Anleitung - Kürbis-Pastinaken-Suppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von muffin, 25.11.07.

  1. 25.11.07
    muffin
    Offline

    muffin

    Hallo Ihr Lieben!
    Heute gab es mal wieder eine unserer Lieblings-Suppen. Ein Rezept für die ganze Familie! - Und da ist mir eingefallen, dass ich die noch nicht eingestellt habe.... wurde natürlich nun nachgeholt!!!
    Ich hoffe sie schmeckt Euch auch; Pastinake ist ja nicht jedermans Geschmack, aber wir findens lecker! - Auf das Gemüse und dann auch auf die Suppe sind wir gekommen, als unser Sohenmann mit der Beikost anfing. - Die Suppe ist übrigens auch für die ganz Kleinen toll; dann einfach Wasser satt Brühe nehmen und Salz/Pfeffer/Essig erst nach dem abnehmen der Kinderportion zufügen!
    Guten Hunger!!!

    Kürbis-Pastinaken-Suppe
    Für 4 Personen

    400 g Pastinake
    700 g Kürbis (Hokaido)………………………………………..10 Sek./Stufe 6
    3 Zweige Thymian/oder 1 TL getr. Thymian
    750 ml Gemüsebrühe oder Wasser……………………….20 Min/100°C/Stufe 1-2
    150 g Sahne oder Milch
    Salz
    Pfeffer
    2-3 Eßl. weißer Balsamico………………………………..Stufe 10 glattpürrieren
     
    #1
  2. 05.12.08
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    Hallo Muffin,
    hab erst kürzlich erstmals Pastinaken probiert, ganz normal wie Salzkartoffeln gegart, gestampft mit einer Minimenge Butter und Schlagsahne, ausschließlich mit Meersalz gewürzt. So megaeinfach und wirklich köstlich - passt super zu deftigen Fleischspeisen, kurz aus der Pfanne oder auch Fisch. Schade dass ich niemals vorher an dieses tolle Gemüse gedacht habe. Übrigens ausgezeichnet geeignet bei Fructoseintoleranz...
    LG
    Astrid
     
    #2
  3. 06.12.08
    BrigitteBW
    Offline

    BrigitteBW

    Hallo,

    mein Mann und ich sind auch Fans von Pastinake.
    Ich habs vor einigen Jahren entdeckt und seitdem kommt es im Winter ziemlich regelmäßig auf den Tisch.
    Ich püriere es nach dem Garen auch mit etwas Sahne und ein wenig Butter und vor allem frische glatte Petersilie, Salz und Pfeffer.
    Es schmeckt uns sehr gut zu kurzgeratenem Fleisch und Fisch.

    @Muffin
    Deine Suppe werd ich demnächst mal ausprobieren.
    Kann ich mir auch gut vorstellen.

    Grüße
    Brigitte
     
    #3

Diese Seite empfehlen