Kuchenbelag ohne Backen gesucht

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von maxmax, 27.02.09.

  1. 27.02.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    als Camper habe ich nicht die Möglichkeit zu backen. Daher suche ich leckere und leichte Kuchen/Tortenbeläge, die ich auf gekauften Böden verarbeiten kann.

    Hat jemand von Euch ein paar TM 31 Rezepte, die ich Osterm mit zum WoWa nehmen kann?

    LG Gesa
     
    #1
  2. 27.02.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Gesa,

    für einen Kokoskuchen den Boden mit Vanillepudding bestreichen und dick mit Kokosflocken bestreuen.
    Oder einfach nur Obst/Dosenobst und Tortenguß.
     
    #2
  3. 27.02.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo Kaffehaferl,


    suche was ausgefallenes, will doch mit meinem TM 31 angeben können :rolleyes:.
    Meine Kinder finden den einfach belegten Kuchen nicht besonders toll und Männe liebt Torten.
    Da ich aber nicht gerne backe, will ich jetzt mal so richtig auftrumpfen und keinen:error: machen.

    LG

    Gesa
     
    #3
  4. 27.02.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo maxmax,

    ich habe einen Sammlung von "Kühlschranktorten" (ca. 30 Seiten Word-Dokument). Wenn Du mir Deine e-mail-Adresse als PN schickst, schicke ich Dir die Datei.

    Ich bin aber nur noch bis heute abend zu erreichen, dann musst Du eine Woche warten.
     
    #4
  5. 27.02.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Ach so, ich hab da einfach nur an campingtauglich gedacht :rolleyes:

    Ginge dann die Füllung der Milkatorte?
     
    #5
  6. 27.02.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Ja, das wäre schon so was:p.
    Danke

    LG

    Gesa
     
    #6
  7. 27.02.09
    Spatz
    Offline

    Spatz Inaktiv

    Hallo Gesa,
    falls du einen Kühlschrank und etwas Zeit zum Kühlen hast, ist das folgende Rezept vielleicht auch geeignet.

    • Fertigen Biskuitboden in einen Tortenring legen.
    • 12 Blatt Gelatine (o.ä.) einweichen und dann in etwas warmem Obstsaft (Mandarinen, Pfirsiche, Aprikosen o.ä.) auflösen
    • 0,5l Sahne steif schlagen und umfüllen
    • in den TM: 200g Frischkäse, 500g Quark, 2 Becher Joghurt, 1 EL Vanillezucker, 175g Zucker (falls ihr Zitronengeschmack mögt, kannst du auch noch den Saft einer Zitrone dazutun.); auf Stufe 2-3 verrühren bis eine homogene Masse entsteht (vielleicht 20s.)
    • Die aufgelöste Gelatine ebenfalls unterrühren, danach die geschlagene Sahne (Stufe 1).
    • Die Hälfte der Masse auf den Boden gießen, mit den ausgewählten Früchten belegen und dann den Rest darüber. (Füllung+Obst+Boden wird ziemlich hoch)
    • Danach für ein paar Stunden in den Kühlschrank (am Besten über Nacht).

    Das klingt sehr aufwendig, ist es aber nicht, es geht ziemlich schnell und problemlos.

    Einen schönen Osterurlaub und gutes Gelingen
    vom Spatz
     
    #7
  8. 27.02.09
    deern
    Offline

    deern

    Hallo Maxmax,
    habe mal von einer Freundin ein geniales Rezept bekommen:
    1 Tortenboden im TM zerschreddern
    1 Becher Sahne dazu und alles vermischen

    aus dem Teig kleine Kügelchen formen und in Kokosraspel wälzen.

    Superlecker.
    Du kannst natürlich noch ein wenig O-Saft oder anderen Saft unterrühren und anstatt Kokosraspel kannst Du natürlich auch kleingehackte Nüsse nehmen.
    Vielen Spass damit
     
    #8
  9. 27.02.09
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Hallo Gesa,
    kann dir die Philadelphiatorte empfehlen, die lieben wir alle. dazu brauchst du keinen Backofen, sondern einen Kühlschrank.

    Philadelphiatorte
    200 Gramm Löffelbiskuits in grobe Stücke brechen,
    100 Gramm Butter in große Stücke schneiden, zusammen in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 6 vermengen.
    Die Masse in eine mit Backpapier ausgespannte 26er Springform füllen und andrücken.(oder Tortenplatte und Tortenring)
    Rühraufsatz einsetzen.
    600 Gramm Sahne in zwei Arbeitsschritten (jeweils 1 1/2 Becher (300 Gramm) auf Stufe 2 zu einer festen Creme schlagen, in eine Schüssel füllen und zu Seite stellen.
    Rühraufsatz entfernen.
    1 Päckchen Götterspeise Zitrone (kein Instant) in eine Schüssel füllen und mit 500 ml heißem Wasser aus dem Wasserkocher (nicht mehr ganz kochend) auflösen und abkühlen lassen. in den Mixtopf geben und
    200 Gramm Frischkäse
    2 EL Zitronensaft
    150 Gramm Zucker
    2 Päckchen Vanillezucker zugeben und 10 Sekunden / Stufe 5 verrühren.
    Anschließend die geschlagene Sahne zugeben und 8 Sekunden / Stufe 2 unterrühren.
    Die Masse auf den vorbereiteten Boden geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
    Sie schmeckt phantastisch und kann mehrere Tage stehen, ohne dass sie an Geschmack verliert. Hier noch ein paar andere Rezepte.
     
    #9
  10. 27.02.09
    oa-steffi
    Offline

    oa-steffi

    Hallo Gesa,

    ich habe neulich eine Toffifee-Torte gegessen.

    Da Bestand der Belag einfach aus 15 Toffifee, die 3 Sek.bei Stufe 10 geschreddert wurden.
    Dann kamen 500 ml sehr kalte Sahne dazu.

    Das Ganze ca. 10-15 Sek. Stufe 10 steif schlagen (man hört ein "Leerlaufgeräusch", wenn die Sahne fertig ist. Dann sofort ausschalten)

    Das ganze geht sicher auch mit Giotto, Yogurette, Raffaello, ...

    Liebe Grüße Steffi
     
    #10
  11. 27.02.09
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hi Gesa,

    vielleicht ist das hier was für Dich - wird bei uns immer gerne gegessen!
     
    #11
  12. 19.04.09
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hallo Gesa,

    was gab's denn nun Leckeres an Ostern?
     
    #12
  13. 20.04.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    es gab Toffiffeetorte, Spargel mit mißlungener Hollandaise, Möhreneintopf, Kartoffelstampf, Softeis, Spargelcremesuppe, Milchreis, Hähnchen süß sauer und den Rest vom Grill, natürlich nicht alles an einem Tag

    LG

    Gesa
     
    #13

Diese Seite empfehlen