Kuchenrezept gesucht

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tweetie, 12.08.13.

  1. 12.08.13
    Tweetie
    Offline

    Tweetie

    Liebe Hexen !

    Meine Tochter fährt am Wochenende mit einer Jugendgruppe in den Urlaub. Dort ist es üblich, dass jeder
    Teilnehmer einen Kuchen mitbringt, der die 20 Stunden Busfahrt "überlebt" und dann am Urlaubsort eingefroren
    wird. Somit ist der Kuchenbedarf der Gruppe für die nächsten 14 Tage wohl gedeckt. Jetzt meine Frage:
    Habt ihr einen Tipp für mich, was für einen Kuchen ich wohl backen könnte ?

    Vielen Dank schon mal,
    liebe Grüße,
    Tweetie
     
    #1
  2. 12.08.13
    karndt
    Offline

    karndt

    Tolle Idee, ich würde einen Napfkuchen (oder in einer Springform gebackener Topfkuchen) mit Buttermilch oder mit Apfelstücken backen, der bleibt schön saftig und kann dann aufgetaut bestimmt noch lecker schmecken.
     
    #2
  3. 12.08.13
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    #3
  4. 12.08.13
    alexa
    Offline

    alexa

    Das schreit nach "meinem" Eierlikörkuchen. Der hält ewig und ist auch nach dem Einfrieren noch richtig lecker. Und transportieren läßt er sich in einer Kastenform auch problemlos und platzsparend.
    Es ist ein Rezept mit Öl, statt Butter. Die genaue Zutatenliste hab ich jetzt nicht im Kopf, aber das Rezept ist bestimmt auch hier irgendwo veröffentlicht, oder im Chefkoch.
    Ich back ihn meistens als Marmorkuchen, dann sieht er nicht so langweilig aus. ;) Und jaaa, da ist Alk drin, aber nach dem Backen ist der fast nicht mehr vorhanden. Ich denke, das wäre für eine Jugendgruppe durchaus vertretbar.
     
    #4
  5. 12.08.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu..

    ist es wichtig, dass es Kuchen ist.. oder dürfen es vielleicht auch furchbar leckere Haferflockenkekse sein ??

    @Alexa
    Wie man festgestellt hat, ( ich glaube ARD oder ZDF haben mal einen Test gemacht.. bzgl. Alkohol, und was ist tatsächlich verkocht ???) dass deutlich mehr Alkohol in verkochten / gebackenen Genüsslichkeiten zu finden ist, als man ursprünglich immer annahm.
    Sicherlich ist es ein Unterschied ob in Saucen, Backwaren oder Ähnlichem....aber wenn ich sehe, was ein Jugendlicher an Kuchenmengen zusich nehmen kann..
    Da stellt sich die Frage, ob man auch ohne Alkohol einen Kuchen anbieten könnte;)



    @Tweetie: Wie alt sind denn so diese jungen Menschen in dieser Freizeitgruppe?
    Je nach Alter sind ja manchmal auch die Geschmäcker unterschiedlich.

    Herzlichst Tatjana
     
    #5
  6. 12.08.13
    Rose48
    Offline

    Rose48

    #6
  7. 12.08.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu.. Da fällt mir geade ein.. den habe ich gestern das erste Mal gemacht.

    http://www.wunderkessel.de/forum/ba...saftiger-schneller-zitronen-blech-kuchen.html

    Den könnte man dann gut in Portionen mitgeben.. da bräuchte man dann nicht gleich einen grossen Tortenbehälter ( der ja sowie schon so sperrig ist )
    Ich stehe sonst mit Rührkuchen echt auf dem Kriegsfuß; der jedoch ist der Oberknaller ( und das finde ich noch als völlig untertrieben )

    Zumal man den auch gut in die Hand nehmen kann.

    Herzlichst Tatjana
     
    #7
  8. 12.08.13
    Tweetie
    Offline

    Tweetie

    Ihr seid wieder fix wie immer ! Danke schön!

    Die Teenies, die mitfahren sind zwischen 14 und 16, die Betreuer sicherlich etwas älter...
    Also für so eine Gruppe würde ich prinzipiell nichts mit Alkohol machen (obwohl ich selber Eierlikörkuchen auch super gerne esse !!!).
    Aber ich denke da auch dran, was ist wenn z.B. unter den Betreuern ein Ex-Alkoholiker ist ... Nee, das ist mir zu riskant.
    An einen Zitronenkuchen hatte ich auch schon gedacht - aber übersteht der Zuckerguss den Transport und dann auch noch das
    Einfrieren ???
    Der Ruck-Zuck-Kuchen hört sich schon ganz gut an - mit Apfel oder Möhre (bei Banane kriegt meine Tochter die Krise...)
    Alternativ die Idee mit Buttermilch - meine Mutter hat früher mal einen Buttermilchkuchen gemacht, der war immer sehr lecker. Hat
    da jemand ein Rezept parat ? Sonst muss ich mich heute abend nochmal selber auf die Suche machen...

    Liebe Grüße,
    Tweetie
     
    #8
  9. 12.08.13
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

  10. 12.08.13
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo, w/ Zitronenkuchen: ich würde den Guss weglassen - der schmeckt auch ohne lecker. Einfrieren ist gar kein Problem.
     
    #10
  11. 12.08.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu..

    Ja, Jutta hat recht.. ich habe vergessen zu schreiben, dass ich den Zuckerguss aufgrund Pappigkeit auch weggelassen habe.. und er schmeckte trotzdem sagenhaft.

    Herzlichst Tatjana

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Übrigens, finde ich es toll.. dass Du Dich auch nach den persönlichen Begebenheiten ( Betreuer ) orientierst..
    Denn diese Personen sollen auch Abstand von Rum-Aroma u. Co. nehmen!!





    Herzlichst Tatjana
     
    #11
  12. 12.08.13
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo,

    du könntest auch einen Karottenkuchen backen, der hält auch uneingefroren und wird von Tag zu Tag besser!
     
    #12
  13. 12.08.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Oh.. da fällt mir noch ein.. gerade zu Katrin`s Stichwort: "von Tag zu Tag besser" :rolleyes:
    Linsertorte/ kuchen

    Ich weiss, ich weiss.. sehr viele Menschen essen diese Leckerei eher in den kühleren Monaten.. Nun ja, unser Großer kann auch zu den hochsommerlichen Temperaturen davon naschen. ;)

    Herzlichst Tatjana
     
    #13
  14. 12.08.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich mag Linzer immer.. mein GöGa aber gar nicht..
    dann würde ich doch eher den Zitronenkuchen vorschlagen.. oder was mit
    Nuss.. der bleibt auch länger frisch.. oder dieser Restekuchen der hält ja auch gut.

    gruss Uschi
     
    #14
  15. 12.08.13
    christina
    Offline

    christina

    Hallo,

    ein Nusskuchen mit Schokoladenguss ist doch auch toll.
    Oder wenn du ein Blech haben willst Apfelkuchen mit Streuseln läßt sich prima einfrieren, Da gibt es ein tolles Rezept im Wunderbaren Backen von Thermomix.
    Den Apfelkuchen machen wir häufig, da er so schnell gemacht ist und es ist ein Rührteigboden. Den mag ich persönlich lieber als einen Hefeteigboden.

    Gruß Christina
     
    #15
  16. 12.08.13
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo Tweetie,

    wir finden Zucchinikuchen, Marmorkuchen und Schokokuchen (aus dem "Einfach lecker") immer total lecker. Und auch den schon oben genannten Zitronenkuchen.
    Man, kamen hier schnell viele Antworten zusammen.

    Gruß
    Petra
     
    #16
  17. 12.08.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    #17
  18. 12.08.13
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo - die jungen Leute mögen doch Muffins sehr - die kann man ja bedenkenlos in vielerlei Arten backen und auch einfrieren und natürlich der Transport ist mega Easy -
    Jede Art von Nusskuchen geht auch - die braucht man noch nicht mal einfrieren - die kann man getrost 3-4 Tage stehen lassen ohne dass da was kaputt geht oder verdirbt - er wird eher besser.

    Gruß Andrea
     
    #18
  19. 13.08.13
    sunny29
    Offline

    sunny29

    Hallo!

    Wie wärs mit superschneller-buttermilchkuchen-blech. ?
    Echt lecker und auch gut zum Einfrieren....

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/17362-superschneller-buttermilchkuchen-blech.html
     
    #19
  20. 14.08.13
    Tweetie
    Offline

    Tweetie

    Hallo !

    So, die Entscheidung ist gefallen - Tochterkind wünscht sich den Kabakuchen ! Euch allen vielen Dank
    für eure Vorschläge ! Es ist ein schönes Gefühl, wenn es so viele Hexen gibt, die sich gemeinsam mit
    einem Gedanken machen !

    Einen schönen Tag für euch,
    Tweetie
     
    #20

Diese Seite empfehlen