1. Volldampf mit dem Varoma! Rezeptidee für die 23. KW

    Hier geht es zum Sommerforum.

Krups Prep and Cook Seite zum Austausch gesucht

Dieses Thema im Forum "Küchenmaschinen" wurde erstellt von sie78, 21.12.14.

  1. 21.12.14
    sie78
    Offline

    sie78

    Hallo,

    gibt es auf fb oder sonstwo eine Seite wo man sich über den Prep and Cook austauschen kann?? Ich kenne zwar italienische Seiten, möchte mich aber gern mit deutschen Köchinne und Köchen austauschen.

    Danke im Vorraus
     
    #1
  2. 21.12.14
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo,
    mmh, da würde ich doch mal bei Facebook oder sonstwo einfach mal nachschauen, nachfragen, googeln usw.
    VG,
     
    #2
  3. 21.12.14
    sie78
    Offline

    sie78

    hallo,

    habe ich schon, leider nichts gefunden :-(

    LG
     
    #3
  4. 21.12.14
    shiva267
    Offline

    shiva267

    Hallo sie78,

    schau mal hier, ich denke das beantwortet Deine Frage (ist vom 16.12.2014)...

    Rezepte-Community im Aufbau
    Zum Lieferumfang gehört ein Buch mit 300 internationalen Rezepten sowie eine weitere Rezeptfibel mit 100 typisch deutschen Gerichten. Zudem will Krups eine Community aufbauen, über die sich Benutzer austauschen und Rezepte teilen. Mit digitalen Kochbüchern in Form von Rezept-Chips, wie sie die`aktuelle Version des Thermomix nutzt, arbeitet die Prep&Cook HP 5031 nicht. Die Steuerung des Geräts läuft komplett über das Bedienfeld mit LC-Display.
     
    #4
  5. 22.12.14
    Gocheftester
    Offline

    Gocheftester

    Hallo sie78,

    hier das müsste die offizielle Seite sein: http://www.krups.de/speisen-zubereiten/prep-cook

    An Januar wird diese Seite wohl dann "richtig aktiviert" und es soll auch so eine Art Rezeptwelt entstehen. Wenn Du die Seite runterscrollst siehst Du schon den Rezepte-Button.

    P.S. Danke für Deinen Link wg. der BPA/PA-Problematik. Jetzt hoffe ich mal, dass auf dem Original-Krups-Gerät auch nur PA und nicht BPA steht.

    Freue mich auf einen regen Rezepte-Austausch.

    LG Gocheftester
     
    #5
  6. 22.12.14
    sie78
    Offline

    sie78

    hallo,

    danke euch.

    LG
     
    #6
  7. 22.12.14
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    BPA steht ganz sicher nirgends drauf (höchstens auf Aufklebern BPA-frei),
    denn BPA (Bisphenol A) ist nicht die Bezeichnung für das Endprodukt (PE, PP, PS, PVC, PA, PC, PET......)
    sondern für einen Ausgangsstoff, der u. U. enthalten ist.


    http://www.focus.de/wissen/bild-der...n-ueberall-bisphenol-a-steckt_aid_500269.html

    *klugscheissmodusaus* ;)
     
    #7
  8. 22.12.14
    Gocheftester
    Offline

    Gocheftester

    Ja, Kaffeehaferl,

    Du hast Recht. Beim Thermomix-Varoma-Deckel und auch früher der Meßbecher bestehen bzw. bestanden aus Polycarbonat (also PC).

    Aber falls Du dich ein bischen auskennst, kannst Du was zu PA (also Polyamid) sagen? Sind da gesundheitliche Bedenken bekannt?

    Im Voraus vielen Dank für deine Hilfe.

    LG
    Gocheftester
     
    #8
  9. 22.12.14
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    was ich sicher weiss ist, dass Thermopapiere (Kassenzettel, Parkscheine...) gesundheitlich sehr bedenklich sind. :cool:

    NUK schreibt zwar, dass seine PA Fläschchen BPA frei sind,
    aber soweit ich recherchiert habe, ist PA nicht grundsätzlich BPA frei.

    Hier was zu lesen:

    http://www.bfr.bund.de/cm/343/alter...bisphenol-a-in-verbrauchernahen-produkten.pdf

    https://www.global2000.at/presse/gl...sphenol-belastung-babyfläschchen-aus-polyamid

    http://www.babynatur.de/blog/2011/08/bpa-reelle-gefahr-oder-mal-wieder-nur-panikmache/
     
    #9
  10. 04.11.15
    CatAstroph
    Offline

    CatAstroph Fettnäpfchen-Sammler

    #10
  11. 23.07.16
    meia
    Offline

    meia

    Hallo zusammen,
    könntet ihr mir eventuell berichten wie zufrieden ihr mit dem Krups Prep and Cook seid!
    Vielleicht hat ihn auch jemand zusätzlich zum Thermomix und kann Vergleiche ziehen.
    Für Eure Berichte danke ich herzlich
    meia
     
    #11
  12. 22.02.17
    nachtschatten
    Offline

    nachtschatten

    Hallo,

    ich habe vor kurzem meinen TM31 verkauft. Eigentlich wollte ich mir den TM5 zulegen - habe mich aber mal umgeschaut, was es sonst noch so gibt. Dabei bin ich auf den P&C gestoßen und habe ihn mal zum Testen bestellt.

    Was mich am TM gestört hat, ist folgendes:
    - Die Waage wiegt ungenau. Besonders beim Zuwiegen und wenn man langsam z.B. Mehl zuschüttet muss ich immer mal auf den Mixtopf drücken, dass sich die Waage aktualisiert.
    - Nur 2 L Maximalfüllmenge. Wenn ich koche, dann koche ich gern etwas mehr, so dass neben dem Abendessen noch so 1-2 Portionen übrig sind -> für´s Büro zum Mitnehmen für meinen Mann und mich.
    - Er ist laut.

    Nach einer Woche Testzeit bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät :)

    Vorteil des P&C gegenüber zum Thermomix:
    - 2,5 L Maximalfüllmenge. Wenn ich Kürbissuppe mache, kann ich den ganzen Minikürbis kochen und es liegen keine Stücken, die nicht mehr hineinpassen, ewig im Kühlschrank herum.
    - Automatikprogramme z.B. für Suppe (kochen, mixen fein oder stückig, warm halten), Teig (Hefeteig wird geknetet und geht bei 30° ca. 30 Min.). Einfach alle Zutaten in den Topf, Programm wählen und einschalten. Bei Programmende pipt das Gerät und hört auch von alleine wieder auf :)
    - Dampfgareinsatz ist aus Edelstahl und sehr breit, d.h. man kann hier z.B. 4 Hefeklöße/Dampfnudeln garen und braucht keinen Dampfgaraufsatz

    Nachteil des P&C gegenüber zum Thermomix:
    - Dampfgaraufsatz ist nicht dabei. Kostet aktuell 99€. Ich weiß noch nicht, ob ich den wirklich brauche, da ja der Dampfgareinsatz recht breit ist. Den Aufsatz würde ich mir evtl. bestellen, wenn ich mal öfters diese 3-Etagen all-in-one Gerichte kochen möchte.
    - Keine integrierte Waage. Den Mixtopf stelle ich immer auf meine Küchenwaage, die sehr genau ist und in 5 g -Schritten wiegt.
     
    #12
  13. 28.02.17
    CatAstroph
    Offline

    CatAstroph Fettnäpfchen-Sammler

    Hallo Nachtschatten,
    den Dampfgaraufsatz gibt es manchmal als Set-Angebot mit dazu (statt zB eines Kochbuches, welches man sich auch herunterladen kann). Weiterer für mich extrem wichtiger Vorteil des P&C; Für das Ding gibt es einen Gemüseschneider. Dieser wird statt des Deckels aufgesetzt und man hat dort 3 rotierende Scheiben die raspeln und Scheiben direkt in den Topf schneiden. Das ist das, was mir beim Thermomix immer gefehlt hat. Ich nutze aktuell den TM31 und den P&C und bin sehr zufrieden. Der neue TM kommt mir nicht ins Haus, aber den alten gebe ich auch nicht her, einige Dinge wie zB. Smoothies etc. lassen sich damit besser zubereiten als im Krups.
    lg
     
    #13
    Lumpine, meia und Swyma gefällt das.

Diese Seite empfehlen