Langsamer Verbindungsaufbau

Dieses Thema im Forum "PC und Co." wurde erstellt von muima, 03.11.04.

  1. 03.11.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo ihr lieben "Technik"hexen , :p
    benötige mal wieder euren Rat. Leider bin ich "Technisch-Unterbemittelt" und weiss nicht woran es liegt. Sehr oft komme ich überhaupt nicht in den Wunderkessel. Außerdem öffnet sich oft auch alle Seiten im Wunderkessel schreckkkkkklich laaaaaangsaaaam.Bei anderen Seiten habe ich das Problem noch nicht gehabt. Ich habe einen neuen PC und DSL, AOL. Oder vielleicht ist etwas verhext????? :roll: :roll: :roll: :roll: Auf jedenfall bin ich ziemlich genervt :evil: :x :evil: :x und freue mich über jeden Tip :wink: :wink:
    Liebe Grüße aus Aachen :wink:
    Monique
     
    #1
  2. 04.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Monique,

    dann will ich mal versuchen, ob ich Dir helfen kann.
    Zuerst mal die Frage, ob sich die Wunderkesselseite noch immer so langsam öffnen lässt? Es kann nämlich durchaus einmal vorkommen, dass Deine Anfrage an den Wunderkessel-Server über stark ausgelastete Server geführt hat. Dann hat man schon mal eine träge Verbindung. Allerdings kommt dies eher selten vor.
    Eventuell liegt es aber daran, dass sogenannte temporäre Dateien die Leistung Deines Browsers beeinträchtigen. Ich weiß jetzt leider nicht, welchen Browser man derzeit bei AOL® nutzt, aber eigentlich alle Browser haben irgendwo in ihren Einstellungen eine Option, um diese Dateien zu löschen und so den Browser wieder schneller zu machen.
    Ich werde Dir die Vorgehensweise anhand des Internet Explorer der mit Windows® ausgeliefert wird, näher erläutern.
    Beim Internet Explorer findest Du diese Einstellung folgendermaßen:
    Du klickst im Menu oben auf Extras, Internetoptionen und wählst dort durch einfaches Klicken auf die jeweiligen Buttons zuerst Cookies löschen und danach Dateien löschen. Lass Dich nicht verwirren wenn dort steht, dass die dort gespeicherten Seiten schneller wieder aufgerufen werden können. Das stimmt nur teilweise. Hast Du nämlich zuviel Speicherplatz belegt, braucht der Rechner erheblich länger zum Seitenaufbau. Erst gestern habe ich so einen Rechner aufgeräumt. Da waren annähernd 1,5 Gigabyte temporäre Dateien drauf, sowie knapp 28.000 Cookies. Da ging dann auch gar nichts mehr. Aber zurück zu Deinem Rechner.
    Danach klickst Du auf Einstellungen, der Button neben Dateien löschen. Dort steht unterhalb des Eintrages Anteil des Speicherplatzes auf dem Datenträger einen Schieberegler und daneben eine Zahl in einem Kästchen. Die Zahl markierst Du und ersetzt sie durch die Angabe 50. Somit verhinderst Du, dass zukünftig mehr als 50 MB Daten aus dem Internet zwischengespeichert werden. Überzählige Dateien werden dann immer automatisch entfernt, so dass Dein Browser jetzt immer "nur" noch 50 MB Daten verwalten muss.
    Und keine Angst, die Daten werden immer wieder neu aus dem Internet geladen, wenn Du die Seiten aufrufst. Nachdem Du mit Klicks auf OK alle Fenster geschlossen hast, solltest Du auch den Browser schließen und erneut öffnen um mit den veränderten Einstellungen auszuprobieren obs jetzt besser geht.

    Beim Firefox Browser findest Du ebenfalls unter Extras eine Option Einstellungen. Dort kannst Du ebenfalls Cookies löschen, sowie Cache löschen. Letzteres ist die gleiche Funktion wie beim Internet Explorer die Funktion Dateien löschen.
    Beim Mozilla oder Netscape Browser gehst Du im Prinzip genauso vor.

    Ich hoffe, das Dir das erstmal weiterhilft, ansonsten beantworte ich auch gerne PN´s oder eMail zu dem Thema.
    [​IMG]

    Liebe Grüße, Thomas
     
    #2
  3. 05.11.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Thomas,

    da ich ein ähnliches Problem hatte, habe ich deine Anweisungen gleich ausgeführt. Sie gelten genauso für den T-Online Browser. Diese Einstellungen sind genau gleich.

    Vielen Dank und liebe grüße
    ulli
     
    #3
  4. 05.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ulli,

    freut mich, dass ich helfen konnte. Man sollte übrigens häufiger den Cache leeren und die Cookies löschen. Meist sammelt sich da richtig viel Müll an.
    Du hast natürlich vollkommen recht: Bei T-Online kann man sich bei der Installation entweder zwischen Internet Explorer oder Netscape entscheiden. Alternativ lässt sich auch festlegen, dass der vorinstallierte Browser integriert werden soll. Daher kann man davon ausgehen, dass bei T-Online in den meisten Fällen der Internet Explorer zum Einsatz kommt.

    Liebe Grüße, Thomas
     
    #4
  5. 08.11.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Ulli, :p
    habe gestern deine Anweisungen befolgt und den "Müll" ensorgt :wink: :wink: :wink: .
    Suppi :p :p :p :p . Vielen Dank für deine Hilfe :lol:
    Viele Grüße aus Aachen :wink:
    Monique
     
    #5
  6. 08.11.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Monique,

    schön das es bei dir geklappt hat, doch ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken. Thomas (Sylvester) hat die Anleitung zum Müll entsorgen hier eingestellt.

    liebe grüße
    ulli
     
    #6
  7. 08.11.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo, :p
    :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :wink:
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #7

Diese Seite empfehlen