Lachs-Tomaten-Sauce zu Pasta

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von sandyjoe, 07.04.10.

  1. 07.04.10
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo Ihr Lieben,

    habe zwar ein paar Lachssaucen gefunden, aber waren eher von der hellen Sorte:

    Hier meine "tomatige" Version:

    1 kleine Zwiebel
    1 Knoblauchzehe


    5 Sek. St. 5 zerkleinern

    Mit dem Spatel nach unten schieben.

    20 Gramm Olivenöl zugeben und 3 Minuten/100°C/St. 1 andünsten

    1 Dose gehackte oder normale Dosentomaten zugeben

    2 Blätter Basilikum, 2 Zweigchen Petersilie zugeben und nochmal ein paar Sekunden Stufe 5 zerkleinern.

    Pfeffer, evtl. etwas Chillipulver, 1/2 TL Fleur de Sel mit med. Kräutern (vorsicht Lachs ist sehr salzig) und
    1/2 Becher Sahne zugeben

    7 Min/ 100°/St. 1 erhitzen. (Garkörbchen aufsetzen)

    1 Päckchen Räucherlachs in grobe Streifen schneiden und zugeben.
    Nochmals 1-2 Minuten/90°/LL/Rührst. erwärmen.

    Wir haben die Sauce zu Tagliatelle oder Spaghetti.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    #1
  2. 08.04.10
    celly
    Offline

    celly

    Hallo Sandra,

    Dein Rezept hört sich lecker an. Hast Du das auch schon mal mit aufgetautem TK Lachs probiert? Hab nämlich keinen Räucherlas da.
     
    #2
  3. 08.04.10
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo,

    das habe ich auch schon gemacht. (eigentlich wars auch mit TK gedacht, ich hatte aber nur Räucherlachs ;) ) Schmeckt auch sehr gut und die Stückchen bleiben auch größer :) Musst aber evtl. mehr Salz verwenden.

    Würde mich freuen, wenn Du es probierst!
     
    #3
  4. 09.04.10
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Sandra,

    heute gab es Tagliatelle mit Deiner Lachs-Sauce.:p
    Habe die Sahne zur Hälfte durch Milch ersetzt.
    Seeeehr lecker, wird es bestimmt in Zukunft öfter geben.=D=D

    5***** für Dich!
     
    #4
  5. 10.04.10
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Sandra =D
    ich habe gestern die Soße gekocht, die ist ja total lecker, da könnte ich glatt den Thermomix ausschlecken. ;)
    Bei meiner Familie kam sie auch gut an und deswegen darf das Rezept in meinen Ordner und ein paar Sterne gibts auch.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #5

Diese Seite empfehlen