hat massig viel Zubehör und dafür sogar eine Tasche, Kabel ist auch lang genug.
    Er saugt den Vogeldreck super weg.
    Gästebett bläst er auch in 0,nix auf.

    Als Hauptsauger ist er aber wohl weniger geeignet, oder halt nur für einen "Studentenhaushalt", sprich eine kleine Wohnung.

    Ich sauge allerdings überwiegend glatte Flächen sauber.
    Teppiche gehen oberflächlich, da bin ich mit meinem Klopf-Bürstsauger etwas verwöhnt.
    Er nimmt aber auch problemlos die kleinen Flusenfedern vom Teppich mit.

    GLG Elke
     
    #11

Diese Seite empfehlen