Kuchen im Glas - funktionieren H*PP Gläschen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von bolline, 29.05.12.

  1. 29.05.12
    bolline
    Offline

    bolline

    Hallo,

    würde für ein anstehendes Geburtstagsfest gern einige "Kuchen im Glas" vorbereiten und schön dekorieren.
    Nun zu meinen Fragen.... funktioniert das evtl. auch mit H*PP oder AL*TE Gläschen?

    Welche Rezepte gehören denn zu Euren TOP Favouriten (also Kuchen-im-Glas-und-TM-geeignet)

    Vielen Dank vorab für Eure Antworten!

    Gruss

    Bolline
     
    #1
  2. 29.05.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    wegen des Randes kann man denn Kuchen dann nur rauslöffeln - rausstürzen lässt er sich nur aus Sturzgläsern.;)
    Auch schliessen diese Babygläschen nicht wirklich dicht.
     
    #2
  3. 29.05.12
    nscheck
    Offline

    nscheck

    Hallo Bolline,

    bei den normalen Marmeladen-Glässern kann es schwierig sein den Kuchen wieder aus dem Glas zu bekommen, weil die Öffnung ja meist schmäler ist als die breiteste Stelle im Glas. Darum verwendet man am besten Weck-Gläser oder Sturzgläser, die werden nach oben immer weiter.

    Ich hab das selbst noch nie so gebacken, daher kann ich mit Rezepten nicht dienen, aber mit der Suchfunktion findest du bestimmt was passendes.
     
    #3
  4. 29.05.12
    mix it
    Offline

    mix it

    Hallo Bolline,
    nimm gerade Marmeladengläser. Die gibt es z.B. bei Real .
    Prima funktioniert der 10 Sek Turbo Kuchen.
     
    #4
  5. 29.05.12
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Hallo Bolline

    Ich habe Rotweinkuchen im Glas gebacken, echt top
    Letzte Woche gab´s Vanillekuchen mit Schoko-Mandel-Herz, ich backe für meine Schwiegermutter, die freut sich immer tierisch ;)
     
    #5
  6. 29.05.12
    elfie
    Offline

    elfie

    Hallo Reikifee
    und wo sind die beiden Rezepte zu finden ?
     
    #6
  7. 29.05.12
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    #7
  8. 29.05.12
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Hallo Bolline,

    von Gläsern, die oben schmaler zulaufen, würd ich aus eigenen Erfahrungen auch dringend abraten;)
    Hab mir speziell für Kuchen im Glas solche Sturzgläser gekauft, sind auch gar nicht teuer - und ich bin restlos begeistert!

    Meine Favoriten sind diese zwei hier, wobei ich sagen muss, dass der Rotweinkuchen aufgrund seiner lang anhaltenden Feuchtigkeit bei Beschenkten immer am allerbesten ankommt. Hab ihn für Kinder auch schon mit rotem Traubensaft statt Rotwein gemacht...

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/45213-rotweinkuchen.html

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/37144-tiroler-nusskuchen.html

    LG, Tina
     
    #8
  9. 30.05.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    auch ich mache immer wieder Kuchen im Glas und hab mir auch extra dafür die Sturzgläser von Weck gekauft (gab es letztes Jahr mal bei Tchibo).

    An Rezepten mangelt es glaub ich nicht, da man ja JEDEN Rührkuchen darin machen kann.
    Ich hatte schon: Rotweinkuchen, Zucchinkuchen ( da die Dinger ja wegmüssen gibt es den im Sommer recht oft auch eingeweckt!), Marmorkuchen (der wird lustig, schaut dann fast so aus wie ein Zebrakuchen- schön geringelt!), Joghurtkuchen....

    Ich schenk den auch immer bei der Verwandschaft rundrum, mit der Bitte dass ich die Gläser wieder bekomme :rolleyes:;).

    Viele Grüße und heute einen schönen Tag
    Birgit
     
    #9
  10. 13.02.14
    Isi
    Offline

    Isi

    Hallo,

    habe heute den Kuchen im Glas gebacken, anstatt Wein habe ich Kirschsaft genommen und die Schokostreusel habe ich vergessen,
    standen noch auf der Arbeitsplatte. Aber er schmeckt super lecker.

    LG ISI
     
    #10

Diese Seite empfehlen