Küchengerüche

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Bineb70, 31.05.07.

  1. 31.05.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    Hallo,

    in verschiedenen Themen habe ich gelesen, dass der Essensgeruch in der Wohnung stört, vor allem bei offenen Küchen. :-(

    Hier habe ich einen Tipp, wie man den Essensgeruch wegbekommt:

    =D Auf einer heißen Herdplatte (Ceran, Elektro oder Induktion) einfach etwas Kaffeepulver rösten, dann riecht es im Haus zwar immer noch, aber dann nach frisch gemahlenen Kaffee. Ich mag den Duft sehr gern.

    Wer keinen Kaffee mag, kann auch ein paar getrocknete Salbeiblätter auf die Herdplatte legen.

    Wichtig: Auf jeden Fall daneben stehen bleiben und den Herd rechtzeitig ausschalten und den Kaffee oder Salbei runternehmen, bevor er verkohlt.
    Sonst stinkt es doch wieder im Haus ! ;)

    Herzliche Grüße,
    Bine
     
    #1
  2. 31.05.07
    üdi
    Offline

    üdi Üdi

    AW: Küchengerüche

    Hallo Bine!
    Seit gestern weiss ich, dass die Zubereitung von Kräutersalz auch einen netten Duft verbreitet, wenn ich kein Zewa zwischen den Deckel und Topf lege. Wenn ich dann auch noch sofort nach Ablauf der Zeit den Deckel abnehmen und der ganze Qualm aus dem Topf steigt, dann schmeckt die Luft nach Urlaub am Meer und Kräutern...:eek:! Da halte ich mich besser an Deinen Tipp mit dem Kaffee, denn ich liebe den Geruch von frischem Kaffee.
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #2
  3. 04.06.07
    Christiane R.
    Offline

    Christiane R. Kerzenliebhaberin

    AW: Küchengerüche

    Hallo Bine,

    ich verwende spezielle Duftkerzen, dann riecht die Küche nach dem Kochen nicht mehr nach Fisch, Frikadellen u.ä. sondern hinterlässt einen angenehmen Duft.

    Habe ich das erste Mal beim Raclette ausprobiert, wo der Raum am nächsten Morgen noch nach Käse gerochen hat, duftete er dann dezent nach Maulbeere :rolleyes:
     
    #3
  4. 04.06.07
    kühlschrankmaus
    Offline

    kühlschrankmaus

    AW: Küchengerüche

    Hallo Christiane,

    diese speziellen Duftkerzen würden mich sehr interessieren. Was sind das genau für Kerzen?
    Wir haben nämlich eine sehr kleine Wohnung und wenn ich koche, dann riecht man das
    wirklich in jedem Raum. Da kann ich machen was ich will. Alle Türen zu, Küchenfenster auf
    und trotzdem habe ich dann das Gefühl, dass überall der Essensgeruch hängt.
     
    #4
  5. 05.06.07
    Christiane R.
    Offline

    Christiane R. Kerzenliebhaberin

    AW: Küchengerüche

    Hallo Annette,

    ich habe dir gerade eine PN geschickt.

     
    #5
  6. 05.06.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Küchengerüche

    Hallo zusammen,
    ich habe die Sache mit den Duftkerzen (alle Variationen) die meine P*rtyLite Tante anzubieten hatte ausprobiert,wir haben auch eine ganz offene Küche und manche Speisengerüche halten sich da leider hartnäckig.
    Der Konsens war ich hatte viel Geld investiert und das Ergebnis war doch eher sehr mager.Die Düfte lenken im ersten Moment von Reibekuchen -Fisch- Zwiebeln etc ab, aber nach einigen Minuten konnte mir dann doch jeder Besucher sagen was es zu essen gab.:eek:
    Fenster auf,ordentlich frische Luft - das ist umsonst und effektiver als diese teuren Hilfsmittel.;)
     
    #6
  7. 05.06.07
    nimagu
    Offline

    nimagu

    AW: Küchengerüche

    Hallo Ihr Lieben, die Euch die Essensgerüche stören!

    Dagegen kann ich Euch etwas empfehlen - eine Lampe, die die Gerüche nicht überdeckt sondern eliminiert. Ist ein ganz altes Prinzip und kommt aus den Krankenstationen französischer Krankenhäuser. Die geniale Erfindung ist über 100 Jahre alt und funktioniert einwandfrei - habe mittlerweile zwei dieser Lampen, da ich meine Küche auch nicht zumachen kann. Mein Mann ist total allergisch auf Bratgeruch. Selbst ihn habe ich bzw. die Lampe überzeugt.
    Genug geredet. Es handelt sich um Lampe Berger, hier der entsprechende Link zum weiterlesen: Lampe Berger - Global Kiosk

    Kann ich wirklich nur wärmstens empfehlen!!! Tötet sogar bis zu 68 % der Bakterien, die in der Luft rumschwirren, ab.
     
    #7
  8. 12.06.07
    Marcie
    Offline

    Marcie Inaktiv

    AW: Küchengerüche

    Hallo Nina,

    gibt es zu der Lampe auch deutsche Infos und Bezugsquellen?

    Danke und Grüsse
    Marcie
     
    #8
  9. 16.06.07
    lapislazuli
    Offline

    lapislazuli Wunderhexe in spe :-)

    AW: Küchengerüche

    ich kenne den Trick in das heiße Wasser - die herdplatte nutzen - eines topfes ein beliebiges ätherisches Öl einträufeln.

    die lampe berger scheint ja auch mit Parfüms zu laufen, wenn ich das so richtig überblickt habe.

    Küchengeruchskiller soll folgende Kombination sein:

    6 Tropfen Zitrone 4 Tropfen Orange

    Desinfizierung der Raumluft:

    6 Lavendel oder Bergamotte, 1 Eukalyptus, 1 Wacholder

    also
    wer ätherische Öle irgendwo noch schlummern hat, kanns ja mal testen

    ist soooo teuer dann nicht...
     
    #9
  10. 20.09.07
    doka
    Offline

    doka

    AW: Küchengerüche

    Hallo,

    mit Lavendel (eau de lavande in eine leere Sprühflasche gefüllt ) habe ich auch ganz gute Erfahrung gemacht. Ich sprühe einmal in die Luft , das reicht meistens schon. Mehrmals sprühen ist vom Duft her zu kräftig. Empfehlen kann ich auch OUST, das kann man in der Drogreie kaufen.

    Herzliche Grüße von
    :p DOKA =D
     
    #10
  11. 20.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Küchengerüche

    Seit ich eine bestimmte Kerze von Part*lig*t verwende (wird auch Küchenkerze genannt) riecht nix mehr nach Essen oder Sonstigem wenn ich das nicht mag, will, wie auch immer. Ist eine sog. Duftwachskerze und ich habe davon 3 Stück hier...damit mir der Nachschub nicht ausgeht :rolleyes:

    Echt, selbst wenn ich was mit strengem Geruch mache, Zwiebeln, Kohl, Reibekuchen und und und, Kerze an, ca. 10-15 Minuten und alles duftet nur noch nach der Kerze! Am besten macht man die gleich an wenn man anfängt mit dem Kochen, dann riecht gar nichts.

    Preiswerter, aber auch umständlicher ist diese Methode:
    Durchlüften, wenns geht richtig querlüften und/oder ein mit Essigwasser nassgemachtes Handtuch durch die Luft schleudern...

    lg Noisette
     
    #11
  12. 20.09.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Küchengerüche

    Hallo Noisette,=D=D=D

    ich hab die Kerze auch und bin total enttäuscht!!!:-(

    Bei mir nützt die nix und teuer ist sie auch, tut mir leid,
    ich hab diesen kostspieligen Kauf bereut!

    Und ich hab sie vor dem Kochen angezündet und noch Stunden
    brennen lassen.:rolleyes:
     
    #12
  13. 20.09.07
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Küchengerüche

    Hallo :)
    benutze diese Kerzen schon seit 10 Jahren.
    Brauche noch nicht einmal mehr ein Teller
    mit 47.. anzuzünden.Die Kerzen egal welche
    ob Küchenglas oder Votivkerze,mache ich
    schon bei der Vorbereitung vom Essen an.
    Kann viele Düfte brauchen obwohl ich eine
    Allergie habe.
    Viele Grüße Bonny :hello2:
     
    #13
  14. 20.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Küchengerüche

    Oh Goldfisch das ist ja echt schade und das versteh ich nu aber nicht...komisch...da würde ich mich mal an die Person wenden, die dir die Kerzen verkauft hat!
    Also die originalen funktionieren bei mir alle supergut...mh

    Sag das der Beraterin ruhig, vielleicht oder sogar fast bestimmt bekommst du die Kerzen umgetauscht...soviel ich weiß ist die Firma da wohl ganz kulant (klar, die wollen ja noch mehr loswerden...)

    Aber beschweren würd ich mich bei den Preisen!!!
     
    #14
  15. 21.09.07
    Kolibri
    Offline

    Kolibri

    AW: Küchengerüche

    Hi,

    ich benutze diese Küchenkerzen auch schon seit Jahren und ich bin davon absolut überzeugt! Ich zünde sie schon an bevor ich mit dem kochen anfange und lasse sie dann hinterher noch mindestens eine halbe Stunde brennen.
     
    #15
  16. 21.09.07
    Christiane R.
    Offline

    Christiane R. Kerzenliebhaberin

    AW: Küchengerüche

    Hallo zusammen,

    alle Duftkerzen der Firma wirken geruchsverzehrend, also auch die Teelichter und Votivkerzen. Der Vorteil der Duftwachsgläser liegt darin, dass man sie auch einmal etwas länger unbeobachtet lassen kann, wenn nichts brennbares in der unmittelbaren Nähe ist ;)
    Ob es wirkt hängt auch mit äußeren Einflüssen und auch mit der Duftintensität zusammen. Wir haben z.B. ein offenes Erdgeschoss (außer am Gäste-WC gibt es keine Tür). Wenn ich dann koche, öffne ich das Küchenfenster auf Kippe (wenn es nicht regnet...), mache ca. 15 Minuten bevor ich anfange in der Küche das Duftwachsglas an, auf der Durchreiche 2-3 Teelichter und am Treppenaufgang auch noch einmal einen Teelicht- oder Votivkerzenhalter. Lasse dann alle ca. 3-5 Stunden (je nach Lust und Laune) brennen. Natürlich mache ich die oberen Türen zu, damit der Geruch nicht in die oberen Räume zieht.
    Funktioniert bisher immer prima. Ich nehme hierfür allerdings keine leichten Düfte wie Hibiskusblüte sondern Maulbeere, Ingwer-Kürbis, Honigmelone,...
     
    #16
  17. 21.09.07
    moni123
    Offline

    moni123

    AW: Küchengerüche

    Hallo

    Ich beseitige meine Küchengerüche so
    Etwas Zitronensaft in einem Topf erhitzen und kurze Zeit Kochen lassen.

    Das hat sogar nach gegrilltem Hähnchen funktioniert und ist absolut Kopfschmerzfrei.

    Duftkerzen haben bei mir eben leider immer die Auswirkung das ich Kopfschmerzen bekommen

    Gruß MONIKA
     
    #17
  18. 22.09.07
    Asche61
    Offline

    Asche61

    AW: Küchengerüche

    Hallo,

    Da häng ich mich an, dieses Zitat kann ich nur bestätigen. Ich habe auch 2 Lampen, da gibt es einfache Glaslampen bis hin zu schönen Figuren. Die Auswahl der Düfte ist auch sehr reichhaltig und gut. Wenn ihr googelt kommt ihr auf die Hompage und dort wiederum kann man schauen wo ein Geschäft in der Nähe, welches diese Artikel führt. Hat den Vorteil man an den Düften schnuppern kann.
    Mein Lieblingsduft ist "Herbes Folles" riecht nach einer Graswiese - aber wie gesagt das "schnuppern" der Düfte ist zu empfehlen, in Geschenkboutiquen die die Lampe Berger führen brennt oft eine Lampe und man bekommt einen "Vorgeschmack" der großartigen Wirkung.
    Habe zu dem die Erfahrung gemacht, nicht nur bei Essensdüften sondern beispielsweise auch Tiergerüchen. Wenn der Hund weil er draußen naß wurde so müffelt hilft die Lampe auch diesen Geruch zu beseitigen.
     
    #18

Diese Seite empfehlen