Kürbisbrot - unten eingefallen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 22.09.06.

  1. 22.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    ich habe gerade ein super leckeres Kürbisbrot gebacken. In der Form sah es noch toll aus, ist schön aufgegangen und hat eine gute Kruste. Als ich das Brot aber raus nahm, fiel es von unten her zusammen.

    Rezept Kürbisbrot:

    300 g Hakaido-Kürbis zerkleinert
    500 g Weißmehl
    1 Würfel Hefe
    1 TL Salz
    1 TL Zucker
    40 g Rapsöl
    250 ml Milch

    6 Min./Teigstufe, Kürbiskerne, nochmal 1/2 Min./Teigstufe

    Bei ca. 40 °C habe ich es im Backofen etwa eine Stunde gehen lassen, dann auf 200 °C hochgeschaltet und mit Wasserschale 50 Minunten gebacken. Danach blieb es noch etwa 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen.

    So einen Brotfehler hatte ich noch nie. Woran kann es liegen?
     
    #1
  2. 23.09.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Kürbisbrot - unten eingefallen

    Hallo Inka,

    das ist ganz klar: das Brot ist zu lange gegangen. 1 Std. ist viel zu lange.

    Besser ist es, den Teig erst mal im Topf gehen zu lassen (so lange, bis ein Teigpilz oben aus der Öffnung kommt , ist ca. 20-30 Min), dann nochmals durchzukneten, den Teig in die Form geben und dann nochmals ca. 15-20 Min. gehen lassen. Dann backen wie angegeben.
    Versuch es mal so.
     
    #2
  3. 23.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kürbisbrot - unten eingefallen

    Hallo Andrea,

    vielen Dank für deine Tipps, werde es beim nächsten Brot gleich mal probieren.
     
    #3
  4. 24.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kürbisbrot - unten eingefallen

    Hallo Andrea,

    ich hab deinen Tipp beherzigt und den Teig erst im Mixtopf gehen lassen und dann nochmal durchgeknetet und muß sagen, das Brot ist echt schön aufgegangen, feinporig und hat Stand und das obwohl ich nur 1/2 Würfel Hefe auf 300 g Vollkorn und 200 g Weißmehl genommen habe. Werde es in Zukunft immer so machen, vor Thermomix haben wir ja die Hefeteige auch immer zweimal geknetet.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und
     
    #4
  5. 24.09.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Kürbisbrot - unten eingefallen

    Hallo Inka,

    danke für dein positives feedback. Viel Spaß weiterhin.
     
    #5

Diese Seite empfehlen