Kurzwahltasten

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge" wurde erstellt von taxmaxx, 18.01.05.

  1. 18.01.05
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    In den letzten Wochen habe ich festgestellt, dass ich bestimmte Einstellungen regelmäßig brauche, z.B. 25 Minuten und 100° oder 6 Minuten und 90° (für meinen Milchkaffee) usw.
    Da fände ich es toll, wenn man 2-3 Extra-Knöpfe hätte, die man entsprechend programmiert und dann braucht man nur den passenden Knopf zu drücken und schon ist Jacques/James richtig eingestellt.

    Außerdem würde ich mir wünschen, dass er eine Zeitvorwahl hat, wann er angeht (wie mein Backofen) - oder wenigstens die letzte Programmierung behält, wenn man ihm den Strom abschaltet, dann könnte ich einfach eine Zeitschaltuhr dazwischen klemmen.
    Ich habe jetzt mehrfach Reis gekocht - immer in großer Hektik, wenn ich nach Hause gekommen bin. Gäbe es eine Zeitvorwahl, könnte Jacques schon eine halbe Stunde vorher ganz alleine anfangen zu kochen (denn Wasser und Reis kann ich ja problemlos schon Stunden vorher einfüllen)und bräuchte dann nur noch mein vorgegartes Gemüse drunter zu heben und fertig.

    Durch Handies, Autos,Backöfen und Waschmaschinen, die alle immer mehr programmierbaren Schnickschnack haben, wird man eben verwöhnt und kann ohne schon kaum noch leben.

    Grüße
    anje, die sich allerdings standhaft weigert, die Programmierung des Videorecorders zu begreifen, so muss ich auch nie für irgendjemanden was aufnehmen.....
     
    #1
  2. 18.01.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Anje,

    *zustimmendkopfnick*

    bei der MW habe ich vier Tasten für den täglichen Gebrauch (obwohl ich die MW gar nicht täglich brauche :oops: )

    Übrigens habe ich in dem Zusammenhang noch eine Site entdeckt die Dich interessieren dürfte (du weisst schon, wg. Shortcuts :lol: )

    LG und ich bewundere Deine Kunst!!

    Claudia
     
    #2
  3. 19.01.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Anje,

    ja das mit der Zeitvorwahl fände ich auch klasse, oder wenn man wenigstens ne Uhr dazwischenschalten könnte. Vielleicht tut sich ja mal was in diese Richtung. Das wäre dann nämlich noch ein zusätzliches Verkaufsargument speziell für Berufstätige.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #3
  4. 19.01.05
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Wie wäre es mit einer USB-Schnittstelle, dann könnten wir direkt vom Computer aus den Thermomix programmieren ..... nur die Zutaten müssten wir noch mit der Hand einfüllen .... könnten dann aber von unterwegs den Thermomix einschalten und ..... träum' weiter - dafür ist der Thermomix wohl zu konservativ, oder?

    herzliche Grüße
    Georgine =D
     
    #4
  5. 19.01.05
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Oh, dafür bräuchte man keine USB-Schnittstelle, das geht auch mit einer ferngesteuerten Steckdose.
    Bekannte haben so ein Ding an ihrem Wasserbett in ihrem Ferienhaus.
    Sie rufen zwei Tage bevor sie losfahren einfach ihre Steckdose in dem Ferienhaus an, die schaltet sich ein und das Wasserbett beginnt sich aufzuheizen. (Nix ekliger als ein kaltes Wasserbett, gruselschüttel, aber wenn man nur einmal im Jahr dort hinfährt, braucht es auch nicht 325 Tage unnötig vor sich hin zu heizen) .

    Ich sachs ja - Jacques sollte seine letzte Programmierung auch nach dem Stromabschalten behalten.

    Grüße
    anje, die sich grade folgenden Dialog vorstellt: "Mit wem haben Sie denn grade telefoniert?" - "Och, das war nur Jacques. Ich habe ihm gesagt, ich bin in einer halben Stunde zu Hause, damit er jetzt schon mit dem Kochen anfangen kann. "
     
    #5
  6. 19.01.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    *grins*

    Grüße,
    Benedicta

    warum eigentlich nicht Bluetooth? dann gehts sogar kabellos :)
     
    #6
  7. 19.01.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    also die Ideen in diesem Thread sind seit langem die besten und sinnvollsten. Klasse!!

    @ claudia,

    vielen Dank für den Link. Kann ich momentan gut gebrauche, da ich im Büro einen alten Laptop bekommen habe ohne Maus nur mit einem kleinen Knopf in der Tastatur :evil: :evil: :evil: (und das mir als Mausfreak)
     
    #7
  8. 19.01.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Ulli,

    wie schön, dass Du ihn auch gebrauchen kannst. Hab mir die Site auch ausgedruckt.

    LG

    Claudia
     
    #8
  9. 19.01.05
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Oh ja richtig - hatte ich vergessen. Ebenfalls Danke, ist eine echt prima Seite und ich habe sie gleich "gelesezeicht" (ich habe ja jetzt keine Marker für Favoriten mehr, sondern Lesezeichen, muss man sich ja auch sprachlich umgewöhnen...)

    Aber Ulli: Hat Dein Laptop denn wenigstens einen USB-Anschluss? Dann kauf Dir einfach eine USB-Maus und klickklack - schon klappt alles wieder. Habe ich auch gemacht, (bzw. mein Sohn hat das für mich erledigt. Er kam nach meinem ersten Riesenwutanfall in Sachen "Drehknopfmaus" mit so einem Teil an, und meinte, er hoffe damit den Familienfrieden zu retten. Hat er auch, denn meine Schimpftiraden über Männer, die a) nicht nur so einen Blödsinn erfinden, sondern b) auch noch ohne zu jammern benutzen, waren bereits von der FSK zensiert und nur noch ab 18 freigegeben......)

    Grüße
    anje, grade mal wieder von einer Monti-Python-Elternschulversammlung zurück (wir haben zumindest die Elternversammlungen der Montessorischule umbenannt) und bis an Rand gefüllt mit lästerhaften Gedanken
    Frage an Radio Eriwan: Muss man Masochist sein, wenn man sein Kind an einer Montessorischule anmeldet?
    Antwort: Im Prinzip nein, es erleichtert aber den Umgang mit den anderen Eltern enorm.
     
    #9
  10. 19.01.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Ulli,
    ich schaffe nur mit so einer Maus (bzw. Jyostick für den Zeigefinger).
    Ich finde es klasse, da muß man für die Maus nicht mehr die Hand zwischen Tastatur und Maus bewegen 8-)
    Das ist etwas Gewohnheitssache. So liege ich oft (wie jetzt gerade auch) auf der Couch vor dem Laptop, mit einer Maus eigentlich unmöglich =D =D
     
    #10
  11. 21.01.05
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Na ja, bei Bluetooth ist die Reichweite bisschen gering. Aber W-Lan wäre was ...
     
    #11

Diese Seite empfehlen