Anleitung - Kürbis-Apfel-Marmelade mit Zimt und Nelke

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von gabydortmund, 16.09.09.

  1. 16.09.09
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hallo,
    Diese Marmelade habe ich heute gekocht, es werden 4 große Gläser voll! Die Marmelade ist totaaaal lecker!

    750 g Kürbis geschält
    250 g Apfel, geschält (man kann auch ruhig nur Kürbis nehmen und den Apfel weglassen)
    200 ml Wasser
    1/2 TL Zimt
    eine Prise Nelkenpulver oder ca. ein Drittel einer ganzen Nelke
    der Saft von 2 Zitronen
    Gelierzucker im Mengenverhältnis 1:1, 1:2 oder 1:3
    Bei Gelierzucker 1:1 benötigt man 1 kg, bei 1:2 also 500 g, bei 1:3 dann 330 g je nachdem welchen man nehmen möchte!
    Ich habe heute mal Gelierzucker 1:3 genommen Ist süss und sehr lecker die Marmelade, jetzt schon, warm!!

    Also ich habe es so gemacht, den Kürbis halbieren, die Kerne rauskratzen, den Kürbis in handliche Stücke teilen und diese Stücke dann von der Haut entfernen. Ich habe Hokaido-Kürbis genommen, man sagt zwar, den muss man nicht schälen, ich mags aber so lieber.
    diese handlichen, geschälten Stücke habe ich noch kleiner geschnitten, etwa wallnussgroß und in einem Topf mit Wasser ca. 10 Minuten kochen lassen

    Die Zitronen habe ich ausgepressen, die Äpfel geschält und alles in den TM gegeben und auf Stufe 6 ein paar Sekunden zerkleinert. Alles mit dem Spatel nach unten schieben und nun kommt der gerade gekochte Kürbis zu der Masse. den Zimt und etwas Nelke dazugeben und den Gelierzucker. Alles mit Mixdeckel auf Stufe 7 ca. 20 Sekunden durchrühren. Der Topf ist jetzt ziemlich voll, weil ich möchte, daß nun alles gut durchgemischt wird und nicht nur unten, habe ich das ganze auf Stufe 3 bei 100 Grad noch 4 bis 5 Minuten kochen lassen, nachdem die 100 Grad erreicht waren, bei Stufe 3 wird alles duchgwirbelt, was ungefähr dem entspricht, als würde man mit dem Kochlöffel im Topf rühren, bei kleiner Stufe habe ich es nur unten rühren sehen, deshalb habe ich das so gemacht.
    Durch den ja schon heissen Kürbis war schon schnell 70 Grad erreicht also dauerte es insgesamt ca. 6 Minuten, bis die Marmelade fertig war!
    Nun ab in Gläser, mit der Marmelade, den Topf ausschlecken und sich auf ein Brot oder Brötchen mit dieser leckeren Marmelade freuen.

    Bild folgt!
     
    #1
  2. 20.09.09
    hanny29
    Offline

    hanny29

    Hallo ,

    ich habe heute unseren Kürbis gepflügt werde mal morgen deine Marmelade ausprobieren
     
    #2

Diese Seite empfehlen