Kürbiscremesuppe mit Kreuzkümmel

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Bibi_B, 14.09.14.

  1. 14.09.14
    Bibi_B
    Offline

    Bibi_B

    Hallo,
    heute hat´s wieder einmal eine schnelle Mahlzeit gebraucht und es war nicht viel im Haus :)
    Für 2 Teller Suppe braucht man:

    1 Zwiebel
    1 kl. Zehe Knoblauch............................auf Stufe 5 hacken,
    10 ml Rapsöl...............................3 Min./Varoma
    500 ml Gemüsebrühe...........................zugeben und zum Kochen bringen.
    In der Zwischenzeit
    1 kl. Kürbis..........................................entkernen, in grobe Stücke schneiden, zugeben, auf Stufe 2 ca. 15-20 Minuten weich kochen. Anschließend auf Stufe 8 pürieren.
    Die fertige Suppe würzen mit
    1 gestr. Teel. Curry
    1 gestr. Teel. Kreuzkümmel
    Chili, Pfeffer aus der Mühle, Salz...............nach Geschmack
    1 Eßl. Frischkäse (Veganer nehmen evtl. Kokosmilch oder Sojasahne)
    Saft von 1/2 Zitrone frisch gepresst.

    MMhhh, lecker!
    VlG, Bibi_B
     
    #1
    Sayana und Saint-Louis gefällt das.
  2. 14.09.14
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Bibi,

    Kürbiskernöl darf keinesfalls erhitzt werden. Besser geschmacksneutrales Öl verwenden und dann zum Schluss auf dem Teller das Kürbiskernöl dazu geben.
    Zitat aus Wikipedia : Kernöl
    Das Öl eignet sich bestens als Salatöl, es ist allerdings auch sehr gut in kalten und warmen Vor-, Haupt- und Nachspeisen verwendbar. Kochen und Braten ist nur sehr begrenzt möglich, da durch die Hitze das Öl sehr stark leidet und an Gesundheitswert verliert. Die Doppelbindungen in den ungesättigten Fettsäuren werden beim starken Erhitzen aufgebrochen und bilden gesundheitsschädliche Radikale.
    Zitat Ende.
     
    #2
  3. 14.09.14
    Bibi_B
    Offline

    Bibi_B

    Hallo wrigda,
    danke für den Hinweis, ich habs korrigiert :)
     
    #3
  4. 16.09.14
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Deine Suppe hört sich gut an, ich werde sie heute Abend ausprobieren da ich es kürbissuppe kochen wollte. Das gute Kerndlöl kommt zum Schluss auf die Suppe. Wird bestimmt lecker.
     
    #4
  5. 27.09.14
    Yanira
    Offline

    Yanira

    Hey,

    vielen Dank für das Rezept, diese Variante kannte ich noch garnicht. Wenn du ein Freund von Kürbissuppe bist, dann ruhig auch mal mit Mango und Curry anreichern, gibt einen tollen, orientalischen Geschmack. Wenn es etwas süßer sein darf, kann auch noch etwas Kokosmilch mit rein. Hach, ich glaube, bei mir ist es auch mal wieder Zeit für Kürbissuppe.
     
    #5

Diese Seite empfehlen