Kürbisravioli

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Schubie, 30.10.11.

  1. 30.10.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    beim gestrigen Hexentreffen haben wir gemeisam meine neue Küchenhilfe namens Luna eingeweiht - eine elektrische Nudelmaschine. :p Den Teig haben wir somit in der Luna hergestellt, die Füllung hat Emma gezaubert. (Natürlich kann man auch den Teig im Thermomix zubereiten, dafür gibt es hier in diesem Forum zahlreiche Rezepte.) Wir sind wie folgt vorgegangen:

    300 g Butternut schälen und in eiswürfelgroße Stücke schneiden. In den Gareinsatz legen.
    500 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Deckel verschießen und alles 15 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen. Aus dem Mixtopf nehmen und abkühlen lassen. Garsud wegschütten.

    In der Zwischenzeit den Nudelteig zubereiten. Wir haben einfach 250 g Hartweizengrieß, 250 g Mehl und 170 g Flüssigkeit in Form von Eiern und etwas Wasser (und kein Salz!) in die Luna gegeben und den Teig 8 Minuten kneten lassen. Der Teig wird ziemlich trocken und krümelig, aber so muss er für diese Maschine sein. (Der Thermomix benötigt mehr Flüssigkeit für die Teigherstellung.) Dann Flachteigmatritze vorgeschraubt und den Teig in Platten rauspressen lassen. Aus der Teigmenge schafft die Luna insgesamt ca. 34 Teigplatten à 15 cm Länge. (Länge kann man selbst bestimmen ;)). Ich mache die eine Hälfte immer ca. ein bis zwei cm länger, damit man damit die Füllung umhüllen kann.

    Nun wieder zur Füllung:
    2 Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und kurz auf Turbo zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
    Den Kürbis zufügen und zweimal 3 Sekunden / Stufe 5 pürieren, zwischendurch die Masse wieder mit dem Spatel nach unten schieben.
    1 flachen El Salz,
    12 Umdrehungen aus der Pfeffermühle,
    etwas Chilipulver,
    etwas Muskatnuss
    (da darf man mich nicht nach der Menge fragen - ich liebe Muskat! :rolleyes:),
    220 g frischen Ziegenkäse,
    1 Ei
    zufügen und alles 10 Sekunden / Stufe 5 vermischen.

    Die Füllung in einen Spritzbeutel oder ähnliches (wir hatten die Spritze von TPC) füllen. Auf der Arbeitsfläche nun eine kurze Teigplatte legen, drei parallele Streifen Füllung in gleichmäßigem Abstand aufspritzen, denTeig um die Füllung herum mit Wasser bepinseln, zweite (längere) Teigplatte obendrauf legen und an den Rändern gut festdrücken und / oder festradeln, in einzelen Ravioli teilen. Auf diese Weise alle Teigplatten verarbeiten. Müsste insgesamt ca. 51 große Ravioli ergeben.

    Einen großen Topf mit Wasser füllen, aufkochen, dann ordentlich Salz zufügen. Die Ravioli portionsweise (ca. 10 Stück auf einmal) für drei Minuten ins kochende Wasser geben, mit dem Schaumlöffel in eine vorgewärmte Schüssel geben. Mit etwas geschmolzener Butter beträufeln (für den Geschmack und damit die Ravioli nicht sooo doll zusammenkleben). Zusammen mit geriebenem Parmesan servieren. Sauce tut nicht Not! ;)


    Nachtrag: Da die Fotos gestern leider nichts geworden sind und aufgrund akuter Raviolifressattacke *mitdemfingeraufmichzeig* kein Nachfolgefoto möglich war ;), habe ich die Ravioli heute nochmal gezaubert. Dabei habe ich diesmal Hokkaido genommen und den Knoblauch weggelassen (muss ja morgen wieder arbeiten... :rolleyes:). Dafür habe ich eine kleine Zwiebel kurz kleingeschreddert und dann zwei Minuten auf Varoma zusammen mit ein wenig Olivenöl angedünstet. Das hat auch sehr gut geschmeckt! =D
     
    #1
  2. 30.10.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Schubie,
    vielen Dank fürs Einstellen des Rezepts!! 5 Sterne von mir!! Du bist ja (koch-)verrückt - einfach das Ganze heute noch mal machen!!! Aber mit deiner Luna ist das ja wirklich einfach - es kommt nur auf die richtige Handhaltung an;):rolleyes: Ich habe meinem Mann von der Luna vorgeschwärmt - irgendwann steht die auch mal bei mir - hoffe ich!!!
     
    #2
  3. 30.10.11
    Vaalu
    Offline

    Vaalu

    Hallo Schubie,
    super, daß du so schnell das Rezept (die waren sooooooo lecker) :rolleyes: eingestellt hast, jetzt fehlt mir nur noch die Matrize für die Luna und dann bin ich auch dabei mit der Herstellung. Die lassen sich bestimmt auch gut einfrieren.

    Liebe Grüße Vaalu
     
    #3
  4. 30.10.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Vaalu,

    die eine Hälfte der heutigen Produktion haben wir "verschlungen", die andere habe ich roh eingefroren. Dazu habe ich eine Lage Ravioli in eine Lock&Lock-Dose gelegt, ein Butterbrotpapier darauf, dann wieder eine Lage Ravioli usw. Mein Gefrierfach hatte nämlich keinen Platz mehr für ein Backblech... *kicher*

    @Andrea: Das "Handling" habe ich jetzt perfektioniert! ;) Jetzt drücke ich Dir die Daumen, dass die Luna auch bei Dir einziehen darf. ;) =D Danke Dir für die Sterne! :notworthy:

     
    #4
  5. 30.10.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Hallo ihr lieben!
    Ich bin ja ein Pastafreak und deswegen hat mich dein rezept sofort angezwinkert - nun hab ich eine frage!!??
    Eigntlich sollte ich warscheinlich besser nicht fragen.....:eek: (weis nicht ob mein manne sich über wieder was neues freut - lol)
    Wer ist oder besser was ist LUNA??

    Werde das rezept aber bestimmt bald auch ohne "Luna" machen=D

    LG isabel
     
    #5
  6. 31.10.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    #6
  7. 31.10.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo isabel,

    Andrea hat Dir ja schon geholfen. *malliebzuandrearüberwink* :p Ich habe nun endlich auch die Fotos von unserer "Produktionsstrecke" ;) eingestellt, da kann man die Luna sehen.
     
    #7
  8. 31.10.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Hallo Andrea und Schubie,

    ich habs gewusst...... hätte doch lieber net fragen sollen:confused: !

    Danke für die info. Die Raviolis sind für Mittwoch angesagt.

    GLG isabel
     
    #8
  9. 31.10.11
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Schubie , war grad auf der Häussler Seite leider ist da kein Preis zu finden, was kostet denn das Schätzchen?
    LG Kempenelli
     
    #9
  10. 31.10.11
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hi Ihr Lieben,

    mmmhhhh, meine Güte, ich habe echt was verpasst... Ravioli und eine tolle Maschine *lach*... ich werde mir mal den Katalog anfordern ;)...
    Schubie, ich drück Dich aus der Ferne!
     
    #10
  11. 01.11.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ach, die Ravioli..... die könnte ich jetzt auch essen :p
    Sind sehr, sehr lecker und die Nudelplatten werden mit der Luna auch superklasse.
    Erwähnenswert wäre eventuell, dass die Füllung auch prima für anderes zu verwenden ist, wie z. B. Champignons.

    Liebe Grüße und gute Nacht Skotty
     
    #11
  12. 01.11.11
    Mikamaus+
    Offline

    Mikamaus+

    Hallo Kempenelli,

    habe grad mal gegoogelt, weil es mich auch interessiert hat. Bin auf der Seite kaffeenudel.de fündig geworden. Dort kostet die Luna 1.150 € incl. Mwst.

    LG - MikaMaus
     
    #12

Diese Seite empfehlen