Laugenstangen á la Donaunixe

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Donaunixe, 06.09.12.

  1. 06.09.12
    Donaunixe
    Offline

    Donaunixe

    Hallo Ihr Lieben,

    diese leckeren Laugenstangen bekommen meine Männer heute Abend zum Vespern.
    Es ist so eine Portion, die sie auf einmal schaffen, denn frisch schmecken sie am Besten.

    Laugenstangen

    180 g Wasser
    10 g frische Hefe
    1 Pr. Zucker in den Mixtopf wiegen und bei 37°C St 1 / 2 Minuten.

    1 TL Salz
    10 g Backmalz
    10 g Olivenöl
    350 g Mehl (bei mir war es 405 er Dinkelmehl)
    Alle Zutaten 2 Minuten / Knetstufe.

    Den Teig im Mixtopf 30 - 40 Minuten gehen lassen.

    Nach der Gehzeit den Teig auf ein leicht bemehltes Backbrett legen und 6-7 Stangen abstechen.
    Die Stangen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen , mit verdünnter Brezellauge (ich hab meine letztes mal bei Häussler/Heiligkreuztal mitgenommen) bestreichen. Wer mag kann wenig Salz darüberstreuen.
    Die Laugenstangen in den kalten Backofen stellen und bei 200°C Heißluft 16-17 Minuten backen.

    Ich hoffe sie schmecken euch genau so gut wie sie uns schmecken.
     
    #1
  2. 06.09.12
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Donaunixe,

    dein Rezept werde ich gerne ausprobieren, weil meine Kinder auch total Laugenstangen-Fans bzw. Kastanien-Fans sind (Kastanien heißen hier im Norden die in kleine Stücke abgebackenen "Laugenstangen"). Ist das ein Bäcker oder ein Supermarkt, wo du die Lauge vom Foto gekauft hast? Ich habe mir bislang immer ein bisschen vom Bäcker abfüllen lassen oder aber die Teile kurz in ein Natronbad getaucht.

    Natürlich werde ich von meinem Ergebnis berichten, ein Foto einstellen (du hast es ja auch toll hinbekommen mit dem Einstellen) und Dir natürlich dann deine Sterndl geben!!!

    Ganz lieeeebe Grüße!!! [​IMG]
     
    #2
  3. 06.09.12
    Donaunixe
    Offline

    Donaunixe

    Hallo du liebe Küchenfee,

    Häussler ist ein Hersteller von Holzbacköfen, Nudelmaschinen, Räucheröfen.... es ist sehr schön dort und immer wieder ein Besuch wert.
     
    #3
  4. 06.09.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo ihr Liben,

    ich mache "meine Lauge" immer mit Natron und die Laugenbrötchen/-brezeln/-stangen werden immer gerne gegessen und als gut befunden.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #4
  5. 07.11.12
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo liebe Donaunixe,

    lecker, lecker, lecker! Hab Dir 5 Sterne gegeben!

    Ich hab 2 Laugenstangen und aus dem restlichen Teig eben Kastanien abgebacken. Salz lasse ich immer weg, wir essen die auch so sehr gerne!

    Vielen Dank nochmals!
     
    #5

Diese Seite empfehlen