Kubanisches Reisdessert

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 14.02.07.

  1. 14.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    habe heute Abend dieses Dessert ausprobiert, für sehr lecker befunden und möchte es Euch nicht vorenthalten.


    Kubanisches Reisdessert

    100 g Reis (ich habe Milchreis genommen)
    500 g Wasser
    150 g Milch
    170 g Kokosmilch
    100 g Zucker (ca. 70 g reichen auch)
    2 ml Vanille-Extrakt (ich habe gem. Vanille genommen)
    1 Zimtstange
    geriebene Zitronenschale
    gem. Zimt

    Zubereitung:

    Milchreis im Garkörbchen waschen. 500 g Wasser mit Salz ca. 6 Min., Stufe 1, 100 ° erhitzen. Dann das Garkörbchen mit dem Reis einsetzen, Deckel mit MB drauf und ca. 20 Min., Stufe 1, 100° kochen.

    Dann Wasser ausschütten, Topf nicht ausspülen.

    Milch mit Zucker und Zimtstange 3 Min.,Stufe 1/100° kochen. Den Milchreis dazugeben, Kokos-Milch, gem. Vanille und geriebene Zitronenschale dazu (hatte keine Zitronenschale, sondern Zitronenzucker, ca. 1 Espressolöffel), ca. 25 Min., Stufe 1, 100° kochen lassen.

    In eine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Zimt bestreuen.

    Schmeckt recht süß, aber sehr lecker. Von der Konsistenz her ist es recht pappig.

    Meine Tochter meinte, das, was sie bei der Mitschülerin gegessen hat, war noch pampiger, aber mein Dessert schmeckt besser;) .
     
    #1
  2. 16.02.07
    hilde69
    Offline

    hilde69

    AW: Kubanisches Reisdessert

    Hallo Martina,

    danke, ich hatte mich schon auf das Rezept gefreut...ich liebe Zitrone und Vanille.
    Wird bald mal ausprobiert.

    Liebe Grüsse,
    Hildegard.
     
    #2
  3. 16.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kubanisches Reisdessert

    Hallo Hildegard,

    im Originalrezept wird der Reis mit Salz im Topf gekocht, warum mit Salz kochen, weiß ich nicht.

    Werde das Dessert bald mit einer anderen Reissorte, eventuell Jasmin- oder Risottoreis ausprobieren. Der Reis wird im Original-Rezept zweimal gekocht, einmal im Salzwasser und dann noch in der Milchmischung.

    Bitte berichte, wie es Dir geschmeckt hat.
     
    #3

Diese Seite empfehlen