Kürbis-Pesto / Kürbis-Aufstrich vom 5. Hexentreffen Rhein-Sieg

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 25.09.11.

  1. 25.09.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Kürbis-Pesto / Kürbis-Aufstrich vom 5. Hexentreffen Rhein-Sieg


    400 g Kürbis
    ½ ltr. Gemüsebrühe
    2 Knoblauchzehen
    2 EL Pinienkerne (ersatzweise Sonnenblumenkerne)
    200 g Parmesan
    100 ml Kürbiskernöl
    Salz, Pfeffer



    • Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
    • Parmesan in Stücke schneiden und 10 Sekunden, Stufe 10 fein mahlen
    • Knoblauchzehen dazu und nochmal 5 Sekunden, Stufe 5 zerkleinern, umfüllen
    • Kürbis in nicht zu große Stücke schneiden, mit Gemüsebrühe in den Mixtopf geben und 15 – 20 Minuten, 100°, Stufe 1 kochen lassen, bis der Kürbis gar ist.
    • Kürbis auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen
    • Kürbis, Pinienkerne, Parmesan und Kürbiskernöl in den Mixtopf geben und alles 40 Sekunden, Stufe 10 pürrieren.
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken


    Das Kürbis-Pesto ist eigentlich eher ein Aufstrich. Direkt nach der Zubereitung ist die Masse fast flüssig, wird nach einigen Stunden im Kühlschrank aber fest und lässt sich streichen.

    Durch das Kürbiskernöl hat der Aufstrich eine olivgrüne Farbe.

    Der Geschmack ist ziemlich intensiv und bestimmt nicht jedermanns Sache. Man schmeckt deutlich den Parmesan heraus und auch das Kürbiskernöl.

    Mein Fall ist dieser Aufstrich nicht (aber ich mag auch anderes Pesto nicht sonderlich gerne), obwohl ich einzeln alle Zutaten mag.
    Ich stelle das Rezept trotzdem ein, weil ihn einige Hexen beim Treffen gerne mochten.
     
    #1

Diese Seite empfehlen