Kürbissuppe essen auch gerne Kinder

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Torti 7, 14.10.07.

  1. 14.10.07
    Torti 7
    Offline

    Torti 7

    Hallo,:p

    hier habe ich ein Kürbissuppenrezept, dass ich euch nicht vorenthalten möchte. Habe es aber noch micht im TM gemacht, vielleicht möchte es ja jemand ausprobieren.;)

    Also: Kürbis ( 500 -700g )
    1 Zwiebel
    3 Möhren
    3 Kartoffel
    2l Gemüsebrühe
    1 Becher süße Sahne
    Kräutersalz, Pfeffer, Curry, Petersilie oder Schnittlauch

    Dem kleinen Kürbis einen Deckel abschneiden. Das Kürbisfleisch herausnehmen und entkernen. Die Zweibel andünsten, Möhren, Kartoffeln und das Kürbisfleisch klein würfeln und hinzugeben.Mit der Gemüsebrühe auffüllen, ca. 15 Minuten weichkochen.
    Das Gemüse pürieren, süße Sahne einrühren, mit Kräutersalz, Pfeffer und Curry abschmecken. Zum Servieren die Suppe in den ausgehöhlten Kürbis füllen, kleingehackte Petersilie darüberstreuen.
    Guten Appetit! :p

    [​IMG]
     
    #1
  2. 30.11.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Torti,

    nun kommt dein Rezept, umgeschrieben für den TM:

    Kürbis (500 -700g)
    1 Zwiebel
    3 Möhren
    3 Kartoffel
    1 1/2 Gemüsebrühe
    1 Becher süße Sahne
    Kräutersalz, Pfeffer, Curry, Petersilie oder Schnittlauch

    Dem kleinen Kürbis einen Deckel abschneiden. Das Kürbisfleisch herausnehmen und entkernen.
    Die Zwiebel schälen, in den Mixtopf geben und kurz auf Stufe 5 zerkleinern.
    Mit einem Eßl. Öl 5 Min./100°/Stufe 2 andünsten.
    Möhren, Kartoffeln und das Kürbisfleisch grob schneiden und im TM auf 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    Die Gemüsebrühe dazu geben und würzen.
    25 Minuten/100°/Stufe 2 kochen lassen.
    Anschließend 30 Sek,/Stufe 10 pürieren.
    Die süße Sahne dazugeben, auf Stufe 5 unterrühren und abschmecken.
    Eventuell nochmals erwärmen.
    Zum Servieren die Suppe in den ausgehöhlten Kürbis füllen, kleingehackte Petersilie darüberstreuen.

    Tipp: Den Kürbis im Backofen bei 150° etwas erwärmen, dann bleibt die Suppe länger warm.
     
    #2

Diese Seite empfehlen