Anleitung - Kürbis-Tomaten-Suppe (Restesuppe)

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Biene28, 02.11.07.

  1. 02.11.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallo zusammen,

    habe heute Mittag zur "Resteverwertung" eine leckere Suppe "gezaubert", ich fand sie lecker und vielleicht will sie ja jemand nachkochen!

    Kürbis-Tomaten-Suppe (2 Portionen)

    (auch für Nicht-Kürbis-Fans)


    1 Zwiebel in Viertel in den Mixtopf, Stufe 5 kurz hacken
    1 Eßl Kürbiskernöl (geht auch anderes) dazu, ca 2 Min 100 Grad Stufe 2 andrünsten,
    200 g Kürbis
    4 Tomaten, sehr reif
    2 Kartoffeln, alles in Stücken, dazu,
    750 g Gemüsebrühe dazu, 15 Min 100 Grad Stufe 2 kochen
    Gewürze (Pfeffer, Paprika, Kräuter) nach Geschmack,
    ca. 2 Minuten Stufe 6 pürieren - fertig!

    (ich fand die Mischung aus süßlichem Kürbis und säuerlichen Tomaten sehr lecker, die Karoffeln dienen mehr der Sättigung...=D)

    Außerdem hat die Suppe eine supertolle orangerote Farbe!:rolleyes:

    Guten Appetit!
    Liebe Grüße
    Biene
     
    #1
  2. 02.11.07
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Kürbis-Tomaten-Suppe (Restesuppe)

    Hallo Biene ,

    hört sich ja lecker an . Auf die Idee mit den Tomaten bin noch nicht gekommen , obwohl ich mit Kürbis und Tomate schon einen Aufstrich gemacht habe .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #2
  3. 02.11.07
    blue_singer
    Offline

    blue_singer die Rumkugel

    AW: Kürbis-Tomaten-Suppe (Restesuppe)

    Servus Biene,
    wollte Deine Suppe vorher kochen, da ich noch einen Rest-Kürbis im Kühlschrank hatte. Allerdings war mein Kürbis 1 kg schwer - daher ist die Suppe eher doch eine Kürbissuppe mit was drin geworden. Schmeckt aber trotzdem lecker, und was zum Einfrieren war auch gleich noch über!
     
    #3
  4. 02.11.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Kürbis-Tomaten-Suppe (Restesuppe)

    Hallo

    @Backkünstler: die Idee mit den Tomaten war ein "Notfall" - die Tomaten mussten weg und ich wollte nicht schon wieder Tomatensoße...

    @Vroni: Ich hatte wohl eher einen "Kürbis-Rest" und keinen "Rest-Kürbis"=D - es war einfach zu wenig für eine Kürbissuppe, habe letztens ein Kürbisbrot gebacken und der Rest vom Kürbis lag jetzt über 1 Woche im Kühlschrank, weil ich nicht wusste, was ich damit anfangen soll. Also, alles was weg musst in der Thermi werfen und Suppe kochen!:rolleyes:

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende:cool:
    Biene
     
    #4

Diese Seite empfehlen