Lasagne vorbereiten

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Aneka, 23.04.05.

  1. 23.04.05
    Aneka
    Offline

    Aneka Inaktiv

    Hallo,
    brauche Eure Hilfe...
    Ich habe am Mitwoch Geburtstag und würde meine Gäste gerne mit verschiedenen Lasagne-Sorten bekochen. Da ich allerdings auch keine Lust habe, an meinem Geburtstag den ganzen Tag in der Küche zu stehen würde ich halt alles gerne einen Tag eher vorbereiten. Ist ja nun weiter kein Problem...
    Die Frage die ich hab: einfrieren lohnt sich ja für einen Tag nicht, deshalb wüßte ich gerne wie Eure Erfahrung ist, ob die Lasagne besser schmeckt, wenn ich sie gar nicht vorbacke oder vielleicht auch so halb backe, damit vielleicht die Teigplatten nicht allzu sehr einweichen über Nacht???
    Wie habt Ihr das schon mal gemacht??
    Bin mir irklich unsicher!!

    Im voraus Danke

    Aneka
     
    #1
  2. 23.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Aneka,

    weshalb weichst Du denn die Lasagne-Platten ein? Braucht man doch heutzutage gar nicht mehr!!! :p :lol: :p

    Wenn es bei uns Lasagne gibt, mache ich immer gleich zwei und friere eine ein. Egal ob schon gebacken oder roh, geht beides sehr gut!!! :wink:
     
    #2
  3. 23.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    .... sorry hab' es falsch verstanden :oops: , Du meinst die Platten weichen über Nacht zu sehr :-?

    Du kannst entweder die Lasagne fertig backen oder nur vorbereiten. Am besten finde ich es, wenn ich alles vorbereite und frisch backe. Kannst es ruhig über Nacht im Kühlschrank haben. :rolleyes:
     
    #3
  4. 23.04.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Aneka,

    also ich bereite auch öfter Lasagne am Tag vorher zu und mach sie dann am nächsten Tag. Ich laß die einfach so im Kühlschrank stehen und back die auch kein bißchen vor. Wenn du Lasagne-Platten nimmst die nicht vorgekocht (z. B. Barilla od. Buitoni) werden müssenm, klappt das übrigens auch super, einfach die ungekochten Platten reinschichten.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #4
  5. 24.04.05
    Aneka
    Offline

    Aneka Inaktiv

    Vielen Dank für Eure Hilfe, ich werde sie einfach vorbereiten und dann am nächsten Tag backen...

    Aneka
     
    #5
  6. 24.04.05
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Ich mache das auch immer so wie Annemarie beschreibt. Ich richte abends, wenn die Kinder im Bett sind, die Lasagne vor und stelle sie in Kühlschrank. Am nächsten Tag dann in Backofen. So ist auch das Essen schnell fertig.
     
    #6

Diese Seite empfehlen