LC - wie macht Ihr das??

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Cathy72, 21.05.12.

  1. 21.05.12
    Cathy72
    Offline

    Cathy72 Inaktiv

    Hallo liebe Hexen!

    Ich werde ab Mittwoch (weil heute der TM bei mir vorgestellt wird und morgen auch noch Sansibar angesagt ist) endlich meinen Pfunden zu Leibe rücken. Ich habe noch nie eine spezielle Diät gemacht, mal ww versucht und ansonsten Kalorien gezählt. Aber dann kam wieder was dazwischen und das wars dann... Dann habe ich mal mit der DAK geliebäugelt - aber die spärlichen Infos, die im Netz zu finden sind, lassen mich doch zu dem Schluss kommen, das ist nichts für mich.

    Nun werde ich es - nicht zuletzt dank Sputniks tollen Rezepten - mal mit LC probieren. Aber ich habe ein wenig Sorge, dass ich am Rad drehe - nervlich. Ich bin ein KH-Junkie - Nutella, Brot & Brötchen, kein Salat ohne Brötchen dabei, und wenn es ganz schlimm kommt, auch noch Schoki am Abend. Ich habe das mal versucht, einzuschränken (bei ansonsten gleicher Ernährung) und war sowas von schlecht gelaunt und nervös... Ich denke, dass ein Faktor dann tatsächlich das "auf-Ab" des Insulins ist - weshalb gleiche Ernährung ohne KH am Abend bei mir nicht klappt... Ich habe meine morgentlichen Brötchen immer mit dem KH-Bedarf des Kopfes gerechtfertigt - bis ich jetzt gelesen habe, dass das Blödsinn ist, weil die Leber die notwendige Glucose erstellt...

    Aber jetzt zu meinen Fragen: Ernährt ihr euch einfach nur nach LC-Rezepten ohne Kalorien zu zählen und bestimmt auch nicht näher die KHs? Was ist mit Unterstützung von Globulis? Sinnvoll? Ist gar kein "echtes" Brot bzw Brötchen oder auch Frischkornbrei erlaubt? Was ist mit Rohkost und Obst? Alles erlaubt oder muss ich auch auf Erdbeeren, Melonen & Co verzichten? Wann gelten Lebensmittel als LC?

    Fragen über Fragen...

    LG Catrin
     
    #1
  2. 21.05.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Catrin,ich kann Dir nur empfehlen Dich von "Redschnecke" ins Adipositas Forum (DAK) einladen zu lassen und Dich umfassend zu informieren.Auch Sputnik (die Mutter von LC;)) hat da unkompliziert ganz hartnäckige Kilos abgespekt und hält das neue Gewicht mit LC.
    Heißhunger auf Süßes und andere Widrigkeiten verlieren sich fast ganz.

    LGRena (die auch nie geglaubt hat -mit Vergnügen -überwiegend auf Kartoffeln und Co. verzichten zu können.)
     
    #2
  3. 21.05.12
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Cathy :p

    Bei uns LOGIs und LC-lern muss niemand auf Brot, Brötchen, Kuchen , Nudeln etc. verzichten. Wir bevorzugen allerdings die Luxusvariante. Und KH sind keineswegs verboten. Wir achten lediglich auf die Menge und Qualität derselben. Wieviel oder wenig davon nötig sind um sich gut zu fühlen, muss jeder für sich herausfinden, warum es auch keine konkreten Zahlen darüber gibt. In der Regel ist es aber so, weniger ist mehr. Besonders wenn die Reservepolster angegangen werden sollen.
    Und um gleich noch ein Missverständniss aus der Welt zu schaffen, sei gesagt, LOGI bzw. auch Low Carb sind keine Reduktionsdiäten im herkömmlichen Sinne. Also nicht generell dazu gedacht, damit Gewicht zu reduzieren. Obgleich es damit ( Kalorien zählen ) möglich ist, sind sie in erster Linie eine artgerechte Ernährung, die uns gesund und leistungsfähig machen bzw.erhalten soll.
    Solltest Du viel abzugeben haben, ist die DAK sicher der beste Weg Dein Ziel zu erreichen. Im Anschluss dann LOGI oder Low Carb sind der für mich beste Weg das erreichte auch zu halten.
    DAK ist kein Geheimnis, die Infos sind klar und deutlich. In der Gruppe findet jeder Unterstützung. Der Ruck es zu machen, muss von Dir kommen.;)
     
    #3
  4. 21.05.12
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo Cathy,

    auch hier noch ne Stimme für DAK. Hab letztes Jahr 25 kg damit abgespeckt und werde ab Juni die restlichen 20 Kilos angehen. Die Gruppe gibt viel Unterstützung, so wie auch das Mutterforum der DAK, das Ketario. Trau Di, Du hast nichts zu verlieren ausser Deinen überflüssigen Pfunden. Und wie meine Vorrednerinnen schon sagten, hinterher Logi garantiert Dir, dass Du die abgenommenen Kilos nicht wieder zulegst. Es ist einfacher als es sich anhört, ich will nie mehr ne andere Diät machen.
     
    #4
  5. 21.05.12
    Cathy72
    Offline

    Cathy72 Inaktiv

    Vielen Dank für Eure Antworten,

    oh ja, es müssen 20 - 30 kg runter. Ich habe die Redschnecke schon mal angeschrieben, aber leider nichts mehr gehört - vielleicht bin ich einfach noch zu neu...

    Letztlich nimmt man halt nur ab, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Ich habe mal versucht, mit Vollwertkost nach Bruker Gewicht zu reduzieren... Das würde auch nur klappen, wenn mann wirklich viel Rohkost isst - denn der Rest ist ganz schön gehaltvoll :p

    Also ok, erstmal kcal zählen...

    LG Catrin
     
    #5

Diese Seite empfehlen