Labskaus

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Elisitta, 31.08.12.

  1. 31.08.12
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    Es gibt hier im Forum zwar mehrere Rezepte für Labskaus, allerdings keines, bei dem der Matjes mit in der Masse verarbeitet wird.
    Hier mal meine Variante, echt lecker, mit einer tollen Farbe und sehr schnell gemacht.

    Labskaus


    Zutaten
    für 4 Personen

    400 g Kartoffeln
    400 g Rote Bete aus dem Glas
    200 g Gewürzgurken
    100 ml Gewürzgurkensud
    340 g Corned Beef (eine Dose)
    4 St Matjesfilet
    2 TL Kapern
    4 St Eier

    Pfeffer
    Salz


    Zubereitung

    Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser garen.

    Die Gewürzgurken, das Corned Beef und den Matjes in kleine Stücke schneiden.
    Zusammen mit der Roten Bete, Kapern und dem Gurkensud unter Sichtkontakt zu einem grobkörnigen Brei pürieren (langsam die Stufen steigern).

    Die Kartoffeln abgießen und mit einer Gabel fein zerdrücken.
    In den Mixtopf geben und alles nochmals kurz zusammen pürieren, damit eine gleichmäßige Masse entsteht.
    In einen Topf umfüllen, mit den Gewürzen abschmecken und bei mittlerer Hitze unter Rühren erwärmen.

    Die Eier in einer Pfanne zu Spiegeleiern braten und zusammen mit dem Labskaus servieren.
     
    #1
  2. 02.09.12
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Elisitta,
    Dein Rezept klingt lecker und hier bei uns im Norden haben wir in den Restaurants bei uns oft Matjes schon mit im Labskaus-Gericht. Meistens wird er ja separat serviert. Nun überlege ich, wenn ich Dein Rezept ausprobiere, ob ich Rotweinmatjes nehmen könnte. Den gibt es unter anderem bei uns zu kaufen und der schmeckt so himmlich mild (lecker, lecker).

    Meinst Du das würde geschmacklich passen?
     
    #2
  3. 06.09.12
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    Hallo Küchenfee123. Ich würde es einfach mal ausprobieren, könnte mir aber schon vorstellen, dass es schmeckt. Du kannst ja auch erst einmal weniger Fisch rein geben und testen ob es passt. Berichte doch mal, wie sich Rotweinmatjes im Labskaus macht.
    Wir haben den Rest vom Labskaus eingefroren und jetzt wieder aus der Truhe geholt, aufgetaut und langsam erwärmt. Schmeckte immer noch!
     
    #3
  4. 25.09.12
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Elisitta,
    das Labskaus habe ich getestet und mit den Rotweinmatjes zubereitet. Uns Erwachsenen hat es ganz lecker geschmeckt, die Kinder machen allein schon wegen des Aussehens einen großen Bogen darum. Aber macht nix, dafür hatten wir Erwachsene dann eben mehr zum Schlemmen!
    Danke für das Rezept! Ich habe es in meinen Rezeptordner eingeheftet, damit ich es immer mal wieder zubereiten kann!
    Foto von meinem genialen knall-pinken Labskaus habe ich eingestellt. Ich denke, die pinke Farbe wurde durch die ROTweinmatjes dann noch intensiviert. Aber es ist ja auch eine ganze Menge rote Bete darin!

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Elisitta,

    nochmal ich: ich habe dir natürlich 5 Sterne gegeben!!! :p
     
    #4
  5. 01.10.12
    Elisitta
    Offline

    Elisitta

    Hallo Küchenfee123, freut mich, dass es dir geschmeckt hat.
    Vielen Dank für die Sterne und das tolle Bild! Unser Labskaus war auch so pink, die Farbe ist einfach klasse!
     
    #5

Diese Seite empfehlen