Lebkuchen-Makronen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pimboli, 17.11.06.

  1. 17.11.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo an alle,
    hab auf einer Obladenschachtel folgendes Rezept gefunden - und umgewandelt - und auch heute getestet.

    Lebkuchen-Makronen

    100g Mandeln - auf Turbo mahlen -und in eine große Schüssel umfüllen
    200g Lebkuchen (hatte Brezel, Herz, Sterne) - auf Stufe 4 (!) zerbröseln
    und in die große Schüssel umfüllen

    Mixtopf gut säubern

    Rühraufsatz einsetzen
    3 Eiweiß
    120g Zucker (150g ist mir zuviel) - 8 1/2 Min/50°/Stufe 3 (zu Baiser verrühren)

    anschl. zu den Mandeln und den Lebkuchenbröseln

    1 TL Lebkuchengewürz dazu - das ganze gut vermischen.

    Auf Obladen (50mm) geben - ca. 35-40 Stück / 2 Bleche
    und bei 150° ca. 20 Min. backen.

    Kann noch mit Kuvertüre verziert (besprenkelt) werden.

    Sind echt Lecker geworden (etwas zu Süß - hatte sie mit 150g Zucker getestet :rolleyes: ) - Tobias und seinem Freund Jonas (heute zu Besuch) haben sie super geschmeckt, mußte sie am Schluß bewachen, sonst hätt ich schon keine mehr (und die Jungs Bauchweh ;) ).

    Ich denke die schmecken auch mit den 3erlei Lebkuchen (Schoko, Zucker, Blanko) recht gut - sind dann nicht ganz so Schokoladig-Süß !
     
    #1
  2. 20.11.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Lebkuchen-Makronen

    Hallo Susanne,

    gut dass Du das Rezept bei den Elisenlebkuchen erwähnt hast, denn ich hab das total überlesen.

    Eigentlich wollte ich ja jetzt aufhören zu backen, aber ich glaube diese
    Makronen muss ich noch ausprobieren.

    Du hast mich richtig neugierig gemacht!
     
    #2
  3. 21.11.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Lebkuchen-Makronen

    Hallo Susanne, schon abgespeichert. [​IMG]
    Werde sie auf jeden Fall backen.
     
    #3
  4. 21.11.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Lebkuchen-Makronen

    Hallo Siggi,

    freut mich, das ich dich neugierig gemacht hab ;) !

    Ich mach meine Makronen immer mit "warm" geschlagenen Eiweiß (früher im Topf - jetzt im TM) ich finde sie bleiben schön locker - und nicht so hart bzw. gummiartig!
    Seit ich meine Makronen so mache - werden sie auch gegessen :rolleyes:

    @Mümmel
    schön das du Sie auch testen willst, schreib doch mal wie sie euch schmecken ;)
     
    #4
  5. 24.11.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Lebkuchen-Makronen

    Hallo an alle,

    hab heute mein Rezept gemischt: (Halb Lebkuchen, halb Nußmakronen! - find ich nicht so süss!)

    350g Nüsse mahlen - umfüllen
    200g Lebkuchen mahlen - umfüllen

    6 Eiweiß
    240g Zucker mit Rühraufsatz 11 Min/50°/Stufe 3 (zu Baiser verrühren)

    Baisermasse zu Lebkuchen und Nüssen, 1 TL Lebkuchengewürz - das ganze gut verrühren - auf Obladen geben.

    bei 150°/20 Min backen.

    Das gibt ca. 60-70 Makronen (3 Bleche)
     
    #5
  6. 15.11.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Lebkuchen-Makronen

    Hallo,

    für alle Makronen-Fans hol ich mal unser Lieblings-Rezept nach oben,
    vielleicht schmeckt es euch ja auch so gut.
     
    #6
  7. 06.12.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Lebkuchen-Makronen

    Hallo,

    nachdem ich die Makronen heute wiedermal gebacken habe - und vor "Vernichtung" auch mal ans Fotografieren gedacht hab, dürft ihr euch mal "Appetit" holen ;)

    [​IMG]
     
    #7
  8. 28.11.08
    hollie-day
    Offline

    hollie-day Inaktiv

    Dieses Rezept haben meine Tochter und ich gestern ausprobiert und für sehr empfehlenswert befunden! Einfach gemacht und OBERLECKER!!! Wer Makronen mag, wird diese Variante LIEBEN!!! Danke für das Rezept!!!
     
    #8
  9. 29.11.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Tine,

    schön das jemand mal dieses Rezept getestet hat - und auch was dazu geschrieben hat ;).

    Sind auch unsere Lieblingsmakronen (schon locker und saftig) - wobei ich jetzt auch auf den geschmack von Goldfischs Kokosmakronen mit Quark bekommen bin :rolleyes: !
     
    #9
  10. 29.11.08
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo Susanne!

    Ich möchte sie gerne nachbacken, wie lange halten die sich denn soft? Bewahrst Du die in der Blechdose od. in Tupperware auf?

    Danke
     
    #10
  11. 29.11.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Elke,

    die Dose ist eigentlich egal - hab schon beides genommen !
    Bei Lock&Lock z.B. laß ich Sie halt wenn ich welche für den Plätzchenteller rausnehme auch mal ne halbe Stunde auf!

    Wie lange - kann ich nicht sagen - das sind die ersten Plätzen die immer weg sind ;), ich denke bis zu 4 Wochen halten die Makronen allemal !
     
    #11
  12. 16.12.14
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo,
    und schups -
    da ich noch Eierlikör machen möchte - kann ich jetzt gut die "übrigen" Eiweiße verwerten ;)
     
    #12
: weihnachten

Diese Seite empfehlen