Kürbissuppe mit Gemüse

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Benedicta, 04.10.04.

  1. 04.10.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo,

    auf Wunsch von Tigerente hier meine Kürbissuppe:

    100 g Lauch
    60 g Sellerie ......... mit etwas Butter 3 min/100°/Stufe 1 anbraten
    2 Karotten
    1 Kleine Petersilienwurzel ....... kleingehackt schon während der 3 Minuten zugeben (man kann aber auch alles Gemüse gleichzeitig reinwerfen, kurz Stufe 5, dann anbraten.)
    300 g Kürbis
    ca 1/4 l Brühe (Wasser + Instant-Gemüsebrühe) ... dazugeben, 20 min/100°/Stufe 1 kochen, mit Pfeffer und Muskat würzen,
    dann mit 1 Tl Creme fraiche auf Stufe 8 pürieren.
    Vorsicht, die Suppe "spuckt" (kleiner Kürbissuppenvulkan ;) )!

    Dazu schmeckt z.B. Fleischwurst mit Knoblauch sehr gut.

    Ergibt 2 Suppenteller voll.

    (ich mache meine Kürbissuppe eigentlich meist "frei Schnauze", mal mit Zwiebel, meist auch noch mit Kartoffeln drin. Das ich diesmal Mengenangeben habe, liegt daran, dass Lauch und Kürbis so viel waren, dass ich gleich noch welchen eingefroren habe.)

    Viel Spass beim Probieren,
    Benedicta
    /* habs nochmal editiert - nächstes Mal werde ich versuchen, beim tippen mehr Sorgfalt walten zu lassen :oops: */
     
    #1
  2. 04.10.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Benedicta,

    3 Fragen:

    Anbraten ohne Öl?
    Kochen ohne Wasser(Suppe)?
    Knollen- oder Stangensellerie?
     
    #2
  3. 04.10.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    :oops: :oops: :oops:
    Danke, Kurt!! Du hast natürlich recht. Hab's oben entsprechend editiert.

    Bei mir ist die Suppe sämig und eher fest (also fast noch Brei ;) ), wer's flüssiger mag, kann noch mehr Wasser reintun.

    Das kommt davon, wenn man "mal eben" zwischen 2 Besprechungen ein Rezept reinhackt...

    Zur 3. Frage: ich hatte Knollensellerie - Stangensellerie hab ich selber noch nicht so oft gesehen, müsste man probieren (ich hab ja oben schon geschrieben, dass das ein Variationsrezept ist ;) )

    Meine Mutter kocht im Topf auch oft den Sellerie einfach im Ganzen und fischt ihn dann raus, weil es dann zwar einen leichten Geschmack macht, aber nicht zu intensiv (und weil manche meiner Geschwister in "bekennender" Gemüsesuppe den Sellerie mit der Kneifzange nicht anfassen, geschweige denn essen :rolleyes: )

    Grüße,
    Benedicta
     
    #3
  4. 04.10.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,
    vielen Dank!!!
     
    #4

Diese Seite empfehlen