Kürbis-Chutney

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 15.10.07.

  1. 15.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo zusammen,

    hier das Rezept zu dem Kürbis-Chutney, welches ich am letzten Samstag meinen Gästen serviert habe:

    Zutaten:
    450 g Kürbis (Sorte nach Geschmack, ich hatte gelben Riesenkürbis;))
    200 g Zwiebeln
    4 EL neutrales Olivenöl
    300 g Äpfel
    3 getr. Chilischoten
    2 EL gelbe Senfkörner
    1/2 TL gem.Koriander
    1 TL Kurkuma
    10 EL Zucker (braun oder weiß, nach Geschmack, ich hatte braunen)
    120 ml weißer Balsamico-Essig
    200 ml trockener Weißwein
    300 ml Wasser
    Salz, Pfeffer

    Kürbisfleisch und geschälte Zwiebeln, geschälte, entkernte und geviertelte Äpfel i. d. TM, kurz schreddern (Sichtkontakt, nicht zu fein!) höchstens Stufe 5 (wegen der Zwiebeln), Öl dazu und 4 Min/Varomastufe/Linkslauf/St. 2 andünsten.
    Senfkörner, Chilischoten, Koriander und Kurkuma, Zucker, Essig, Wein und Wasser dazugeben, 2 Std./100°/Linkslauf/St.2 ohne Meßbecher laufen lassen, dabei mit einem Küchentuch abdecken.
    Ab und zu nachsehen, ob zuviel Flüssigkeit verdampft ist, in diesem Fall Temperatur auf 90° runterschalten oder etwas Wasser nachgießen.
    Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken, nochmal kurz auf 100° zum Aufkochen und heiß in Gläser füllen.

    Die von mir für das Samstag-Abend-Essen benötigte Portion habe ich nur in eine Schüssel gefüllt, der Rest ergab noch zwei Marmeladengläser voll (kleine Gläser, Füllmenge :confused:).

    Am Samstag dann habe ich aus Schwarzbrot für jede Portion 3 Taler ausgestochen (kann man auch fertig kaufen), einen mit Frischkäse bestrichen, den zweiten mit Bergkäse belegt, und den dritten mit einer Scheibe von einer Ziegenkäse-Rolle. Die Ziegenkäse-Rolle habe ich dann mit meinem "Bunsenbrenner" noch leicht angeschmolzen, dann das Chutney darauf verteilt, Balsamico-Creme drumherum geträufelt und mit Schnittlauch dekoriert.

    [​IMG]

    Leider ist auch dieses Foto schlechter geworden, als meinen Gästen das Essen geschmeckt hat..... (wurde mir jedenfalls glaubhaft versichert ;))
     
    #1
  2. 15.10.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    AW: Kürbis-Chutney

    Whouw...(schreibt man das so ;) ? ) !!!
     
    #2
  3. 02.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Hallöchen,
    tolles Rezept, werde ich ausprobieren.
    Ich hatte unter einem anderen Thema mal ein ähnliches Rezept reingesetzt.
    Ich glaube hier paßt dieses Rezept auch rein.

    Kürbis-Tomaten-Chutney (low fat) (Aus dem K***Atl**)

    2 Knofizehen---> 5 sec./St.6 (habe ich aber weg gelassen)
    2-3 Zwiebeln,400 g Hokkaido-Kürbis (mit Schale)---> 5 sec./St.4-5
    300 g Tomaten (gesch.u.entkernt)---> 4-5 sec./St.4-5
    1 Tl. Salz,1 Tl. Senfpulver, 1/2 Tl. Pfeffer, 1Tl. Zimt,150 g brauner Zucker, 100 g Wein-Essig--->30 min./100°C/Linkslauf/St.2 ohne Messbecher kochen lassen.
    Sofort in Twist-Off-Gläser füllen, verschl. und 5 min. auf dem Kopf stellen.
    Eignet sich zu Kurzgebratenem u. Fondue
    __________________
     
    #3

Diese Seite empfehlen