lactosefreie Mahlzeiten und Brote

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von JO, 06.03.03.

  1. 06.03.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,

    leider war ich seit letzter Woche mit meiner Tochter im Krankenhaus ...doch nun sind wir glücklicherweise wieder zu Hause.


    Nebenbei (weil ich es schon lange vermutete) wurde eine Milchzuckerunverträglichkeit festgestellt.

    Kennt Ihr eventuell ........

    lactosefreie Rezepte

    .........für Eis, Pallatschinken, Brot/Brötchen, Puddings ach und so vieles mehr was Kinder mögen ???

    Ich würde mich über JEDE Unterstützung riesig freuen, das ist alles Neuland für mich.


    Liebe Grüße

    jacqueline
     
    #1
  2. 06.03.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Jacqueline,

    was genau muss man sich unter einer Milchzuckerunverträglichkeit vorstellen.

    Also mein Sohn z.B. reagiert auf verschiedene Nahrungsmittel allergisch
    ist das auch so ähnlich. Unter anderem Milch, Milchprodukte, Weizen, Zucker usw. . Am Anfang fand ich es echt schlimm für ihn zu kochen, aber mittlerweile ist es für mich ganz normal.

    Also nicht verzagen, man lernt mit allem umzugehen!
     
    #2
  3. 07.03.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Jaqueline,

    oh, das sind keine guten Neuigkeiten. :cry: Bei einer Freundin von mir wurde die gleiche Diagnose gestellt und sie hat in der Zwischenzeit herausgefunden, dass es nur eine Möglichkeit gibt: Alles, worin Lactose enthalten ist (also auch Senf, einige Nudelsorten, fertige Gewürzmischungen,...), strikt meiden. Ansonsten bekommt sie Ausschläge, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

    Ich will Dir wirklich keine Angst machen, sicherlich hat sie eine Extremform. Auf alle Fälle kann man gut damit leben, wenn man konsequent ist.
    Was Du nehmen kannst, sind Soja-Produkte. Es gibt in Reformhäusern schöne Sachen, wie Sojacreme, die kannst Du genauso verwenden wie Sahne.

    Über das Internet lassen sich zum Glück auch eine Menge Selbsthilfegruppen, finden. Dort gibt es auch Listen von Lebensmitteln, die man meiden soll.

    Vielleicht ist es ja bei Deiner Tochter nicht so schlimm, ich drücke Euch fest die Daumen! :lol:
     
    #3
  4. 07.03.03
    Elli
    Offline

    Elli

    Lactoseunverträglichkeit

    Hallo Ihr,
    meine Mutter hat auch ein Lactoseunverträglichkeit, ich würde mich auch über Rezepte freuen, dann könnte ich sie endlich mal richtig schön bekochen, aus der Erfahrung weiß ich aber, daß das Zeug so ziemlich überall drinn ist. Selbst in Aldi-Brühe, man glaubt es kaum, damit bin ich kürzlich bei Ihr angegangen. Ich weiß aber, daß es z.B. Lactosefreie Milch gibt. die schmeckt zwar pur nicht besonders aber meine Mutter nimmt sie immer zum kochen und backen.
    Und noch einen Tip: meine Mutter hat seit Jahren ein Medikament das Lactaid heißt. Sie holt es immer in der internationalen Apotheke (die KKasse zahlt es nicht). Dieses Medikament ersetzt im Körper den Stoff, der die Lactose umwandelt, so kann sie ab und zu ein Törtchen oder Joghurt, oder .... genießen. Das scheint sehr gut zu klappen. Wenn jemand Interesse hat frage ich gerne nach genaueren Daten.
     
    #4
  5. 08.03.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallo Elli,

    herzlichen Dank für den Tip mit dem Medikament, aber vorerst soll unsere Tochter ein jahr ohne dieses medikament leben, in der Hoffnung, dass sie das Enzym zum Milchzuckerabbau doch mal wieder ausreichend produziert.

    Aber jetzt habe ich echt ein Problem.

    Was koche ich? Ne Pizza wird mit Käse überbacken. Bei den meisten Kuchen ist Milch, Butter oder Quark drin. Selbst Pflanzenmagarine hat Milchzucker drin.

    Ohjee, ich brauche halt ein paar Ersatzstoffe.
    (Auch meine geliebte GEFRO-Suppe hat Milchzucker)


    Über Unterstützung wäre ich sehr dankbar.

    Jacqueline


    P.S. Wenn Deine Mutter vielleicht ein paar Einsteigertipps für mich hätte!????? Die lactosefreie milch habe ich gefunden...DANKE
     
    #5
  6. 08.03.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jaqueline!

    Geh doch mal auf www.google.de und gib den Suchbegriff "milchzuckerfrei" ein. Da findest Du einige Treffer und verschiedene Links.
     
    #6
  7. 08.03.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallo Raumtaenzerin,

    danke für Deinen Tip, aber.....

    ....da suche ich schon den ganzen Tag, immer mit anderen Stichworten. An vielen Stellen, aber aber auch teilweise immer wieder die selben Seiten, steht was man NICHT essen darf, aber Rezepte mit alternativen stehen nirgens (die EINE vielversprechende Seite tut nicht)

    weitersuchende Grüße
    Jacqueline
     
    #7
  8. 08.03.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #8
  9. 08.03.03
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Jaqueline,

    hast du da schon geschaut? :roll:
    http://www.laktoseintolerant.de/
    das ist die Homepage einer Selbsthilfegruppe mit Informationen zu laktosefreien Produkten und in Forum stehen jede Menge Rezepte. Hier kannst du dich sicherlich auch mit Fragen wenden.

    Ich kann dich gut verstehen, denn bei meiner Tochter bestand auch schon mal der Verdacht auf Milchzuckerunverträglichkeit, es hat aber zum Glück nicht bestätigt. Meine Tochter ernärt sich nämlich fast ausschließlich aus Milchprodukten (wir haben eine tränenreiche milchfreie Woche -mit Sojaprodukten - hinter uns)

    Ich halte weiter Ausschau

    Aufmunternde Grüße (vor allen Dingen an deine Tochter)

    Pippilotta

    P. S. hab grad gesehen es gibt sogar ein Rezept für Pizza!!
     
    #9
  10. 08.03.03
    JO
    Offline

    JO

    Hallo Pippilotta,


    DANKE für den TIP, die Seite hatte ich schon entdeckt....aber das Forum hatte ich übersehen.

    Doch leider mit den Rezepten

    Joanna´s Homepage mit großer laktosefreien Rezeptsammlung.

    tut bei mir nicht.

    File not Found The requested URL /~jfalkows/ was not found on this server

    ...und das Pizza-Rezept habe ich leider auch nicht gefunden. SCHNIEF.

    weitersuchende Grüße

    Jacqueline
     
    #10
  11. 09.03.03
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Jaqueline,

    du mußt auf der Seite unterm Forum bei der vierten Rubrik "laktosefreies Kochen und Backen" schauen, da sind jede Menge Rezepte, daß der Link nicht funtioniert habe ich auch schon bemerkt, vielleicht hilft dir da eine Anfrage im Forum weiter.

    Ich hab auch gesehen, daß es da im Forum ähnlich ist wie hier, wenn jemand Hilfe braucht, versuchen die anderen weiterzuhelfen.

    Ich hoffe du findest die Rezepte jetzt und ich werd wie versprochen weiter Ausschau halten

    Liebe Grüße

    kurzer Nachtrag hab gerade gesehen, daß unter Downloads noch alte Beiträge aus dem Forum zum Thema Laktosefreies Kochen und Backen sind

    Pippilotta
     
    #11
  12. 11.03.03
    Elli
    Offline

    Elli

    Lactoseunverträglichkeit

    Hallo Jacqueline,
    meine Mutter ist gerade in Urlaub. Sobald sie zurück ist werde ich sie fragen.
    Wünsche Euch viel Kraft
     
    #12
  13. 29.04.03
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Hallöchen,

    ich babe morgen eine Vorführung, bei der als Gast jemand kommt mit einer Lactoseintoleranz. Jetzt sind in unseren Vorführrezepten ja ziemlich viele Milchprodukte drin. Ich würde ihr aber gern wenigstens Alternativen sagen, wenn ich sie schon nicht koche. Also z.B. einen salzigen Brotaufstrich, möglichst auch noch ohne Tomaten, und eine Sauce zum Gemüse ohne Käse. Hat jemand Ideen?


    @Jacqueline:

    Kann ich der Frau sagen, dass der Thermomix einem hilft, lactosefrei zu kochen? Oder ist es so auch nicht einfacher? Ich hoffe, Ihr kommt einigermaßen zurecht.

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #13
  14. 29.04.03
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo Nicole,
    auf einer Vorführung hatten wir mal eine Senfsoße zu Gemüse. Die war wirklich sehr lecker.
    So viel ich mich erinnere, kam da in den Garsud nur Mehl zum Binden und scharfer Senf, ca. 3 TL. Geht aber genauso mit süssem Senf, je nachdem was man lieber mag.
    LG, Gitte
     
    #14
  15. 30.04.03
    JO
    Offline

    JO

    TIP: nimm doch für Deine Vorführung lactosefreie Milch und Sahne. Steht bei der H-Milch in jedem Lebensmittelladen (außer Aldi und Lidl) und ist unwesentlich teurer.

    Also ich finde das mir der TM schon hilft beim lactosefreien kochen und backen.

    z.B. ich kann keine Fertigsoßen verwenden und mit dem TM sind Soßen problemlos (!?!) herzustellen.

    Ich backe jedes Brot jetzt selber und da hilft der TM ja wirklich.

    Gemüse ist das verträglichste lebensmittel ... und aus dem Varoma ist es das BESTE überhaupt (seitdem ist auch mein Mann Gemüse)

    Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.


    Viele Grüße

    Jacqueline
     
    #15
  16. 02.05.03
    Elli
    Offline

    Elli

    Tips

    Hallo Jacqueline,
    entschuldige bitte die verspätete Antwort, bei mir ist gerade viel los. Leider kann ich Dir auch gar keinen guten Tip geben. Ich habe meine Mutter zwar gefragt, aber da sie noch ettliche andere Allergien hat (Zitrusfrüchte, sonst. Obst, rohes Gemüse, Nüsse, und, und, und) kann sie selbst keine genauen Angaben machen. Eben nur das Lactaid oder Lactosefreie Milch, etc..
     
    #16
  17. 02.05.03
    JO
    Offline

    JO

    Re: Tips

    Hallo Elli,


    Kein Problem!!!

    ...übrigens bei meiner Tochter scheint es auch nicht nur
    eine Lactoseunverträglichkeit zu sein....wir werden das jetzt untersuchen lassen.


    Viele Grüße

    Jacqueline
     
    #17

Diese Seite empfehlen