Kürbisnockerl mit Tomaten-Rucola-Vinaigrette einfach nur lecker

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von stern146, 21.10.08.

  1. 21.10.08
    stern146
    Offline

    stern146 stern146

    [​IMG]Zutaten:
    400g Kürbis am besten Muskatkürbis
    Salz Pfeffer Muskat
    1/2 Teel Kurkuma
    1Teel Curry
    1 Msp Zimt
    1 Prise Nelken
    400 g Knödelbrot
    1/4 l Milch heiß
    2 Eier
    50 g Parmesan +100g
    50 g Butter
    100 g Zwiebeln
    als erstes Kürbis teilen und von den Kernen befreien schälen (mußte ich nicht weil ich Muskatkürbis hatte) und in größere Würfel schneiden
    dann den Parmesan im Tm fein reiben umfüllen
    Zwiebel stufe4-4 sec hacken und mit der Butter 3minVaroma stufe 1 zum Knödelbrot geben, mit heißer Milch übergießen zwei Eier zugeben Parmesan und Gewürze zugeben.
    Kürbis Würfel in den Varoma legen und mit einem Liter heißen Wasser 30 Minuten Varomastufen garen. Wasser abgießen Kürbis pürieren und zum Knödelbrot geben den Teig nochmals abschmecken je nach Geschmack evtl.
    noch Gewürze zugeben. Mit einem Esslöffel Nockerl oder Knödel
    abstechen und in Varoma legen. Und 30min. Varomastufe garen.

    Vinaigrette:kann man schon eine Tag vorher herrichten
    65g Basamico hell
    Salz,Pfeffer
    65g Olivenöl
    2 TL Honig
    1-2 Knoblauchzehe
    Tomaten und Rucola

    Zum Servieren:
    Vinaigrette
    +
    Parmesan - Frisch gerieben
    javascript:showcodes();[​IMG]
    Probiert es aus es lohnt sich
    Gruß Tine
     
    #1
  2. 21.10.08
    stern146
    Offline

    stern146 stern146

    Das mit dem Bild hat nicht geklappt aber in der Galerie ist es jaurl=http://www.wunderkessel.de/galerie/showphoto.php/photo/8260][​IMG][/url]
     
    #2
  3. 26.10.08
    landtante
    Offline

    landtante

    Hallo Tine,

    das Rezept klingt sehr gut und ich würde es gerne nachkochen, da ich noch Kürbis da habe. Aber was ist Knödelbrot?

    Viele Grüße
    Tina
     
    #3
  4. 26.10.08
    stern146
    Offline

    stern146 stern146

    hallo Tina
    Knödelbrot sind (alte) weiche Semmeln in Scheiben geschnitten die man auch für Semmelknödel braucht aber du kannst auch Toastbrot nehmen erfüllt den selben Zweck
    Gruß Tine
     
    #4

Diese Seite empfehlen