Krusten-Semmeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Barbara70, 02.06.04.

  1. 02.06.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hier noch ein Rezept aus der Datenbank, was wohl noch nicht gepostet wurde:

    Krusten-Semmeln

    Zutaten für etwa 11-12 Stück:
    600 g Weizenmehl
    1 Würfel Hefe
    200 g Wasser
    200 g Milch
    1 TL Salz
    15 g Margarine (oder Öl)
    2 Esslöffel Kartoffelpüree (Pulver)

    Zubereitung:
    Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 3 Minuten / Teigstufe zu einem glatten Teig verarbeiten und zu einer runden Form wirken (formen).
    Den Teig ca. 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen, anschließend flach drücken, und 50 Gramm Stücke abwiegen.
    Jeweils zwei flache Stücke gut mehlen, und aufeinander legen. Zusammenrollen, so dass unten noch ein offener Schlitz ist. Diese Seite auf ein bemehltes Küchentuch legen, und zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
    Den Backofen auf 220°C vorheizen. Unten auf dem Backofenboden eine Fettpfanne mit kochendem Wasser stellen (für den nötigen Wasserdampf), die Teigstücke mit der Unterseite nach oben auf ein Blech mit Backpapier legen. Das Backblech in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten backen.


    An den Schlitzen reißen die Krusten-Semmeln etwas auf!
     
    #1
  2. 03.06.04
    JO
    Offline

    JO

    Hallo Barbara,

    Deine Brötchen sehen klasse aus. Die Teigzusammensetzung verspricht Gutes, aber ........


    ........ich vertsehe das noch nicht so ganz :-O

    -sollen die beiden Teigstücke vor dem Zusammenrollen, bemehlt und ausgerollt werden?????

    - und dann der Hinweis die Backofentür während des Backens geschlossen zu halten; hmm das mache ich immer so ....warum sollte ich sie öffnen??????

    Sorry

    :oops:
     
    #2
  3. 03.06.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Jo,

    das Rezept ist nicht von mir. :oops: Ich weiß auch gar nicht, wie es in der Datenbank gelandet ist?! :-?

    Mir ist es nur aufgefallen, als ich gestern die Fotos den Rezepten zuordnen wollte.

    Ich kann Dir deshalb nicht weiterhelfen.

    Sorry!!! :cry: :cry: :cry:
     
    #3
  4. 06.06.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo JO,

    zu ersterem kann ich dir auch nicht helfen, dass verstehe ich selbst nicht ganz. Aber zum zweiten:

    und etwa 30 Minuten backen, (Die Backofentüre mindestens 10 Minuten geschlossen halten!) .

    Und zwar wird hier gemeint sein, die Backofentüre nach den 30 Minuten backen noch 10 Minuten geschlossen zu lassen. Dabei aber den Herd schon ausschalten.

    Liebe Grüße
    Ulli
     
    #4
  5. 15.06.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern diese "Krustis" gebacken. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, die Semmeln schmecken sehr gut und sehen toll aus =D - wie auf dem Foto (bzw. wie die vom Bäcker :wink: ). Die mach ich bestimmt bald wieder.

    Gruß
    Pebbels

    P.S. ich habe es übrigens so gemacht, dass ich nach der Backzeit die Temperatur ausgeschalten habe aber die Tür noch einige Zeit geschlossen hielt. :wink:
     
    #5
  6. 15.06.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Das Rezept klingt gut -aber diese Formerei ist mir noch nicht recht klar :oops: :roll:

    Warum kann man die Dinger nicht einfach 50-Gramm-weise rund formen und abbacken???

    Hat das wer verstanden??

    @ Pebbels

    Kannst Du mal erklären, wie Du das gemacht hast???
     
    #6
  7. 15.06.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Petra,

    also man kann den Teig sicher 50 g -weise abwiegen und rund geformt backen (gibt dann ca. 20 St. kleine Semmeln). Ich denke es geht nur um das Aussehen :-O =D

    Kennst Du die "Krustis" die es beim Bäcker gibt ?? Genau diese Optik entsteht durch die beschriebene Form (d.h. zwei 50g-Stücke auf bemehlten Tisch auswellen, aufeinanderlegen, aufrollen, gehen lassen - beim Gehen lassen ist die "offene" Seite unten, beim Backen oben).

    Bei mir wurden es übrigens 11 Stück.

    Vielleicht taucht ja mal der Verfasser des Rezepts auf und kann uns aufklären :wink:

    LG
    Pebbels
     
    #7
  8. 15.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    @Peppels
    Hast Du Brotmehl (1050er) oder 550er oder Vollkorn genommen??
    Oder Gemisch?
    Es steht ja nur Weizenmehl im Rezept.
     
    #8
  9. 15.06.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Pebbels,

    kannst Du vielleicht das nächste Mal ein paar Fotos machen von der Zubereitung (mit dem Aufeinanderlegen und so!!!)?????
     
    #9
  10. 15.06.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    @Elke:

    ich habe ganz normales weißes (405er??) Mehl genommen (bin kein Vollkorn-Fan :oops: ) - das nächste Mal werde ich vielleicht 550er Mehl nehmen (hatte nur keins mehr da).

    @Barbara:

    Mach ich :wink:

    LG
    PEbbels
     
    #10
  11. 07.07.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Ein fröhliches Guten Morgen allerseits =D

    habe gestern die Krustensemmeln gebacken und bin begeistert. Sie sind zwar nicht so schön geworden, wie die von Pebbels, aber geschmeckt haben sie!! (Ist allerdings nichts für Kaufaule oder Zahnschwache, aber für Kinder mit Wackelzähnen zu empfehlen :wink: :wink: )
    Gehören jetzt mit zu meinen Lieblingsbrötchen.

    Danke an den edlen Rezeptespender!! Wer ist das überhaupt?

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 07.07.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Marion,

    meine Semmeln waren zwar genauso schön wie die auf den Fotos. Die Bilder hat aber jemand anders gemacht :oops: . (Will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken :wink: ) Vielleicht outet sich ja der Rezept- und Foto"spender".

    LG
    Pebbels
     
    #12
  13. 07.07.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Oh - ja, wer hat denn die schönen Fotos geschossen? Barbara, sind die von Dir?
    An wem kann ich denn jetzt meine Begeisterung auslassen?

    Fragende Grüße
    Marion =D
     
    #13
  14. 07.07.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Also von mir sind sie nicht.

    Ich weiß auch leider nicht mehr, wer sie mir zugemailt hatte! :oops: :-? :oops: :oops:
    Es waren sooo viele Fotos in der letzten Zeit.
     
    #14
  15. 07.07.04
    Sandra11
    Offline

    Sandra11

    Hallo!

    Ich oute mich, die Fotos sind von mir. =D
    Ich habe die Semmeln jetz schon zweimal gebacken und kann nur sagen super lecker.
    Aber das Rezept ist nicht von (ich will mich ja auch nicht mit fremden Federn schmücken).

    Grüßle von Sandra!
     
    #15
  16. 07.07.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Aaaaaaaahhhhhhhhhh, wir haben die Fotografin gefunden. =D
    Klasse Fotos, ich hoffe, das beim nächsten Mal meine Brötchen auch so schön aussehen.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #16
  17. 08.07.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    geschmacklich finde ich die Brötchen ja toll, jedoch sind sie mir im ganzen zu fest bzw. zu schwer (bin luftige Brötchen gewöhnt). Kann mir jemand ein Rezept empfehlen auf das diese Beschreibung paßt? :lol:
     
    #17
  18. 23.07.04
    Pu
    Offline

    Pu

    Hallöle,

    so, ich hab mich heute morgen auch mal an den Krusten-Semmeln probiert...
    Sie waren ja auch ganz lecker, aaaaaaaaaaber......irgendwie hatte ich leichte Probleme: Die Brötchen waren unten noch etwas arg blässlich, ich hab dann die Fettpfanne rausgenommen und auf unterster Schiene nochmals n paar Minuten weitergebacken. Dadurch wurde aber leider auch die Kruste oben sehr kross.
    Sollten die Semmeln vielleicht auf dem Rost und nicht auf dem Blech gebacken werden? Oder liegt es daran, daß ich Ober- /Unterhitze hatte - und Umluft wäre besser?

    Daß nicht alle "Rohlinge" auf das Blech gepasst haben (es wurden 10 Stück, 8 haben nur draufgepasst) und daß die Krustis nicht unbedingt am Schlitz etwas aufgerissen sind fand ich gar nicht mal so tragisch.....

    Wäre toll, wenn mir jemand nen Tipp geben könnte wie das nächstes Mal besser klappt.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #18
  19. 27.07.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hallo zusammen,

    hab mich soeben auch an den Krustis versucht.
    Aber natürlich hab ich al wieder das Rezept nur überflogen und gleich ´n paar Dinge vergessen, überlesen,..... :-? :oops: :-? :oops: :-? :oops:
    Als erstes hatte ich kein Kartoffelpüreepulver und hab es einfach weggelassen. Hab dafür etwas mehr Mehl genommen.
    Dann hab ich den Teig anstelle von 10 Minuten so ungefähr ne Stunde gehen lassen, mit dem Ergebniss, dass mir jetzt die zeit fehlt, die geformten Teiglinge nochmals lange genug gehen zu lassen. Schließlich sollten die Krustis bis zum Mittagessen fertig sein.
    :-? :evil: :-? :evil:
    Gott sei dank hab ich das Rezept jetzt nochmal angeschaut und hab auch noch bemerkt, dass man die Backofentüre geschlossen lassen muss.

    So viel Fehler, bei einem einzigen Rezept :oops: :p :oops: :p :oops: :p .
    Das kann doch wieder mal nur mir passieren.

    Bin gespannt auf mein Ergebniss und werde berichten.

    Liebe Grüße

    Heike
     
    #19
  20. 27.07.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hurra, :lol: :lol: :lol: :lol:

    trotz aller großer und kleiner Pannen waren meine Krustensemmeln echt lecker und haben auch toll ausgesehen.
    :p :p :p :p :p :p

    ich werd nächstes mal allerdings etwas mehr Salz nehmen.

    Liebe Grüße

    Heike
     
    #20
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen