Kürbis-Risotto

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von paraguaykatja, 29.12.12.

  1. 29.12.12
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Das haben wir heute mittag für euch getestet und für gut befunden ;)

    KÜRBIS-RISOTTO

    1 Schalotte
    1 Knoblauchzehe
    2 EL Öl
    250g Risottoreis
    600ml Brühe (100 ml gut durch Weißwein ersetzbar)
    Salz
    Pfeffer
    500g Kürbisfleisch
    50g geriebener Parmesan

    Zubereitung:
    Schalotte, Knoblauch 5 Sek. St. 5. Dann Öl dazugben 3 Minuten 100Grad/St. 1.
    Reis zugeben, 1 Min 100 Grad/St. 1 (oder Linkslauf, wer hat).
    Mit Brühe ablöschen, 10 Minuten 90 Grad/St. 1 (oder Linkslauf).
    In der Zwischenzeit Kürbis klein würfeln. Nach Ablauf der 10 Minuten Garzeit auf das Risotto geben und weitere 10-15 Minuten garen. Bei mir war der Reis dann perfekt - aber das hängt immer von der Sorte Risotto-Reis ab. Sonst einfach ein paar Minuten weiter garen.
    Zum Abschluss Parmesan unterrühren, ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.


    Schönen Abend noch!
    Katja
     
    #1
  2. 10.01.14
    Mauskewitzin
    Offline

    Mauskewitzin

    Hallo Katja,

    bei uns gab´s heute dein Kürbis-Risotto. Ich fands sehr lecker. Töchterchen wollte lieber Wiener Würstchen. Allerdings hatte ich keinen Risotto-Reis und verwendete somit normalen. Was ist der Unterschied zwischen Risotto-Reis und "normalem" Reis? Den Kürbis hatte ich noch vom Herbst eingefroren. Somit war es heute etwas matschiger als das Kürbis-Risotto (auch dieses Rezept), das ich im Herbst gemacht hatte mit frischem Kürbis. Aber das störte mich nicht. Risotto darf meines Erachtens auch etwas matschig sein.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend.
    Claudia

    PS: Da fällt mir gerade auf, am Montag machte ich die Winterlasagne - auch ein Rezept von dir. Da war ich aber noch nicht registriert im Wunderkessel. Die fand ich auch super toll.
     
    #2
  3. 13.03.14
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo Claudia,
    ich war eine ganze Weile offline - sorry,da habe ich deine Frage jetzt erst gesehen. Also, Risotto-Reis hat einfach andere Kocheigenschaften, er wird klebrig-sämig. Super, wenn es bei Dir auch mit normalem Reis klappt, ich habe das einmal probiert und das war ein ziemlicher Griff daneben.
    Oh - und mit der Winterlasagne bringst Du mich auf Gedanken, die habe ich schon ewig nicht mehr gemacht....

    Liebe Grüße,
    Katja.
     
    #3

Diese Seite empfehlen