Kuchen & Kekse ohne Ei und Milch(-produkte)

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Katey, 08.05.10.

  1. 08.05.10
    Katey
    Offline

    Katey

    Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Da unser Sohn (knapp 9 Monate und ein begeisterter "Ich-esse-am-liebsten-das-was-die-Großen-essen" Esser) eine Milch und Ei-Allergie hat, möchte ich ihm gerne Kekse oder Kuchen selber backen (er schaut immer ganz traurig, wenn alle was essen und er nix bekommt). Und da in nächster Zeit auch noch einige Geburtstage auf uns zukommen und er da sicher auch gerne was haben möchte bin ich auf der Suche nach Rezepten ohne Eier und ohne Milchprodukte. Leider habe ich bisher nur Rezepte gefunden, in denen entweder keine Eier, dafür Milch, Quark, Joghurt o.ä. drin waren oder eben welche ohne Milch usw. dafür aber mit Eiern.
    Wenn also jemand geeignete Rezepte kennt, dann bitte her damit.
     
    #1
  2. 08.05.10
    mausi67
    Offline

    mausi67

    #2
  3. 08.05.10
    mausi67
    Offline

    mausi67

    #3
  4. 08.05.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Katey

    meine Tochter hat auch (unter anderem) eine Milchallergie und ich ersetze diese ganz einfach durch Sojamilch, Reismilch oder Haferflockenmilch. Meist nehme ich jedoch Sojamilch und das klappt ganz gut bei Backen.

    Bei der Eierallergie kenne ich mich nicht so gut aus, habe aber folgendes im Internet gefunden :
    Eiallergie

    Ich hoffe das hilft dir weiter.
    Viele Grüsse
     
    #4
  5. 08.05.10
    Lerche
    Offline

    Lerche

    Hallo Katey,

    auch zwei meiner Kinder mussten zeitweise auf Milch und Ei verzichten. Bei Gebäck kann man da auch gut auf Hefeteig zurückgreifen z.B. den Hefeteig, salzig oder süß, von shjaris. Milch kann man ja durch den Milchersatz, der vertragen wird, ersetzen. Und süßer Hefeteig auf dem Blech, evtl. mit Obst wie Pflaumen oder Äpfeln belegt, Steusel darüber. Das ist ein ganz normaler Kuchen. Oder knete Rosinen unter den Teig und forme Brötchen daraus: Rosinenbrötchen.
    Ansonsten war ich aber auch froh, dass es ein paar geeignete Kekse zu kaufen gab, auf die man zurückgreifen konnte. Denn immer hat man auch nicht die Zeit und Möglichkeit selber zu backen. Da fallen mir die Lotuskekse/ Karamelkekse ein, die man manchmal im Cafe zu einer Tasse Kaffee dazu bekommt. Dann gab es bei Plus Kaffeekränzel, die gingen, und bei Ikea Doppelkekse mit einer weißen Cremefüllung. Du musst halt mal ganz genau die Zutatenlisten studieren, dann findet man schon das eine oder andere. Grisini gehen auch, die sind nicht so salzig wie Salzstangen. Viel Erfolg bei Deiner weiteren Suche!
     
    #5

Diese Seite empfehlen