Laugenbrot zum Grillen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von anilipp, 26.04.09.

  1. 26.04.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Laugenbrot zum Grillen oder einfach auch nur so =D

    500g Mehl 550
    150g Mehl 1050
    1 Würfel Hefe
    420m. lauwarmes Wasser
    1Tl. Zucker
    2Tl. Salz
    1 guter Schuß Olivenöl

    zusammen bei Knetstufe 2-3 Min. verkneten.

    Röstzwiebeln
    Kräuterbutter…
    Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt =D

    Brezellauge

    Zubereitung:

    Den Teig im Topf an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
    Teig raus nehmen und in zwei bis drei Teile teilen. Jedes Teigstück zu einem rechteckigen Fladen ausziehen. Mit Röstzwiebeln, Kräuterbutter (was immer man möchte) bestreuen/-streichen und zur Rolle aufwickeln. Auf ein Blech mit Backpapier legen
    Dann mit der Brezellauge bestreichen. Mit einem scharfen Messer oben ein paar Mal einschneiden.
    Backofen auf 250° O/U-Hitze vorheizen. Nach Erreichen der Temperatur die Brote mit dem Backpapier auf den vorgeheizten PC-Stein ziehen und 10 Min. backen. (Ich heize meinen Stein immer vor, bis jetzt ist noch nie was passiert, aber das muß jeder für sich selbst entscheiden ;)) Backofen auf 180° runter schalten und die Brote weitere 15-25 Min. backen.
    (ggf. Klopfprobe machen, sollte hohl klingen.)

    [​IMG]


    [​IMG]
     
    #1
  2. 26.04.09
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde

    Hallo Christine!

    Da bekomme ich gleich wieder Hunger, wenn ich die Fotos sehe.
    Danke für`s Rezept, ist schon ausgedruckt.:p
     
    #2
  3. 26.04.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallo Rheinschnake,

    hui bist du aber schnell. Bin gespannt was du berichtest =D
     
    #3
  4. 26.04.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Christine!

    *hüpffreuknutsch* Oh, Entschuldigung :emozionato:! Aber das Rezept suche ich schon seit Jaaaahhhrrreenn!!

    Danke, Christine !!!!
     
    #4
  5. 26.04.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Zauberlöffel,

    gab es das Rezept schon irgendwo??? :-O
    Ich habe es eigentlich so nach Gefühl zusammen gebastelt und weil es von der Family für lecker befunden wurde hier eingestellt :rolleyes:
     
    #5
  6. 26.04.09
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Christine,

    die sehen super knusprig aus. Sind sie das auch? Werde ich bestimmt demnächst mal ausprobieren.

    Machst Du die Brezellauge selber? Wenn ja wie? Oder wo bekomme ich fertige her? Habe noch nie Laugengebäck in irgendeiner Art gemacht.... :rolleyes:
     
    #6
  7. 26.04.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Christine!

    Keine Panik *lach*!! Nein, aber das gab es mal in einer Bäckerei!
    Leider machte sie zu :-(! Und das Rezept bekam ich auch nicht !
    Deswegen habe ich mich so gefreut =D!!!

    Ganz liebe und beruhigende Grüße

    Melanie
     
    #7
  8. 26.04.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Christine

    Egal was für ein Wetter ist, am Donnerstag soll bei uns gegrillt werden. Da ich aber noch arbeiten muß und nir ein Zeitfenster von 2,5 Stunden haben, kommt dein Rezept wie gerufen. Dann werde ich auch mal den Stein aufheizen, dass wollte ich sowieso schon probieren.
    Von innen sehen sie ja trotzdem fluffig aus. Ich mache sie aber pur. Ich habe extra Bärlauchbutter gemacht.
     
    #8
  9. 26.04.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Ach ja

    Ich wollte es mit Natronlauge machen, was meinst du?
     
    #9
  10. 27.04.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo magicnanny,

    probiere es doch einfach aus, das müsste schon gehen.
    Ich hatte 4%ige Natriumhydroxidlauge aus dem Mühlenladen. Aber ich glaube die bekommt man auch in der Apotheke =D

    Ich würde mich freuen wenn du berichten würdest wie es geklappt hat =D
     
    #10
  11. 27.04.09
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo Christine,

    sieht das TOLL aus =D=D.

    Werde ich am Freitag zum grillen backen und freu mich schon richtig darauf.

    Schade, dass mir gestern das Mehl ausgegangen ist und ich erst wieder in die Mühle muss...sonst hätte ich es nachher schon probiert :rolleyes:!

    Gestern habe ich in einem Prospekt Röstzwiebeln gesehen und überlegt, ob ich die mal wieder holen soll. Jetzt habe ich einen Grund dazu...jipieh!
     
    #11
  12. 01.05.09
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Christine

    Nachdem es gestern doch recht spät wurde, melde ich mich erst jetzt.
    Ich habe übrigens die Lauge aus Kaisers Natron gemacht. Hat super funktioniert.
    Die Brote waren mit der Bärlauchbutter rubbeldiekatz aufgegessen:-O
    Meine Freundin meinte nur, die darf ich jetzt gerne immer mitbringen:rolleyes:
    Dann halt wohl nächstes Mal die doppelte Menge. Außen knackig mürbe wie bei Laugengebäck, von innen wie Baguette. Klasse Idee, danke fürs Rezept. 5*
    Werde demnächst mal die anderen Varianten probieren.
     
    #12
  13. 02.05.09
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo Christine,

    wir hatten das Laugenbrot gestern beim grillen dazu.

    Hat allen supergut geschmeckt und war ratzeputz weg, selbst der Uropa mit 87 Jahren war kaum zu bremsen =D und total begeistert!

    Ich habe die Lauge ebenfalls mit Kaisers Natron gemacht und die Brote damit bepinselt. Hat gut geklappt und hinterher ausgesehen!

    Gefüllt habe ich die Brote mit Röstzwiebeln.

    Danke für das leckere Rezept =D!!
     
    #13
  14. 02.05.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo ihr Lieben,

    das freut mich ungemein, daß es euch so gut geschmeckt hat. :blob2:
     
    #14
  15. 12.07.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo anilippi!

    Habe heute Dein leckeres Laugenbrot gebacken!!
    Hmmmmmm....war noch leckerer, als früher vom Bäcker!
    Zur Brotzeit und dem Gerupften einfach ein Gedicht!

    Kurz & Knapp 5 Sterne ;)!!
     
    #15

Diese Seite empfehlen