Laminatboden bei "kotzenden Katzen"?

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von eifelhexe5, 09.07.10.

  1. 09.07.10
    eifelhexe5
    Offline

    eifelhexe5

    Hallo zusammen,

    ich möchte meinen Teppich durch Laminat ersetzen.
    Meine Katzen übergeben sich aber öfter mal auf den Boden. Meistens nachts oder tagsüber wenn ich auf der Arbeit bin.
    Was passiert mit Laminatboden, wenn das Erbrochene stundenlang "einwirkt"?
    Hat da jemand Erfahrung mit?

    Liebe Grüße

    Gabi
     
    #1
  2. 09.07.10
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Na Mahlzeit!

    Kann ja nicht schlimmer als auf dem uralten verbrauchten Teppichboden sein. Der hat dich wohl dann auch lange nicht gestört. Wie ekelig ist das denn?

    Grüße von einer teppich- und katzenlosen Gabi
     
    #2
  3. 09.07.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Gabi,

    normalerweise nix, weil Laminat Kunststoff ist, außer du hast Klicklaminat und die "Brühe" läuft in die Ritzen, dann kann der Boden aufquellen.
    Lass deine Katzen doch raus, wenn du nicht zuhause bist. Das gefällt denen mit Sicherheit besser als die ganze Zeit in der Wohnung zu sein :rolleyes:
     
    #3
  4. 09.07.10
    Muckla
    Offline

    Muckla

    Hallo,
    unsere Katze (Handaufzucht) hatte in der alten Wohnung mal aufs Laminat gepinkelt, weil sie nicht verkraftet hatte, dass unser neugeborener Sohn nun unser allererster Lebensmittelpunkt war und nicht mehr sie. Das Laminat hat sich abgehoben und gewellt. Voll ekelig, weil man das Pipi da ja nie mehr rauskriegt. Wie wärs mit großen Fliesen (je größer die Fliesen desto weniger Fugen)? Oder versiegeltes Parket. Da hat nämlich unser Sohn mal... aber das hatte auch nicht lange eingewirkt. Jedenfalls blieb da nichts zurück. Oder eine Windel für die Katze =D

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:46 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 13:41 ----------

    achso sie hat ja gespuckt, also ein Spucktuch, keine Windel.
    Es gibt spezielles Futter mit Anti- Haarballfunktion ( Fressnapf). Damit kotzen sie nicht mehr. Unsere hat jedenfalls nicht gekotzt.
     
    #4
  5. 09.07.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hi, hab auch Laminat verlegen lassen (geklebt, kein Klicklaminat). Da haben auch unsre Wuffels schonmal drauf gebrochen, aber da ist GsD nix passiert. Lag auch nicht sehr lange. Wenn das aber passiert, wenn du kaum zur Tür raus bist und dann noch 8 Std. arbeitest, bis du dann heimkommst liegt das ca. 9 Std. rum. Das wäre mir jetzt zu heikel. Hatte vor Jahren auch mal Vögel, da lief das Wasser am Käfig runter, keiner hats bemerkt, nu hab ich Wellen im Laminat! Ich würde dir dann empfehlen: Es gibt sehr schöne PVC, der sieht aus wie Laminat. Da kanns liegenbleiben, bis du heimkommst und nix passiert. =D
     
    #5
  6. 09.07.10
    Muckla
    Offline

    Muckla

    Hallo,
    PVC ist glaub ich ziemlich giftig, hab da mal was in Öko-Test gelesen.
     
    #6
  7. 09.07.10
    eifelhexe5
    Offline

    eifelhexe5

    Hallo zusammen,

    danke für die Tipps.
    Da ich zur Miete wohne, habe ich nur bedingt Einfluss. Fliesen geht daher leider nicht.
    Meine Katzen können leider nicht raus, zum Einen weil ich im Dachgeschoss wohne und keine Möglichkeit besteht, zum anderen hatten sie als Welpen Katzenseuche und sind immungeschwächt uns wären lt. Tierarzt bei Freigang ständig krank.
    Habe den Balkon vernetzt und daher 2 Katzen damit sie nicht alleine sind.
    Nehme aber immer mehr Abstand von Laminat, will aber keinen Teppich mehr. Tja, da muss ich dann nochmal abklären, was hier machbar und erlaubt ist.

    @ Rose: Da Du weder mich noch meine Wohnsituation kennst und selbst weder Teppich noch Katzen hast, kannst Du das wohl kaum beurteilen.
    Also unterlass doch bitte Deine beleidigenden Kommentare, die braucht hier niemand!

    Gabi
     
    #7
  8. 09.07.10
    R0SE
    Offline

    R0SE

    @ Rose: Da Du weder mich noch meine Wohnsituation kennst und selbst weder Teppich noch Katzen hast, kannst Du das wohl kaum beurteilen.
    Also unterlass doch bitte Deine beleidigenden Kommentare, die braucht hier niemand!

    Gabi[/QUOTE]

    Sorry, du hast Kommentare erwartet, dann rechne auch mit solchen :)

    Ich habe auch ein Haustier. Einen Hund. Und für deine Wohnsituation kann ich nun wirklich nichts.

    R0SE
     
    #8
  9. 09.07.10
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo,

    @Rose: der feine Unterschied ist: eifelhexe hat Hilfe erwartet (wenn du ihre Frage genau liest) und keine Kommentare und bestimmt erst recht keine beleidigenden; ich finde auch die kannst du dir gerne sparen. Wir beleidigen uns hier im Forum nämlich nicht sondern versuchen zu helfen wenn jemand Hilfe braucht oder Fragen zu beantworten.
    Du kannst gerne "denken" was du magst aber es bitte nicht unbedingt jedem vor den Latz knallen. Sonst wird das Klima hier ganz schnell rauh und das will ja wohl niemand, oder?
    Vielleicht solltest du dir nochmal die Netiquette durchlesen und sie auch beherzigen.
     
    #9
  10. 10.07.10
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Gabi,

    zum Laminat kann ich leider nichts sagen, wir haben Fliesen - mein kleiner Hundi kotzt als auch ;) geht dafür aber meistens in seinen Korb und "verunreinigt" diesen mitsamt dem Inlett :-( . Ich denke auch, da wäre ein "glatter" Boden für Dich zum reinigen einfacher. Erkundige Dich doch mal nach Linoleum Boden, das ist glaube ich keine PVC sondern irgendwas "natürliches". Bekannte von uns haben sowas in der Küche liegen und das ist total angenehm zum drauf laufen, richtig weich und problemlos in der Pflege.

    Viele Grüße von kreativ
     
    #10
  11. 10.07.10
    Muckla
    Offline

    Muckla

    Hallo,
    stimmt. Linoleum besteht glaub ich aus Leinöl und ist ungiftig und leicht zu reinigen.
     
    #11
  12. 10.07.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    Linoleum ist wohl ein Naturprodukt, aber sooo ganz pflegeleicht ist der nicht. Er ist zwar einfach sauber zu machen, aber er sollte gut imprägniert sein, da er sonst ebenfalls aufquillt.
    Wir haben solch einen Boden in der Küche (ähnlich wie Klicklaminat, nur eben als Linoleum), wenn ich den Boden nicht regelmäßig mit Naturwachs pflege und er quasi keine Schutzschicht drauf hat, kann er ganz leicht Flecke bekommen. Mir ist mal Holundersaft drauf getropft, das hat ewig gedauert bis die dunklen Flecken wieder einigermaßen daußen waren. Das Zeug saugt sich in den Boden gleich komplett rein :-(

    Von daher würde ich von einem Linoleum ebenfalls abraten, grade wenn du das Erbrochene nicht gleich wegwischen kannst. Durch die Magensäure frisst sich das in den Boden bestimmt rein.
    Da ist ein flächig verlegter PVC mit Sicherheit geeigneter. Vor allem auch preiswerter.
    Was die Giftstoffe anbelangt gibt es doch bestimmt Beläge die da verträglich sind. =D
     
    #12
  13. 10.07.10
    Muckla
    Offline

    Muckla

    Hallo,
    soweit ich weiß gibt es keinen PVC ohne Giftstoffe.
     
    #13
  14. 10.07.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Claudia,

    das ist aber schade, :-O
    wäre aber dann doch sicher eine Marktlücke für alle Tüftler :rolleyes:
     
    #14
  15. 10.07.10
    Muckla
    Offline

    Muckla

    Hallo,
    Ja, da können wir nur hoffen, dass das einer liest und sich inspiriert fühlt
     
    #15
  16. 13.07.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo Gabi,
    wie wärs denn mit Korkboden? Wir haben 2 Katzen, da passiert ab und zu auch mal was. Hatte mit dem Korkboden noch nie Probleme, obwohl das Erbrochene auch mal Stunden drauflag. Der Korkboden ist zudem noch hell, aber alles ging ohne Flecken zu hinterlassen weg.

    Liebe Grüße
    Sanbella
     
    #16
  17. 13.07.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo zusammen!

    Ich hab auch 2 Katzen und einen Hund. Wir haben im Wohnzimmer Laminat und auch unseren Mietzen ist schon mal was vorne aus gekommen und es lag die ganze Nacht. Dabei ist weder der Laminat aufgequollen noch habe ich den Fleck nicht wieder raus bekommen. Unser Laminat hat übrigens die Farbe unserer roten Katze, ist also ziemlich hell.
    Du musst nur darauf achten, dass der Laminat qualitativ hochwertig ist und richtig gut verlegt wird. Außerdem imprägniere ich ihn auch immer wieder mal mit Laminatspezialreiniger.
    Also ich würde meinen Laminat nicht mehr missen wollen.
     
    #17
  18. 13.07.10
    margretle
    Offline

    margretle

    Hallo eifelhexe5,
    also wir haben auch Laminat in unserem ausgebauten Dachgeschoß und gerade erst habe ich zweimal "KaKo" aufgewischt, die schon etwas länger dort vor sich hingetrocknet ist. Hatte sie nicht gesehen (dazu brauch ich aber keine Kommentare zwecks Reinlichkeit!!!)



    Es handelte sich um Spucke mit Gras Es ist echt kein Problem, das macht dem Laminat nix aus.
    Und Laminat ist 1000x besser als Teppichboden....
     
    #18
  19. 13.07.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    du kannst Laminat reinlegen, kauf aber nicht das allerbilligste.
    Frag nach einer Kantenversiegelung. Solches Laminat quillt nicht gleich auf, außer du bekommst die Sinnflut in die Wohnung...
    Außerdem gibt es Laminatpflegemittel, die einen dünnen Schutzfilm nach dem Wischen hinterlassen, der ist nur "temoprär", d.h. du mußt ihn dann nicht mit irgendwelchen Spezialmitteln runterkratzen.

    Ich habe einen Hund mit gelegendlicher Blasenschwäche und eine Katze mit bronchialer Schwäche, wenn die Husten hat, kot*t die uns auch mal die Bude voll.
    Wir haben in vielen Räumen Fliesen, aber auch Laminat und Korkparkett von Wicanders, mit dem sind wir rundum zufrieden.
    Ich habe nur noch in meinem"Bügelzimmer" Teppich liegen, das war mal das Kinderzimmer meines Sohnes.
    Das wird aber noch besser "funktionalisiert", mit PVC-Boden. Trotz PVC, PVC Belag .
    Der Bericht ist von 2006 und ich weiß, daß die Schadstoffemissionen nicht mehr so hoch sind wie früher.
    Laminat ist auch nicht unbedenklich, da sind auch Klebstoffe enthalten, bei Teppichböden ist es auch so.
    Aus gesundheitlichen und Umweltproblemen heraus muß man den einzelnen Hersteller unter die Lupe nehmen, Öko-test zu Rate ziehen und den Geldbeutel befragen.
    Linoleum wird aus Korkmehl und Leinöl hergestellt, das auf ein, ich glaube Jutegewebe aufgetragen wird. Die Stoßkanten müssen versiegelt oder verschweißt werden und der Preis fängt bei ca. 40€ pro qm an.
    Laminat kannst du meist auf dem vorhandenen Teppichboden verlegen (den aber bitte vorher mit einem Spezialgerät reinigen, sonst bleib die alte Siffe ja drin und gammelt weiter lustig vor sich hin...) und beim Auszug aus der Mietwohnung entfernen, ggf sogar in Teilen wiederverwenden, kommt auf die Qualität an. Frag im Baumarkt oder Fachhandel nach.
    Wenn du jetzt mehr als 1 Fragezeichen in deinem Gesicht siehst, ist alles in Ordnung.
    Mehr Wissen macht die Entscheidung nicht unbedingt leichter!

    Also:
    Hör dich ein bisschen um, überleg, was du ausgeben möchtest und für wie lange es halten soll und dann los.

    Viel Erfolg und grüß die Katzen - wie sagt man doch so schön bei Kindern:
    Speikinder - Gedeihkinder :rolleyes:

    In diesem Sinne

    Gruß
    Ursula
     
    #19
  20. 13.07.10
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo,
    ich habe eine Katze und einen Hund. In meiner alten Wohnung hatte ich überall Laminat, gerade weil mal etwas passieren kann ;). Dem Laminat (verklebt) hat es nicht geschadet. Ich habe es, über kurz oder lang (je nach Registrierung) weggewischt und gut....=D
    Liebe Grüße.....
     
    #20

Diese Seite empfehlen