Kuchen m. selbstgem. Eierlikör wird nichts

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Happymama, 24.02.12.

  1. 24.02.12
    Happymama
    Offline

    Happymama

    Hallo ihr Lieben,
    Ich habe ein Problem, an dem ich fast verzweifele: Rührkuchen mit selbstgemachtem Eierlikör wird bei mir eine Katastrophe.Total matschig und nass innen drin. Nehme ich gekauften, wird es der schönste Kuchen. Woran kann das liegen ? Habe ihn schon länger im Ofen gelassen, außen zu fest, innen knatschig. Meiner Meinung nach ist der selbstgemachte Eierlikör auch sehr dick, irgendwie schwer. Ob es damit zusammenhängt ?
    Freue mich auf Eure hilfreichen Tipps und Antworten und wünsche Euch ein schönes Wochenende.
     
    #1
  2. 24.02.12
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Happymama,

    vielleicht ist dein Eierlikör wirklich ein bisschen dick. Versuch doch mal, den Eierlikör zu "strecken" ... mit Milch, Cognac, Korn, weißem Rum....
    bis du in etwa die Konsistenz von gekauftem Eierlikör hast.
    Ich selbst verwende fast ausschließlich selbstgemachten Eierlikör, hatte damit aber noch keine Probleme.

    Viele Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 24.02.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    auch ich verwende zum Backen meist selbstgemachten Eierlikör.
    Rührst du ihn evtl. zu lange unter?
    Ansonsten wüsste ich nicht, woran das liegen kann.
     
    #3

Diese Seite empfehlen