Künstlerpuppen und andere Hobbies

Dieses Thema im Forum "Hobbys" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 27.08.07.

  1. 27.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo allerseits,

    gibt es eventuell hier im Kessel noch eine andere Hexe, die sich auch für Künstlerpuppen interessiert?

    Ich habe erst vor kurzer Zeit damit begonnen und würde mich über einen Austausch per Mail oder PN echt freuen. Ich möchte auch nicht exzessiv sammeln, sondern einfach wie es mir gefällt und der Platz her gibt.

    Hat noch jemand dieses oder ein anderes platzaufwändiges Hobby?
     
    #1
  2. 28.08.07
    Mantelflickerin
    Offline

    Mantelflickerin

    AW: Künstlerpuppen und andere Hobbies

    Hallo ...!

    Meine Mutter war vor Jahren im Puppenfieber;)
    Sie machte die Puppen und deren Kleidchen allerdings selbst. Die Körper waren aus Stoff, mit Watte gefüllt. Die Gesichter malte ich auf. So erhielt jede Puppe von uns einen eigenen Charakter.
    Ich selber sammelte bis vor einigen Jahren noch Miniatur-Flacons von Parfümen (volle). Aber nach ca. 200 Stück wurd der Platz zu klein und das Hobby zu teuer.
    Das irrste Hobby in der Familie hat aber mein Dad!
    Der "sammelt" Tiere! Wer päppelt die Python ausm Zirkus auf? Wer kümmert sich um das werwaiste Steinmarderbaby? Wer pflegt das Pony, bis sich ein neues Zuhause findet?
    Alle Tiere fanden Dank ihm wieder ein Artgerechtes Heim, oder wurden wieder ausgewildert.
    Zur Zeit beherrbergt er verwaiste Eichhörnchenbabys

    In diesem Sinne tierische Grüße
    Kerstin
     
    #2
  3. 28.08.07
    Karokarotte
    Offline

    Karokarotte

    AW: Künstlerpuppen und andere Hobbies

    Hallo zusammen, hallo Kerstin,

    meine Hochachtung vor Deinem Vater...ich finde das einfach super

    Ich selber sammelte bis zu meinem Umzug Glocken. ( ich habe vor einem Jahr erst meinen Mann geheiratet und wollte sie nicht mitnehmen)
    Ich habe sie in meiner alten Wohnung bei meinem Sohn gelassen.

    Ich wünsche euch einen schönen Tag.
     
    #3
  4. 28.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Künstlerpuppen und andere Hobbies

    Hallo allerseits,

    @Kerstin, wow, na ich weiß ja nichts über die Umstände, das ist natürlich supertoll von deinem Dad, ich denke aber, da muss man auch die räumlichen Möglichkeiten haben.
    Als Ehefrau würde ich nämlich ausflippen, wenn die bessere Hälfte mit ner Riesenschlange ankäme. Hat er ein größeres Anwesen?

    @Karo, diese Glockenleidenschaft kenne ich von meiner Schwiegermutter. Die hat allerdings ausschließlich die Weihnachtsglocken von Hutschenreuther gesammelt. Das hielt sich noch in Grenzen.

    Mein einer Sohn hat eine Vorliebe für Bierdeckel, das ist Gott sei Dank nicht so platzintensiv. Bei dem anderen schon eher, der sucht alles was mit Trucks zu tun hat und die dürfen um Himmels Willen nicht ausgepackt werden =D

    Aber was erzähl ich, ich wollte doch eigentlich noch etwas über anderen Puppensammlungen wissen.....=D
     
    #4
  5. 28.08.07
    Mantelflickerin
    Offline

    Mantelflickerin

    AW: Künstlerpuppen und andere Hobbies

    Hallo zusammen!

    Mein Vater bewohnt Haus mit eher kleinem Garten. Aber Platz ist in der kleinsten Hütte - da muß halt das halbe Wohnzimmer zeitweise als Terrarium herhalten.
    Seine jetzige Frau akzeptiert diese "Macke" - die erste (meine Mutter;)) leider nicht.
    Er hat die Tiere auch meißt nur vorrübergehend und sucht dann entweder geeignete Halter oder wildert sie mit Hilfe eines Jägers aus. So wie in "Ein Heim für Tiere" (wer's noch kennt=D) siehts dann doch nicht aus.:rolleyes:

    @Karokarotte: Hut ab, es ist bestimmt nicht leicht, sein Sammelsurium einfach zu hinterlassen! Aber ich denke bei Deinem Sohn sind sie bestimmt auch in guten Händen.

    Lg Kerstin
     
    #5

Diese Seite empfehlen