Kürbis-Milchstuten

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Maspalomas, 25.07.10.

  1. 25.07.10
    Maspalomas
    Offline

    Maspalomas

    Hallo!

    Ich weiß, es gibt schon einige Kürbisbrotrezepte, und es ist auch noch nicht ganz an der Zeit dafür. Aber beim einkaufen bin ich über den ersten Hokaido "gestolpert" und jetzt bei unserem kleinen "Kälteeinbruch" schmeckte er uns hervorragend.

    Zutaten
    250 g Kürbis
    150 g Milch
    350 g Dinkelmehl (630)
    150 g Weizenmehl (405)
    1 Würfel Hefe
    1/2 Teel. Salz
    1/2 Teel. Zimt
    75 g Butter
    100 g Zucker

    - Den Kürbis in groben Stücken in den TM geben und ca. 3-5 Sec. auf Stufe 8 zerkleinern.

    - Mit dem Statel nach unten schieben und die Milch zugeben. Auf Stufe 1 bei 100 Grad aufkochen.

    - Entweder im TM abkühlen lassen ( ich warte immer etwas) oder dafür umfüllen.

    - Alle Zutaten in dem TM (gekochtes Mus nicht vergessen, falls umgefüllt) und 3 Min. auf Knetstufe stellen.

    - 30 Minuten im Topf ruhen lassen, dann noch einmal kurz kneten lassen und in Kastenform (meiner war im Ultra von Tupperware) oder Brotbackform nach Wunsch füllen.

    - 20 Minuten in der abgedeckten Form (bei mir der Deckel vom Ultra geht aber auch ein Handtuch) bei 50 Grad im Backofen gehen lassen, dann die Oberfläche längst ca. 1,5 cm einschneiden und den Ofen auf 200 Grad hochstellen und 30 - 40 Minuten backen.


    Schmeckt einige Tage super saftig. Viel Spass beim ausprobieren!
     
    #1
  2. 26.07.10
    GanzeinfachJoerg
    Offline

    GanzeinfachJoerg

    Jajaja!! Vielen Dank für das Rezept! *freu* Dann kann ich ja jetzt unter die Stutenbäcker gehen.

    Okay, allerdings muss mir erstmal ein herrenloser Kürbis über den Weg springen!:rolleyes:


    Liebe Grüße
    vom Jörg

    PS. 5 Sterne - was sonst! Und der Drucker rattert schon...
     
    #2
  3. 26.07.10
    Maspalomas
    Offline

    Maspalomas

    Hallo Jörg!

    Ganz lieben Dank, aber probier doch erst mal, vielleicht ist er ja ungeniessbar... =D? Ne, ist er natürlich nicht, sondern köstlich. Aber mach Dir doch selbst ein Bild bzw. einen Stuten. Bin gespannt!
     
    #3

Diese Seite empfehlen