Kürbisgemüse Ayurvedisch

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von clumsy_luka, 01.09.10.

  1. 01.09.10
    clumsy_luka
    Offline

    clumsy_luka Inaktiv

    Ich habe ein geniales Rezept für Kürbisgemüse Ayurvedisch für den TM umgewandelt.
    Habe das vorher noch nie gemacht - deswegen bitte nicht wundern, dass ein paar Angaben noch in ml sind anstatt wie beim TM üblich in g.
    Man nehme:
    1 Hokkaido Kürbis (800 g Kürbisfleisch)
    1 Zwiebel
    2 EL Ghee (geklärte Butter, 20 g Öl gehen aber auch)
    1/2 TL Kreuzkümmel gemörsert
    3 Nelken gemörsert
    1/2 TL Garam Masala
    300 ml Gemüsebrühe
    100 ml Sahne
    1 TL Rohrzucker
    Pfeffer
    Gehackte Petersilie

    Kürbis (ungeschält) in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden, Kerne entfernen.
    Zwiebel schälen, halbieren und im Mixtopf 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    Öl oder Ghee dazugeben und 3 Min./100 Grad/Stufe 1 dünsten.
    Kürbiswürfel in den Mixtopf geben, 2 Min./100 Grad/Linkslauf/rühren.
    Kreuzkümmelpulver, Nelkenpulver und Garam Masala zugeben und weitere 2 Min./100 Grad/Linkslauf/rühren garen.
    Die Gemüsebrühe in den Mixtopf geben und das Gemüse 9 Min./100 Grad/Linkslauf/rühren gar köcheln lassen, so dass der Kürbis noch Biss hat.
    3/4 des Gemüses herausholen und den Rest 8 bis 10 Sek./Stufe 8 pürieren.
    Sahne zugeben, mit Zucker und nach Geschmack mit Pfeffer abschmecken, nochmals ein paar Sekunden/Stufe 4 mischen. Dann das restliche Gemüse wieder dazugeben und vorsichtig mischen (am Besten mit einem Rührlöffel, sonst zerfällt das Gemüse leicht).

    Mit gehackter Petersilie vor dem Servieren bestreuen.

    Dazu passt gut Reis.

    Die benötigten Gewürze sind zwar etwas exotisch und man hat sie nicht unbedingt zuhause aber das Kürbisgemüse schmeckt soooo lecker, dass es sich auf jeden Fall lohnt, sich die Gewürze zuzulegen.

    Viel Spaß beim Nachkochen :)
     
    #1
  2. 08.09.10
    wackelpudding
    Offline

    wackelpudding Wackelpudding

    Hallo Clumsy Luca,
    ich habe heute deinen Kürbis nachgekocht, lecker! Habe statt Sahne Kokosmilch genommen und vorm Servieren frischen Koriander drüber. Das Rezept werde ich sofort aufschreiben, sonst finde ich es neim nächsten Mal nicht mehr.
    Schöne Grüße
    Gabi
     
    #2
  3. 09.09.10
    clumsy_luka
    Offline

    clumsy_luka Inaktiv

    Hallo Gabi,

    vielen Dank für Dein Lob :)
    Ich werd Deinen Tipp mit der Kokosmilch auch mal ausprobieren.

    Viele Grüße

    Bettina
     
    #3
  4. 09.09.10
    Mainzelmann
    Offline

    Mainzelmann

    Hallo Clumsy Luka,

    das Rezept hört sich sehr gut an, ich denke ich werde es demnächst auch mit Kokosmilch ausprobieren. Ich liebe die Ayurvedische Küche und bin gespannt, wie es schmeckt. Schon mal vielen Dank für das Einstellen.

    LG Mainzelmann
     
    #4
  5. 10.09.10
    clumsy_luka
    Offline

    clumsy_luka Inaktiv

    Sehr gerne :) Freu mich, wenn es anderen auch schmeckt
     
    #5

Diese Seite empfehlen