Lamm mit Orangen-Marinade

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von schleckermäulchen, 21.03.05.

  1. 21.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo ihr Lieben,

    obiges Rezept existiert auf http://www.crockpot.com/support/recipedetail.aspx?recipeid=317 , und meine Frage richtet sich somit an die unter euch, die der englischen Sprache mächtig sind. Ich würde es euch auch übersetzen und hier reinstellen, weiß aber nicht, wie es sich mit dem Copyright verhält, und deshalb lass ich es lieber.
    Unter den Zutaten ist 1 Orange erwähnt. Allerdings taucht sie in der Zubereitung nicht wieder auf! :-O Habt ihr eine Idee, was damit passieren soll? Soll ich die schälen, filetieren und in den Steintopf tun, oder wie? :roll: Und wenn man davon ausgeht, dass eine Tasse 250 ml entspricht, so kommt mir eine 3/4 Tasse Flüssigkeit für das Gericht schon fast zu wenig vor. Was meint *ihr*? [​IMG]
    Möchte am Karfreitag dieses Gericht machen und hab heute schon die Lammsteaks vorbestellt. Man gönnt sich ja sonst nix! :wink:

    Freue mich über eure Hilfe, danke! =D

    LG
    Schleckermäulchen
     
    #1
  2. 21.03.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Schleckermäulchen.

    Das Rezept hört sich ja interessant an und vor allen Dingen, das Bild sieht auch sehr appetitlich aus.
    Kann es sein, dass auf dem Bild links halboben neben dem Fleisch in Scheiben geschnittene Orangenscheiben als Dekoration liegen? Vielleicht ist das die in der Zutatenliste aufgeführte Orange?

    Zu der Flüssigkeitsmenge kann ich leider nichts sagen, ich bin bekannt dafür, immer zuwenig (Sauce) zu haben. Ich hoffe, dass da einer der anderen Crock-Pot-Hexen mehr Mut an den Tag legt und ein Urteil über die Menge der Flüssigkeit abgeben kann.

    Auf jeden Fall wünsche ich Euch Ostern einen guten Appetit und schreib doch mal, wie es zum Schluss denn geworden ist.


    Viele Grüße aus James-Town


    von Sonja
     
    #2
  3. 22.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schleckermäulchen,

    die Flüssigkeit müßte ausreichend sein, da ja kein Gemüse da drin ist. Der Crocky macht ja mehr Flüssigkeit als ein normaler Topf.

    Die Orange kann ich bis auf die Deko auch nicht finden. Ich mag gern Orangenfilets in Saucen, probiere es doch mal aus wenn Du das auch magst, evtl. 30 min. vor Schluß mit reintun. [​IMG]
     
    #3
  4. 22.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo ihr 2,

    zunächst mal herzlichen Dank für eure Antworten! =D

    Ihr habt recht, auf dem Foto sind Orangenscheiben zu sehen. Da sind aber auch Kartoffeln zu sehen ... :rolleyes:
    Werde Susis Tipp folgen und die Orangenfilets 30 Min. vor Schluss hinzufügen. Und natürlich werde ich berichten, bin doch selbst schon gespannt wie so ein Flitzbogen! :)

    LG
    Schleckermäulchen
     
    #4
  5. 25.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallihallo,

    möchte an dieser Stelle berichten, wie das Gericht geworden ist. Also ich sag nur :p :p :p Schmackofatzalarm :p :p :p!
    Habe es dann doch ohne Orange gemacht. Zubereitungszeit 2 Stunden LOW, 2 Stunden HIGH. 1/4 Stunde vor Schluss hab ich noch 1 EL Mondamin zugefügt. Soße ist sehr wenig, was bei der Flüssigkeitsmenge auch nicht weiter verwunderlich ist. Hatte 6 Lammkoteletts für 2 Personen. Dazu gab's im Varoma gedämpftes Wurzelgemüse und Pommes Noisettes vom Eismann. Und zum Nachtisch Walnusseis mit Schlick-Rutscher. Wer Lamm vom Geschmack her mag, sollte sich dieses Crockygericht nicht entgehen lassen! Das Fleisch lässt sich sehr leicht vom Knochen lösen.

    Und wenn es Kilometergeld für das um-den-Crocky-schleichen gäbe, wäre ich jetzt eine gemachte Frau! :wink: :lol:

    LG
    Schleckermäulchen
     
    #5
  6. 25.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schleckermäulchen,

    freut mich, daß Dir das Rezept so gut gelungen ist!! :p :lol: :p So etwas Feines ist wohl eher für Eure Gaumen gemacht als so ein deftiger Hinein-Onkel-Otto-Topf!! [​IMG]
     
    #6

Diese Seite empfehlen